Wildes Indochina

  • Nutzflächen in Kambodscha Vergrößern
    Nutzflächen in Kambodscha
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
  • Schätzungen zufolge gibt es nur noch 400 Elefanten in Kambodscha. Vergrößern
    Schätzungen zufolge gibt es nur noch 400 Elefanten in Kambodscha.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
  • Lange muskulöse Beine und die Greiffüße machen den indonesischen Haubenlangur zum Kletter-Profi. Vergrößern
    Lange muskulöse Beine und die Greiffüße machen den indonesischen Haubenlangur zum Kletter-Profi.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
  • Nach und nach besiedeln Menschen das Land und machen Nutzflächen daraus. Vergrößern
    Nach und nach besiedeln Menschen das Land und machen Nutzflächen daraus.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
  • Die Wasserwege des mächtigen Mekong Flusses erstrecken sich über 4000 Kilometer. Vergrößern
    Die Wasserwege des mächtigen Mekong Flusses erstrecken sich über 4000 Kilometer.
    Fotoquelle: ZDF/James Hemming
Natur+Reisen, Tiere
Wildes Indochina

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
3sat
So., 02.09.
03:30 - 04:15
Kambodscha - Fluch und Segen des Monsuns


In Kambodscha lässt der Monsun großartige Tier- und Pflanzenwelten entstehen, die gleichzeitig durch die Wassermassen gefährdet sind: überleben zwischen Trockenheit und Überschwemmung. Wenn Trockenheit herrscht, bestimmt die Suche nach Wasserstellen das Dasein der Tiere. Es entsteht ein zäher Überlebenskampf, und das Gedränge um das wenige verbliebene Wasser wird gefährlich. Die schwächeren Tiere setzen für einige Tropfen ihr Leben aufs Spiel. Wenn der langersehnte Regen dann endlich fällt, überrollen Flutwellen das Land. Sie füllen die zahlreichen Wasserwege, die das Land wie Arterien versorgen. Dann schafft der Regen ein buntes Gemisch von Lebensräumen in einem Gebiet von 30 000 Quadratkilometern. Selten gewordene Raubtiere wie der Nebelparder schleichen durch den Dschungel. Es wachsen Pflanzen, die besondere Strategien entwickelt haben, um jeden Tropfen Wasser zu nutzen. Die Kamera beobachtet aus nächster Nähe, wie ein Kragenbär mit seiner höchst sensiblen Nase Nahrung findet und wie Kahlkopfgeier den natürlichen Kreislauf in Gang halten. Sie zeigt in faszinierenden Bildern Haubenlanguren, die sich elegant durch das oberste Stockwerk des Regenwaldes schwingen und sich auf ganz spezielle Art ernähren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Nashorn, Zebra & Co.

Nashorn, Zebra & Co

Natur+Reisen | 22.09.2018 | 16:15 - 17:05 Uhr (noch 14 Min.)
2.6/5010
Lesermeinung
VOX V.l.: Hundeprofi Martin Rütter, Sascha Rutschke mit 'Betty', Franziska Kirchberg mit 'Flint'

Der Hundeprofi

Natur+Reisen | 22.09.2018 | 19:10 - 20:15 Uhr
3.83/5012
Lesermeinung
3sat Ningaloo-Riff, West-Australien

Kielings wilde Welt

Natur+Reisen | 23.09.2018 | 03:25 - 04:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr

Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) und Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) von der Mordkommission vermuten, dass sich das geraubte Klee-Bild in der Musikhochschule befindet.

Der ehemalige Hausmeister der Münchner Musikhochschule, früher war das Gebäude der Führerbau, wird e…  Mehr

Dieses Lachen kann nur Glück bringen: Beth (Rebecca Hall) sorgt dafür, dass Dinks (Bruce Willis) Geschäft prächtig läuft.

"Lady Vegas" begleitet eine Stripperin auf dem Weg zur erfolgreichen Buchmacherin. Locker-seichte Ad…  Mehr

Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr