Wildes Nairobi - Wo Leoparden durch Gärten schleichen

  • Marabus nisten im Stadtzentrum. Vergrößern
    Marabus nisten im Stadtzentrum.
    Fotoquelle: Verwendung honorarfrei zur Programmberichterstattung bzw. für die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit oben genannter Sendung, Veranstaltung etc. Bei Veröffentlichung ist in jedem Fall der angeführte Fotocredit wiederzugeben. Für andere Ver
  • Udo Maurer im Stadtpark von Nairobi. Vergrößern
    Udo Maurer im Stadtpark von Nairobi.
    Fotoquelle: Verwendung honorarfrei zur Programmberichterstattung bzw. für die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit oben genannter Sendung, Veranstaltung etc. Bei Veröffentlichung ist in jedem Fall der angeführte Fotocredit wiederzugeben. Für andere Ver
  • Udo Maurer auf den Müllhalden von Nairobi. Vergrößern
    Udo Maurer auf den Müllhalden von Nairobi.
    Fotoquelle: Verwendung honorarfrei zur Programmberichterstattung bzw. für die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit oben genannter Sendung, Veranstaltung etc. Bei Veröffentlichung ist in jedem Fall der angeführte Fotocredit wiederzugeben. Für andere Ver
  • Giraffe in einem Vorort von Nairobi. Vergrößern
    Giraffe in einem Vorort von Nairobi.
    Fotoquelle: © Verwendung
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Wildes Nairobi - Wo Leoparden durch Gärten schleichen

Infos
Originaltitel
Universum
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2011
3sat
Do., 26.03.
10:59 - 11:46


Nairobi, eine der größten Städte Afrikas, liegt mitten in der Savanne - und die Wildnis reicht weit in die bunte Hauptstadt Kenias hinein. - Eine Expedition in den Großstadtdschungel. Die Parkanlagen Nairobis werden von Affenbanden kontrolliert, die Becken der Kläranlage von Krokodilen und Nilpferden, und die Marabus, die in den Alleebäumen im Zentrum der Stadt ihre Brutplätze gefunden haben, sind die Herren der städtischen Müllhalde. Entlang der Autobahn, nur getrennt durch einen Maschendrahtzaun, spazieren Löwen, Hyänen, Giraffen und Nashörner durchs Gras. Nur wenige Meter neben der Landebahn des Flughafens beginnt der Nairobi-Nationalpark.

Thema:

Heute: Wildes Nairobi - Wo Leoparden durch Gärten schleichen



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Moose schaffen das für Moore charakteristische saure Milieu und minimieren damit die Konkurrenz durch andere Pflanzenarten.

planet e.: Tresor für CO2

Natur + Reisen | 06.04.2020 | 04:30 - 05:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
WDR Logo.

Nashorn, Zebra & Co. - Tiergeschichten aus dem Tierpark Hellabrunn

Natur + Reisen | 06.04.2020 | 11:55 - 12:45 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat Ein Beispiel für den Belgrader Brutalismus, einen Architekturstil aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Metropolen des Balkans - Belgrad

Natur + Reisen | 06.04.2020 | 15:35 - 16:20 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Das britisch-deutsche Duo (Elen Rhys und Julian Looman) ermittelt auf Mallorca vor einer regelrechten Postkarten-Kulisse.

Die Krimi-Serie "The Mallorca Files" setzt auf positive Vibes statt düsterer Stimmung. Zwischen Inse…  Mehr

Jutta Speidel ist durch ihre jahrelangen Aktivitäten als Schauspielerin bekannt geworden. Ihr Fokus liegt allerdings aktuell auf ihrem Wohltätigkeitsverein "HORIZONT e.V.". Denn dieser hat unter der aktuellen Coronakrise zu kämpfen.

Kurz vor ihrer Rückkehr zum "Traumschiff" gerät Jutta Speidel in Not. Privat geht es der Schauspiele…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Winkler (links) und Gorniak.

Die Autoren Stefanie Veith und Michael Comtesse haben diesen Tatort derart mit Spannung aufgeladen, …  Mehr

Mit welchen Foltermethoden wurde versucht, angeblichen Hexen ein Geständnis zu entlocken? Diese und weitere Fragen ergründet der YouTuber Mirko Drotschmann in der Dokumentation "Terra X: Eine kurze Geschichte über die Hexenverfolgung" am Sonntag, 5. April, um 19.30 Uhr, im ZDF.

Bis ins späte 18. Jahrhundert wurden vermeintliche Hexen hingerichtet, weil es Sündenböcke brauchte.…  Mehr