Wildes Indochina

  • Nutzflächen in Kambodscha Vergrößern
    Nutzflächen in Kambodscha
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
  • Schätzungen zufolge gibt es nur noch 400 Elefanten in Kambodscha. Vergrößern
    Schätzungen zufolge gibt es nur noch 400 Elefanten in Kambodscha.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
  • Lange muskulöse Beine und die Greiffüße machen den indonesischen Haubenlangur zum Kletter-Profi. Vergrößern
    Lange muskulöse Beine und die Greiffüße machen den indonesischen Haubenlangur zum Kletter-Profi.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
  • Nach und nach besiedeln Menschen das Land und machen Nutzflächen daraus. Vergrößern
    Nach und nach besiedeln Menschen das Land und machen Nutzflächen daraus.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
  • Die Wasserwege des mächtigen Mekong Flusses erstrecken sich über 4000 Kilometer. Vergrößern
    Die Wasserwege des mächtigen Mekong Flusses erstrecken sich über 4000 Kilometer.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Wildes Indochina

Infos
Produktionsland
GB
Produktionsdatum
2016
3sat
Do., 26.07.
02:45 - 03:30
Folge 1, Kambodscha - Fluch und Segen des Monsuns


In Kambodscha lässt der Monsun großartige Tier- und Pflanzenwelten entstehen, die gleichzeitig durch die Wassermassen gefährdet sind: überleben zwischen Trockenheit und Überschwemmung. Wenn Trockenheit herrscht, bestimmt die Suche nach Wasserstellen das Dasein der Tiere. Es entsteht ein zäher Überlebenskampf, und das Gedränge um das wenige verbliebene Wasser wird gefährlich. Die schwächeren Tiere setzen für einige Tropfen ihr Leben aufs Spiel. Wenn der langersehnte Regen dann endlich fällt, überrollen Flutwellen das Land. Sie füllen die zahlreichen Wasserwege, die das Land wie Arterien versorgen. Dann schafft der Regen ein buntes Gemisch von Lebensräumen in einem Gebiet von 30 000 Quadratkilometern. Selten gewordene Raubtiere wie der Nebelparder schleichen durch den Dschungel. Es wachsen Pflanzen, die besondere Strategien entwickelt haben, um jeden Tropfen Wasser zu nutzen. Die Kamera beobachtet aus nächster Nähe, wie ein Kragenbär mit seiner höchst sensiblen Nase Nahrung findet und wie Kahlkopfgeier den natürlichen Kreislauf in Gang halten. Sie zeigt in faszinierenden Bildern Haubenlanguren, die sich elegant durch das oberste Stockwerk des Regenwaldes schwingen und sich auf ganz spezielle Art ernähren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Nutzflächen in Kambodscha

Wildes Indochina - Kambodscha - Fluch und Segen des Monsuns

Natur+Reisen | 25.07.2018 | 15:20 - 16:05 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Die Wildlife-Cops

Die Wildlife-Cops - Das Marihuana-Versteck(Wildfire!)

Natur+Reisen | 26.07.2018 | 02:00 - 02:55 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der Columbia-Gletscher ergießt seine Fracht in Alaskas Prince William Sound.

Mare TV

Natur+Reisen | 26.07.2018 | 16:05 - 16:55 Uhr
3.14/507
Lesermeinung
News
Ein Auftrag des schwedischen Geheimdienstes führt Carl Hamilton (Mikael Persbrandt) auf die Spur einer amerikanischen Privatarmee.

Das ZDF zeigt den durchaus überzeugenden Actionthriller "Agent Hamilton – Im Interesse der Nation" e…  Mehr

Im Kampf gegen die Zeit: Zurück aus seinem Kriegseinsatz muss Army Ranger Eric Carter (Corey Hawkins) erst recht um sein Leben bangen.

Die US-Serie "24: Legacy" stellt nach dem Erfolg des Serien-Klassikers "24" mit Kiefer Sutherland ei…  Mehr

Kai Pflaume hat wieder beliebte Promi-Gäste für seine originelle Rateshow eingeladen.

Moderator Kai Pflaume stellt seinen prominenten Gästen in einer neuen Ausgabe von "Wer weiß denn sow…  Mehr

Moderator Max Giermann (Mitte) hat starke junge Talente für seine Show eingeladen (von links): Niklas, Celine Marie, Tom, Adrian, Armin, Ali, Allegra, Fenja und Navid.

Komiker Max Giermann präsentiert bei RTL vier Folgen der neuen "Einstein Junior"-Reihe und bietet cl…  Mehr

Georg Wilsberg (Leonard Lansink) begibt sich wieder einmal in große Gefahr.

Der Fall des Münsteraner Ermittlers bedient leider ein ziemlich verbrauchtes und dazu noch staubtroc…  Mehr