Wildes Oldenburger Land - Moore, Wälder, Wiesen

  • Nur eine Woche im März dauert das Spektakel der Moorfroschbalz. Zu dieser Zeit sind alle Männchen knallblau gefärbt. Vergrößern
    Nur eine Woche im März dauert das Spektakel der Moorfroschbalz. Zu dieser Zeit sind alle Männchen knallblau gefärbt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Flussseeschwalben sind geschickte Stoßtaucher. Ihre Beute sind Fische. Vergrößern
    Flussseeschwalben sind geschickte Stoßtaucher. Ihre Beute sind Fische.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Feuerauge nennen die Engländer diesen kleinen Lappentaucher. Der Schwarzhalstaucher brütet in den naturbelassenen Mooren des Oldenburger Landes. Vergrößern
    Feuerauge nennen die Engländer diesen kleinen Lappentaucher. Der Schwarzhalstaucher brütet in den naturbelassenen Mooren des Oldenburger Landes.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Das Männchen der Gebänderten Prachtlibelle wartet am Rand der Hunte auf vorbeifliegende Weibchen. Vergrößern
    Das Männchen der Gebänderten Prachtlibelle wartet am Rand der Hunte auf vorbeifliegende Weibchen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Moore des Oldenburger Landes sind Kranichland. Auf dem Zug rasten hier bis zu 70.000 Vögel gleichzeitig. Vergrößern
    Die Moore des Oldenburger Landes sind Kranichland. Auf dem Zug rasten hier bis zu 70.000 Vögel gleichzeitig.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Blütenpracht im Ammerland. Im Rhododendronpark Hobbie bei Westerstede wachsen sogar Rhododendron-Bäume aus dem Himalaya. Vergrößern
    Blütenpracht im Ammerland. Im Rhododendronpark Hobbie bei Westerstede wachsen sogar Rhododendron-Bäume aus dem Himalaya.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mit dem Muster seiner Flügel beeindruckt das Männchen der Gebänderten Prachtlibelle beim Hochzeitstanz. Vergrößern
    Mit dem Muster seiner Flügel beeindruckt das Männchen der Gebänderten Prachtlibelle beim Hochzeitstanz.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eine Kranichfamilie setzt zur Landung an. Der Jungvogel bleibt behütet in der Mitte. Während des Herbstzuges sind die Familien oft noch zusammen. Vergrößern
    Eine Kranichfamilie setzt zur Landung an. Der Jungvogel bleibt behütet in der Mitte. Während des Herbstzuges sind die Familien oft noch zusammen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kraniche sind Dauergäste im Oldenburger Land während der Zugzeit im Frühjahr und Herbst. Seit einiger Zeit brüten sie auch wieder in den Mooren. Vergrößern
    Kraniche sind Dauergäste im Oldenburger Land während der Zugzeit im Frühjahr und Herbst. Seit einiger Zeit brüten sie auch wieder in den Mooren.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein wenige Tage altes Rehkitz. Vergrößern
    Ein wenige Tage altes Rehkitz.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Schwarzhalstaucher ist einer der ersten Farbtupfer im Frühlingsmoor. Die nur faustgroßen Taucher brüten auf Schwimmnestern. Vergrößern
    Der Schwarzhalstaucher ist einer der ersten Farbtupfer im Frühlingsmoor. Die nur faustgroßen Taucher brüten auf Schwimmnestern.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Wildes Oldenburger Land - Moore, Wälder, Wiesen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
BR
Di., 13.08.
10:25 - 11:10


Gewaltige Kranichschwärme, tausendjährige Eichen und mächtige Damhirsche - das Oldenburger Land ist so abwechslungsreich wie kaum ein anderer Landstrich in Deutschland. Im Süden des Oldenburger Landes liegen riesige Moorflächen, sie sind der wichtigste innerdeutsche Rastplatz für Kraniche und Heimat vieler seltener Tiere und Pflanzen. In der Mitte erstreckt sich die Wildeshauser Geest, eines der größten Waldgebiete Norddeutschlands. Im Norden, am Jadebusen, leben die vielleicht bekanntesten Flussseeschwalben überhaupt, seit 25 Jahren folgen Forscher ihnen auf Schritt und Tritt. Mit dem Naturfotografen Willi Rolfes geht es im Film auf Entdeckungsreise zu den schönsten und wildesten Landschaften im Oldenburger Land. Ein Jahr lang dauerten die Dreharbeiten der aufwendigen Naturdokumentation von Svenja und Ralph Schieke. Richtig bunt wird es Oldenburger Land im Frühling, vor allem rund ums Zwischenahner Meer. Der blühende Rhododendron lockt Zehntausende Touristen ins Ammerland. In Deutschlands größtem privaten Rhododendronpark von Volker Hobbie in Westerstede ist auf 70 Hektar auch reichlich Platz für Rehe, Kaninchen und Eisvögel. Richtig spannend ist es im Oldenburger Land im Sommer, wenn am Banter See in Wilhelmshaven die Küken der Flussseeschwalben geschlüpft sind. Dem Naturfotografen Willi Rolfes liefern die Vogeleltern dramatische Motive, wenn sie Fische für den Nachwuchs erbeuten. Damit die Wilhelmshavener Forscher die Küken untersuchen können, müssen sie sich mitten in die Vogelkolonie wagen. Gegen die Attacken wütender Seeschwalben-Eltern helfen nur dicke Jacken und Schutzhelme. Um die faszinierenden Szenen für diesen Film dokumentieren zu können, haben die Naturfilmer mit einer Super-Zeitlupenkamera, die bis zu 1.100 Bilder pro Sekunde aufzeichnet, gearbeitet. Damit sind auch einzigartige Aufnahmen gelungen wie die vom Hochzeitstanz der Gebänderten Prachtlibellen und der Paarung des Kleinen Nachtpfauenauges, dem Schmetterling des Jahres 2012.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Conrad Gruber baut und tuned Sportwagen. In seiner Werkstatt im Bergdorf Thierau tüftelt er an Kompressoren, Turboladern und Hochleistungskühlern.

Die Alpen von oben - Vom Isartal ins Inntal

Natur+Reisen | 18.08.2019 | 12:00 - 12:45 Uhr
3.13/5031
Lesermeinung
BR Robert Bachingers (links) Lieblingsgefährt. Er hat seinen Hannomag in einen Country-Song verewigt.

Bayern erleben - Gernstls Zeitreisen - Rund um Bayern (4)

Natur+Reisen | 18.08.2019 | 12:45 - 13:30 Uhr
3.7/5027
Lesermeinung
NDR Zwei Meere - Eine Küste

Zwei Meere - Eine Küste

Natur+Reisen | 18.08.2019 | 13:45 - 14:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ja, auch das gibt es: Merjungfrauen-Treffen am Strand der kalifornischen Küstenstadt Huntington Beach.

Im Weeki Wachee Springs Park sind "echte" Meerjungfrauen eine Touristenattraktion. Eine ARTE-Doku ni…  Mehr

Bonds (Daniel Craig) Aston Martin ist zurück - und er besitzt noch immer außergewöhnliche Fähigkeiten.

In "Skyfall" ist James Bond endgültig angekommen in Moderne – und doch tief verwurzelt in der Tradit…  Mehr

Im Bewerbungsgespräch bei der NSA gibt sich Snowden (Joseph Gordon-Levitt) patriotisch.

Eine wahre Begebenheit als großes Kino: Oliver Stone erzählt in "Snowden" die wahnwitzige Geschichte…  Mehr

Freundschaft mit eingebautem Konflikt: Freigeist (Julia Richter, links) trifft auf die stets korrekte Ella mit Asperger (Annette Frier). Beide Frauen waren - zeitgleich - mit demselben Mann zusammen.

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt Ella Schön von dessen Doppelleben. Langsam aber sicher freundet si…  Mehr

Außerhalb schützender Mauern war das Leben im Mittelalter voller Gefahren. Ein Bollwerk wie die Burg Eltz bot dagegen eine feste Heimat.

Im 12. und 13. Jahrhundert erlebte Mitteleuropa einen wahren Bauboom. Zahlreiche Burgen wurden gebau…  Mehr