Wildes Großbritannien

Großbritanniens Küstenstreifen und Inseln beherbergen eine unglaubliche Vielfalt an Tieren -- etwa die farbenfrohen Papageientaucher, die vor allem auf der kleinen Inselgruppe Farne Islands zu beobachten sind. Vergrößern
Großbritanniens Küstenstreifen und Inseln beherbergen eine unglaubliche Vielfalt an Tieren -- etwa die farbenfrohen Papageientaucher, die vor allem auf der kleinen Inselgruppe Farne Islands zu beobachten sind.
Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Wildes Großbritannien

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 17/01 bis 09/02
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2018
arte
Do., 17.01.
18:35 - 19:20
Folge 4, Inseln


Mehr als 6.000 Inseln umfasst der Archipel der britischen Inseln. Nur etwa hundert davon sind von Menschen bewohnt; die übrigen sind naturbelassen und verfügen über eine außergewöhnliche Flora und Fauna. Auf der Insel North Ronaldsay, die zum schottischen Archipel Orkney zählt, lebt neben gerade einmal 50 menschlichen Bewohnern eine Schafrasse, die sich seit Mitte des 19. Jahrhunderts von Meeresalgen ernährt. Damals beschlossen die Züchter, ihre Tiere von den Weiden und Anbauflächen fernzuhalten und errichteten eine Trockenmauer um die gesamte Insel herum. Unmittelbar vor der Nordwestküste Schottlands liegen die Inneren Hebriden, deren wilde Vegetation von unglaublicher Schönheit ist. Zwischen Bergen und Moorgebieten tun sich hier surreal anmutende, menschenleere Landschaften auf. Nicht selten treffen einsame Wanderer hier auf Hirsche - und zwar am Strand. An der Küste der schottischen Shetland-Inseln tummeln sich wiederum Otter - das größte Aufkommen in ganz Europa. Die aus Spanien kommende warme Meeresströmung bietet ihnen hier ideale Lebensbedingungen. Die Küstenseeschwalbe legt bei ihrer jährlichen Reise vom Nordpol zum Südpol mehr als 70.000 Kilometer zurück. Sie fliegt von Grönland bis zum antarktischen Weddell-Meer und nutzt die Isle auf Man für einen Zwischenstopp. Am Ende des Winters kehrt sie wieder in ihr Brutgebiet im Norden zurück. ARTE lädt den Zuschauer ein, diese und andere Inselbewohner kennenzulernen. Dazu gehören auch Papageientaucher und die Eurasischen Eichhörnchen von Brownsea Island - die vielleicht letzten noch lebenden Exemplare dieser Gattung aus Großbritannien.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Eisbrecher im Nordpolarmeer.

Russland von oben - Kalte Küsten und ewiges Eis

Natur+Reisen | 21.01.2019 | 01:50 - 02:35 Uhr
3.8/505
Lesermeinung
3sat Ramsau, Blick vom Dachstein.

Wilde Wasser, steile Gipfel - Das steirische Ennstal

Natur+Reisen | 21.01.2019 | 03:50 - 04:35 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Deutschland von oben

Deutschland von oben

Natur+Reisen | 21.01.2019 | 04:20 - 04:30 Uhr
4.25/504
Lesermeinung
News
Timur Bartels, Aleksandra Bechtel, John Kelly, Sarah Lombardi, Detlef D! Soost, Désirée Nick, Kevin Kuske und Sarina Nowak (von links) zeigen bei SAT.1 ihre Eislaufkünste.

SAT.1 begibt sich aufs Glatteis und lässt die Promis zum Eistanz antreten. Wer kann Jury und Publiku…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr