Wildes Südafrika

Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Wildes Südafrika

Infos
Audiodeskription, Bildbeschreibung ausschließlich über DVB-S und DVB-C
NDR
Do., 14.06.
06:35 - 07:20
Zwischen Tropen und Savanne


Südafrika ist ein Land so bunt wie ein ganzer Kontinent. Zwei Weltmeere treffen dort aufeinander, es gibt Pinguine, Löwen, Wale und Delfine, aber auch Elefanten und riesige Nilkrokodile. Wie kommt es zu solcher Artenvielfalt auf einem so begrenzten Raum? Die dreiteilige Reihe "Wildes Südafrika" geht dem Geheimnis auf den Grund! Die zweite Folge rückt die tropische Ostküste und die angrenzende Buschsavanne mit ihrem Tierreich in den Mittelpunkt. Viel weiter östlich des Kaps der Guten Hoffnung liegt Kap Agulhas, der südlichste Punkt von Afrika. Unter der rauen Meeresoberfläche kämpfen Giganten: Delfine und Haie stürzen sich auf einen Schwarm Sardinen, Tölpel stoßen dazwischen und versuchen, sich einen Happen zu sichern. Da schießt aus der Tiefe ein zwölf Meter langer ein Brydewal empor. Und der Meeresriese gibt sich nicht mit ein paar Sardinen zufrieden. Sonne, Sand und Palmen bietet Südafrika auch. Denn Richtung Osten verliert der kalte Benguelastrom immer mehr an Kraft, der tropische Agulhasstrom prägt nun die Küstenlinie: mit breiten Sandstränden, hohen Dünen und dichten Mangrovenwäldern. Hier lebt ein Fisch, der sich ganz untypisch fortbewegt: Er "läuft" er über das Wasser und mühelos sogar an Land! Trifft der Schlammspringer in seinem Revier auf einen Rivalen, beginnt ein erbarmungsloses Ringen. Mächtige Nilkrokodile fühlen sich normalerweise an der feuchtheißen Ostküste Südafrikas wohl. Bei Temperaturen von über 40 Grad wird es aber selbst dem kaltblütigen Reptil zu heiß! Ein junges Weibchen ist in einer scheinbar ausweglosen Lage: Wenn die junge Mutter weiter ihr Gelege im sandigen Uferbereich bewacht, droht sie selbst an Überhitzung zu sterben! Verlässt sie ihre Eier, könnten diese von Nesträubern gefressen werden. Südafrikas einzigartige Vielfalt zeigt sich sogar innerhalb der Savanne: Undurchdringbares Gestrüpp prägt den Osten, Richtung Norden wird das Land allmählich offener, der Blick reicht weiter. Die Savanne ist Heimat der größten Landsäuger der Erde: der Elefanten! Doch auch der Ochsenfrosch, ein riesiges Amphib, ist hier zu Hause. Fast anderthalb Kilo schwer, bewacht das Froschmännchen die Kaulquappen im Tümpel und kämpft um ihr Leben! Nach dem internationalen Erfolg von "Mythos Kongo" drehten Thomas Behrend und sein Team von Blue Planet Film zwei Jahre lang für die Reihe "Wildes Südafrika". Mit modernster Kameratechnik reisten die Tierfilmer vom Kap bis in die Kalahari, immer auf der Suche nach spannenden und außergewöhnlichen Tiergeschichten am südlichsten Zipfel Afrikas.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Die Helfer schlafen in einer schlichten Berghütte bei St. Andreasberg. Sie werden vom Bergwaldprojekt e. V. bekocht und verpflegt. Den Abwasch allerdings übernehmen die Teilnehmer selbst.

NaturNah - Mal kurz den Wald retten - Freiwillige Helfer im Harz

Natur+Reisen | 12.06.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Wildkatzen haben es im Winter schwer: Es ist so gut wie unmöglich, Mäuse unter der Schneedecke zu erjagen. Deshalb fressen die Katzen im Winter auch Aas.

Abenteuer Erde - Wildkatzen - Versteckt in Deutschlands Wäldern

Natur+Reisen | 12.06.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.33/5018
Lesermeinung
3sat .

Wassernotstand - Trockenübungen in Kapstadt

Natur+Reisen | 12.06.2018 | 22:25 - 23:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr