Wildes China

  • Die Menschen des Volkes der Hakka bei der Tee-Ernte. Tee gehört in China zu den wichtigen Grundnahrungsmitteln. Vergrößern
    Die Menschen des Volkes der Hakka bei der Tee-Ernte. Tee gehört in China zu den wichtigen Grundnahrungsmitteln.
    Fotoquelle: phoenix/WDR/Charlotte Scott/BBC
  • Rhesusaffe mit Jungem im Nanwan Naturschutzgebiet. Vergrößern
    Rhesusaffe mit Jungem im Nanwan Naturschutzgebiet.
    Fotoquelle: phoenix/WDR/Charlotte Scott/BBC
Natur+Reisen, Land und Leute
Wildes China

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2008
Phoenix
Di., 31.07.
21:00 - 21:45
Zwischen Ebbe und Flut


Folge 6 führt an die 14.500 Kilometer lange Küste Chinas. Die ist voller Gegensätze, futuristische moderne Städte wechseln sich mit alten Dörfern mit Seegrasdächern, uralten Reisterrassen und Sümpfen ab, in denen seltene Tiere leben. Jedes Jahr ziehen die bedrohten Mandschuren-Kraniche von ihren nördlichen Brutplätzen bis in ihre Winterquartiere nahe Shanghai. In den letzten Salzsümpfen Chinas konnte der bereits ausgestorbene Davidshirsch wieder angesiedelt werden. Das ging nur, weil eine kleine Herde der wasserliebenden Hirsche im 19. Jahrhundert nach England gebracht wurde. Die Nachkommen dieser Herde sind in ihre ursprüngliche Heimat zurückgekehrt. Die Küstengewässer Chinas sind gefährliche Gewässer, über die immer wieder Wirbelstürme fegen können.
Folge 6 führt an die 14.500 Kilometer lange Küste Chinas. Die ist voller Gegensätze, futuristische moderne Städte wechseln sich mit alten Dörfern mit Seegrasdächern, uralten Reisterrassen und Sümpfen ab, in denen seltene Tiere leben. Jedes Jahr ziehen die bedrohten Mandschuren-Kraniche von ihren nördlichen Brutplätzen bis in ihre Winterquartiere nahe Shanghai.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Bio-Schäfer Helge Himstedt züchtet seltene Ostfriesische Milchschafe im Hildesheimer Land.

NaturNah - Entdeckungen im Hildesheimer Land

Natur+Reisen | 31.07.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Für diese moderne Streetart in Mulhouse hat Galeristin Orlinda Lavergne den spanischen Künstler Dourone engagiert.

Südelsass - Neu entdeckt

Natur+Reisen | 31.07.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Blick auf Metz mit der Kathedrale: Die Stadt zieht seit der Eröffnung einer Dependance des Centre Pompidou das internationale Kunstpublikum an.

Lothringen - Neu entdeckt

Natur+Reisen | 01.08.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nicholas Müller, einst Sänger der Band Jupiter Jones, musste erst mühsam lernen, mit seiner Krankheit besser umzugehen.

Nicholas Müller, ehemaliger Sänger der Musikgruppe "Jupiter Jones", berichtet in der ZDF-Reportage "…  Mehr

140.000 Patienten pro Jahr behandeln die 2.000 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt Höchst. Einige davon begleitete die kabel eins-Dokureihe "Die Kinik" über insgesamt 100 Drehtage.

Kabel eins zeigt mit der vierteiligen Doku-Reihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" eine erstau…  Mehr

Idris Elba mag Nelson Mandela nicht unbedingt ähnlich sehen, aber er spielt ihn hervorragend.

Das bewegende und stark besetzte Drama "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" soll das ganze Leben Ma…  Mehr

Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.

Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, wie das Land immer deutlicher nac…  Mehr

In der VOX-Spiele-"Box" warten neue Herausforderungen auf die einstige "Dschungelkämpferin" Hanka Rackwitz (rechts) und ihre Schwester Antje König.

Die VOX-Reihe "Beat the Box" wird mit sieben neuen Folgen fortgesetzt. Zum Auftakt mit dabei sind "B…  Mehr