Wildes Elsass

  • Im Elsass treffen die Wärme und Farbenpracht einer Flora, die ihre Ursprünge im Mittelmeer hat, auf ein eisiges Gebirge -- und dessen Bewohner. Vergrößern
    Im Elsass treffen die Wärme und Farbenpracht einer Flora, die ihre Ursprünge im Mittelmeer hat, auf ein eisiges Gebirge -- und dessen Bewohner.
    Fotoquelle: SWR
  • Vor rund 6.000 Jahren wanderten in einer Warmzeit viele Arten vom Mittelmeer und aus den Steppen des Ostens ins Elsass. Seither gibt es hier Arten wie den Diptam, den "brennenden Busch". Vergrößern
    Vor rund 6.000 Jahren wanderten in einer Warmzeit viele Arten vom Mittelmeer und aus den Steppen des Ostens ins Elsass. Seither gibt es hier Arten wie den Diptam, den "brennenden Busch".
    Fotoquelle: SWR
  • Für die beiden Jungstörche auf der toten Pappel wird es höchste Zeit. Wenn alles gutgeht, werden sie nach ihrer ersten Reise nach Afrika zurückkommen - ins Ried - ins Herz des "wilden Elsass". Vergrößern
    Für die beiden Jungstörche auf der toten Pappel wird es höchste Zeit. Wenn alles gutgeht, werden sie nach ihrer ersten Reise nach Afrika zurückkommen - ins Ried - ins Herz des "wilden Elsass".
    Fotoquelle: SWR
Natur+Reisen, Tiere
Wildes Elsass

Infos
Audiodeskription, Online verfügbar von 22/10 bis 29/10
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
arte
Mo., 22.10.
17:40 - 18:35


Das Elsass ist eine ganz besondere Region im Herzen Europas, in der es noch wahre Naturschätze in großer Vielfalt gibt. Vor rund 6.000 Jahren wanderten in einer Warmzeit viele Arten vom Mittelmeer und aus den Stätten des Ostens ins Elsass. Zwischen Rhein und Vogesen treffen nun Wärme und Farbenpracht des Mittelmeers auf ein eisiges Gebirge. Hier liegen inmitten der Kulturlandschaft sehr unterschiedliche Lebensräume. Jedoch werden immer mehr Wiesen in Äcker verwandelt, die Rheinebene verkommt zur Agrarwüste und der Storch ist nur durch Zuchtprogramme im Elsass vor dem Aussterben bewahrt worden.Das Symboltier der Region führt uns zu diesen Naturoasen mit ihren typischen Tierfamilien: der Zwergmaus in den Ill-Wiesen, der Smaragdeidechse in den heißen Trockenrasen und Weinbergen bei Rouffach, den Gämsen auf den Felsen und Almen der Hochvogesen am Hohneck und schließlich der eigenen Storchenfamilie im Schlettstadter Ried.Wir beobachten die Tierfamilien bei ihrem Überlebenskampf und der Kinderaufzucht vom Frühling bis in den Spätsommer und erleben mit ihnen die spannendsten und schönsten Momente. Und den ganz großen Augenblick: wenn die Jungen die Familie verlassen und ein selbstständiges Leben beginnen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

Elefant, Tiger & Co. - Sehr kleine Mäuse

Natur+Reisen | 15.11.2018 | 08:25 - 09:15 Uhr
3.63/5016
Lesermeinung
BR Die Eisbären im Zoo am Meer treffen erstmals direkt aufeinander.

Seehund, Puma & Co

Natur+Reisen | 15.11.2018 | 08:45 - 09:35 Uhr
3.38/5016
Lesermeinung
SWR .

Eisbär, Affe & Co.

Natur+Reisen | 15.11.2018 | 09:35 - 10:25 Uhr
3.81/5031
Lesermeinung
News
Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek suchen als Ermittler in "Der Pass" nach einem Serienkiller in den Alpen.

Pay-TV-Sender Sky setzt vermehrt auf Eigenproduktionen. In der Alpenthriller-Serie "Der Pass" jagt J…  Mehr

Comedian Dieter Nuhr erläutert in seinem Special "Nuhr gerecht" seinen Blick auf das Thema "Gerechtigkeit".

Das Programm der ARD steht in dieser Woche unter dem Motto "Gerechtigkeit". In "Nuhr gerecht" beleuc…  Mehr

Sie kommen aus verschiedenen Welten und werden dennoch Geschäftspartner: der Transsexuelle Rayon (Jared Leto, links) und Elektriker und Gelegenheitsbetrüger Ron Woodroof (Matthew McConaughey).

Im oscarprämierten Drama "Dallas Buyers Club", das 3sat als Wiederholung zeigt, fordert Matthew McCo…  Mehr

In der Sat.1-Show "The Taste" geht es um den perfekten Löffel.

40 Kandidaten stellen sich in der sechsten Staffel von "The Taste" dem Urteil der Jury. Wer schafft …  Mehr

Über Jan Böhmermanns Satire-Song "Menschen Leben Tanzen Welt" konnte Max Giesinger noch lachen - "aber in den Kommentaren zu lesen, ich sei nur eine Marionette der Plattenfirma, fand ich schon ungerecht".

In seinem dritten Album "Reise" spielt Max Giesinger eingängigen Pop, vor allem aber blickt er auf d…  Mehr