Wildes Indochina

  • Elefanten spielen auch in der uralten Kultur des Landes eine wichtige Rolle. Vergrößern
    Elefanten spielen auch in der uralten Kultur des Landes eine wichtige Rolle.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
  • In Thailand gibt es die außergewöhnlichsten Tiere, die ihre Umgebung auf besondere Weise nutzen. Vergrößern
    In Thailand gibt es die außergewöhnlichsten Tiere, die ihre Umgebung auf besondere Weise nutzen.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
  • Ayutthaya ist eine alte Festung des Siamesischen Königsreiches. Vergrößern
    Ayutthaya ist eine alte Festung des Siamesischen Königsreiches.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
  • Der Affe öffnet die Muschel mithilfe von Steinen, ein Meilenstein in der Evolution der Langschwanzmakaken. Vergrößern
    Der Affe öffnet die Muschel mithilfe von Steinen, ein Meilenstein in der Evolution der Langschwanzmakaken.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
Natur+Reisen, Tiere
Wildes Indochina

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
3sat
Do., 26.07.
04:15 - 04:55
Folge 3, Thailand - Apotheke der Tiere


In Thailands Flora und Fauna treffen Extreme aufeinander. Dort sind Tiere und Pflanzen Bedingungen ausgesetzt, die das Überleben zum täglichen Kampf machen. In dem Hotspot der Artenvielfalt kommen zahlreiche Heilpflanzen vor, die sowohl die Menschen als auch die Tiere zu nutzen wissen. Gleichzeitig besticht das Land durch seine grandiosen Millionen Jahre alten Landschaften und seine uralte Kultur. Die Dokumentation zeigt Mangrovenwälder, in denen Krabbenkämpfe auf Leben und Tod stattfinden, und Korallenriffe, die 4000 Arten beherbergen. Und sie stellt eine Insel vor, auf der Makaken nur überleben, weil sie gelernt haben, Steine als Werkzeug zu benutzen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Die mallorquiniche Geburtshelferkröte wurde erst 1978 entdeckt. Sie galt als längst ausgestorben. Die rund 1500 Lurche sind streng geschützt.

Expeditionen ins Tierreich - Wildes Mallorca

Natur+Reisen | 25.07.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Ein zwei Meter langer Wels beim Fressen.

Das Monster im Badesee?

Natur+Reisen | 26.07.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Ein junger Brillenbär testet pflanzliche Kost. Bis jetzt lebte er nur von der Muttermilch. Später werden Bromelien seine Hauptnahrung sein.

Kostbarkeiten im Nebelwald - Von Brillenbären und Kolibris

Natur+Reisen | 27.07.2018 | 06:50 - 07:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr