Wildes Deutschland

  • Feuersalamander Vergrößern
    Feuersalamander
    Fotoquelle: MDR/Capricornum Film/Uwe Müller
  • Wasserspitzmaus Vergrößern
    Wasserspitzmaus
    Fotoquelle: MDR/Capricornum Film/Uwe Müller
  • Schwarzstorch auf Horst mit Jungen Vergrößern
    Schwarzstorch auf Horst mit Jungen
    Fotoquelle: MDR/Capricornum Film/Uwe Müller
  • Winterlandschaft Erzgebirge in Tschechien Vergrößern
    Winterlandschaft Erzgebirge in Tschechien
    Fotoquelle: MDR/Capricornum Film/ Boas Schwarz
  • Geyersche Pinge Vergrößern
    Geyersche Pinge
    Fotoquelle: MDR/Capricornum Film/ Boas Schwarz
Natur+Reisen, Tiere
Wildes Deutschland

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
MDR
Sa., 29.12.
13:00 - 13:43
Das Erzgebirge


Die Wasserspitzmaus jagt hier in Gebirgsbächen, Birkhähne balzen und der Wanderfalke nistet in Felsklüften. Das Erzgebirge bietet Lebensräume für viele Spezialisten. Blubbernde Schlammvulkane, sogenannte Mofetten, bezeugen den vulkanischen Ursprung des Gebirges. Wie auch die Basaltsäulen am Scheibenberg oder die Granitfelsen der Greifensteine, die durch tektonische Verschiebungen auf Gebirgshöhe gehoben und vom Zahn der Zeit freigelegt und geschliffen wurden. Dazwischen ein überraschender Artenreichtum in Fauna und Flora. In Kaltluftinseln der über 1.200 Meter hohen Kammlagen gedeiht in den kurzen Sommern subarktische und alpine Vegetation. Das Bärtierchen überlebt hier sogar tiefgefroren. Der mikroskopisch kleine Achtbeiner kann Frost wie in einem "Dornröschenschlaf" überstehen. Sobald sich der Aggregatzustand des Wassers ändert, erwacht das Tier wieder zum Leben. Werden, Wachsen und Vergehen im Erzgebirge sind geprägt durch die Macht des Wassers. Es hat das Gestein geschliffen, Höhlen und Kerbtäler gefräst, Hochmoore entstehen lassen. Und damit eine Vielzahl an Nischen für vielfältigste natürliche Existenz: wie die Wasserspinne, die nur im Wasser lebt oder den Hochmoorgelbling, der ohne Rauschbeeren nicht existieren kann. Der Film von Uwe Müller offenbart das Wechselspiel von Geologie und Biologie. In einem faszinierenden Gebirge, das verschiedene Naturschutzgebiete in Sachsen und Böhmen zu einem Naturpark verbindet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Tierwelten

Tierwelten

Natur+Reisen | 29.12.2018 | 10:05 - 10:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Jaguare sind krŠftige und gerissene JŠger, die sich anschleichen und vor allem auf das †berraschungsmoment vertrauen.

Jaguar - Heimlicher Jäger hautnah

Natur+Reisen | 29.12.2018 | 11:35 - 12:20 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Oryxantilopen können lange Zeit ohne Wasser überleben.

Hoanib - Heimat der Wüstenelefanten

Natur+Reisen | 29.12.2018 | 12:20 - 13:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr