Wildes Oldenburger Land - Moore, Wälder, Wiesen

  • Nur eine Woche im März dauert das Spektakel der Moorfroschbalz. Zu dieser Zeit sind alle Männchen knallblau gefärbt. Vergrößern
    Nur eine Woche im März dauert das Spektakel der Moorfroschbalz. Zu dieser Zeit sind alle Männchen knallblau gefärbt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Flussseeschwalben sind geschickte Stoßtaucher. Ihre Beute sind Fische. Vergrößern
    Flussseeschwalben sind geschickte Stoßtaucher. Ihre Beute sind Fische.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Feuerauge nennen die Engländer diesen kleinen Lappentaucher. Der Schwarzhalstaucher brütet in den naturbelassenen Mooren des Oldenburger Landes. Vergrößern
    Feuerauge nennen die Engländer diesen kleinen Lappentaucher. Der Schwarzhalstaucher brütet in den naturbelassenen Mooren des Oldenburger Landes.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Das Männchen der Gebänderten Prachtlibelle wartet am Rand der Hunte auf vorbeifliegende Weibchen. Vergrößern
    Das Männchen der Gebänderten Prachtlibelle wartet am Rand der Hunte auf vorbeifliegende Weibchen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Moore des Oldenburger Landes sind Kranichland. Auf dem Zug rasten hier bis zu 70.000 Vögel gleichzeitig. Vergrößern
    Die Moore des Oldenburger Landes sind Kranichland. Auf dem Zug rasten hier bis zu 70.000 Vögel gleichzeitig.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Blütenpracht im Ammerland. Im Rhododendronpark Hobbie bei Westerstede wachsen sogar Rhododendron-Bäume aus dem Himalaya. Vergrößern
    Blütenpracht im Ammerland. Im Rhododendronpark Hobbie bei Westerstede wachsen sogar Rhododendron-Bäume aus dem Himalaya.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mit dem Muster seiner Flügel beeindruckt das Männchen der Gebänderten Prachtlibelle beim Hochzeitstanz. Vergrößern
    Mit dem Muster seiner Flügel beeindruckt das Männchen der Gebänderten Prachtlibelle beim Hochzeitstanz.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eine Kranichfamilie setzt zur Landung an. Der Jungvogel bleibt behütet in der Mitte. Während des Herbstzuges sind die Familien oft noch zusammen. Vergrößern
    Eine Kranichfamilie setzt zur Landung an. Der Jungvogel bleibt behütet in der Mitte. Während des Herbstzuges sind die Familien oft noch zusammen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kraniche sind Dauergäste im Oldenburger Land während der Zugzeit im Frühjahr und Herbst. Seit einiger Zeit brüten sie auch wieder in den Mooren. Vergrößern
    Kraniche sind Dauergäste im Oldenburger Land während der Zugzeit im Frühjahr und Herbst. Seit einiger Zeit brüten sie auch wieder in den Mooren.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein wenige Tage altes Rehkitz. Vergrößern
    Ein wenige Tage altes Rehkitz.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Schwarzhalstaucher ist einer der ersten Farbtupfer im Frühlingsmoor. Die nur faustgroßen Taucher brüten auf Schwimmnestern. Vergrößern
    Der Schwarzhalstaucher ist einer der ersten Farbtupfer im Frühlingsmoor. Die nur faustgroßen Taucher brüten auf Schwimmnestern.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Wildes Oldenburger Land - Moore, Wälder, Wiesen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
BR
Di., 13.08.
10:25 - 11:10


Gewaltige Kranichschwärme, tausendjährige Eichen und mächtige Damhirsche - das Oldenburger Land ist so abwechslungsreich wie kaum ein anderer Landstrich in Deutschland. Im Süden des Oldenburger Landes liegen riesige Moorflächen, sie sind der wichtigste innerdeutsche Rastplatz für Kraniche und Heimat vieler seltener Tiere und Pflanzen. In der Mitte erstreckt sich die Wildeshauser Geest, eines der größten Waldgebiete Norddeutschlands. Im Norden, am Jadebusen, leben die vielleicht bekanntesten Flussseeschwalben überhaupt, seit 25 Jahren folgen Forscher ihnen auf Schritt und Tritt. Mit dem Naturfotografen Willi Rolfes geht es im Film auf Entdeckungsreise zu den schönsten und wildesten Landschaften im Oldenburger Land. Ein Jahr lang dauerten die Dreharbeiten der aufwendigen Naturdokumentation von Svenja und Ralph Schieke. Richtig bunt wird es Oldenburger Land im Frühling, vor allem rund ums Zwischenahner Meer. Der blühende Rhododendron lockt Zehntausende Touristen ins Ammerland. In Deutschlands größtem privaten Rhododendronpark von Volker Hobbie in Westerstede ist auf 70 Hektar auch reichlich Platz für Rehe, Kaninchen und Eisvögel. Richtig spannend ist es im Oldenburger Land im Sommer, wenn am Banter See in Wilhelmshaven die Küken der Flussseeschwalben geschlüpft sind. Dem Naturfotografen Willi Rolfes liefern die Vogeleltern dramatische Motive, wenn sie Fische für den Nachwuchs erbeuten. Damit die Wilhelmshavener Forscher die Küken untersuchen können, müssen sie sich mitten in die Vogelkolonie wagen. Gegen die Attacken wütender Seeschwalben-Eltern helfen nur dicke Jacken und Schutzhelme. Um die faszinierenden Szenen für diesen Film dokumentieren zu können, haben die Naturfilmer mit einer Super-Zeitlupenkamera, die bis zu 1.100 Bilder pro Sekunde aufzeichnet, gearbeitet. Damit sind auch einzigartige Aufnahmen gelungen wie die vom Hochzeitstanz der Gebänderten Prachtlibellen und der Paarung des Kleinen Nachtpfauenauges, dem Schmetterling des Jahres 2012.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte unterwegs

Südtirol - Der Vinschgau

Natur+Reisen | 22.08.2019 | 19:40 - 20:15 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
MDR Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz

Natur+Reisen | 23.08.2019 | 01:20 - 02:03 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Welche Bedrohung lauert auf "I-Land"? Kate Bosworth (links) und Natalie Martinez übernehmen zwei der Hauptrollen

Eine Gruppe Menschen, die auf einer einsamen Insel miteinander klarkommen müssen: Was nach einer wei…  Mehr

Aus und vorbei: Miley Cyrus und Liam Hemsworth lassen sich scheiden.

Nach der Trennung hatten sich die Fans noch Hoffnungen gemacht – doch nun scheint es zwischen Liam H…  Mehr

Das Drama "Systemsprenger" soll für Deutschland den Oscar holen.

"Systemsprenger" wurde offiziell von Deutschland ins Rennen um den Auslandsoscar geschickt. Doch wor…  Mehr

Eigentlich soll man ja nicht zu Unbekannten ins Auto steigen: Paar-Berater Eric Hegmann hält das trotzdem für eine gute Idee.

Schon länger kursierten in der Branche Gerüchte, dass SAT.1 wieder ins Dating-Geschäft einsteigt: Nu…  Mehr

"Hubert ohne Staller" mit Girwidz (Michael Brandner, links) und Hubert (Christian Tramitz) geht im Oktober in eine zweite Staffel.

Die ARD-Vorabendserie "Hubert ohne Staller" hat den Abgang von Helmfried von Lüttichau quotentechnis…  Mehr