Willi wills wissen

  • Auch Handys müssen auf ihre Benutzerfreundlichkeit geprüft werden: Willi beim Handy-Hosentaschentest. Vergrößern
    Auch Handys müssen auf ihre Benutzerfreundlichkeit geprüft werden: Willi beim Handy-Hosentaschentest.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Telefonieren kann jeder, aber wie funktioniert ein Telefon? Willi informiert sich darüber in der Hauptverteilstation der T-Com in München. Vergrößern
    Telefonieren kann jeder, aber wie funktioniert ein Telefon? Willi informiert sich darüber in der Hauptverteilstation der T-Com in München.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderator Willi Weitzel Vergrößern
    Moderator Willi Weitzel
    Fotoquelle: BR/Robert Mayer
Kinder, Kindermagazin
Willi wills wissen

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2001
ARD
Sa., 15.12.
05:30 - 05:55
Wie funktioniert das Telefon?


Willi Weitzel ist immer auf Achse, denn es gibt so viele Fragen, die auf Antworten warten. Um diese zu finden, besucht Willi allerhand Einrichtungen und Spezialisten, die ihm Auskunft geben können.
Da heutzutage ja nahezu jeder ein Telefon hat, will Willi in dieser Reportage herausfinden, wie das funktioniert. Er verfolgt eine Telefonleitung bis zur Hauptvermittlungsstation eines Telefonnetzbetreibers in München. Sobald man bei einem Telefon eine Nummer wählt, verbinden hier Alex und ihre Kollegen den Anrufer mit der richtigen Leitung. Nicht von Hand natürlich, dafür gibt es jede Menge spannende Technik, die sich Willi genau erklären lässt.
Aber wie kommt die Stimme überhaupt durch eine Leitung? Das weiß Jana von der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Zusammen mit der Physikerin baut Willi aus Draht, zwei Luftballons und zwei Magneten ein simples, aber funktionierendes Telefon. Kein Wunder, dass Jana sich so gut auskennt: Ihr Urgroßvater hat mit dem Erfinder Philipp Reis am ersten Telefon der Welt gebastelt!
Doch Telefonieren kann man natürlich auch ganz ohne Kabel - per Funk, mit dem Handy. Handys stehen mit Funkmasten in Verbindung, die auf Häusern und Türmen angebracht sind. Willi steigt mit Monteur Helmut aufs Dach und montiert einen neuen Mast, damit noch mehr Menschen eine gute Verbindung haben.
Ob die unsichtbare Handystrahlung krank machen kann, will Willi von Hans im Umweltinstitut München wissen. Mit einem Strahlungsdetektor spüren die beiden versteckte Handymasten auf. Und Willi erfährt, wie man mit dem Handy richtig umgeht, um sich vor zu viel Strahlung zu schützen.
Ups, fast wäre das Handy auf den harten Boden gefallen. Vielleicht wäre das aber doch nicht so schlimm, denn Testanlagen-Chef Rolf lässt bei der Firma Siemens jeden Tag absichtlich brandneue Handys 18 Mal auf einen Steinfußboden knallen: So testet er, wie empfindlich die Geräte sind, und kann Verbesserungsarbeiten einleiten.
Schließlich klingelt es bei Willi. Apropos klingeln: Wer komponiert eigentlich die Klingeltöne? Anrufer David Ellis kann weiterhelfen. In dessen Tonstudio am Ammersee erfährt der Reporter, wie Komponisten und Musiker die Handys zum Klingeln bringen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Logo

ARTE Journal Junior

Kinder | 18.01.2019 | 07:10 - 07:15 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
ARD Mit Andi testet Willi (links) ein Iglu, in dem man im Schnee und Eis überleben kann.

Willi wills wissen - Wer ist heiß auf Schnee und Eis?

Kinder | 19.01.2019 | 05:30 - 05:55 Uhr
3.24/5025
Lesermeinung
ARD Die heutige Sendung hat es in sich - wenn auch erst mal ohne Farbe! Clarissa und Ralph starten in schwarz-weiß und drehen dann richtig auf - und zwar nicht nur den Farbknopf. Es gibt jede Menge buntgemischte Infos: eine Anleitung, wie man mit einem mathematischen Trick den Wochentag zu jedem x-beliebigen Datum ermitteln kann, einen verblüffenden Versuch, wie man mit einfachen Mitteln Sauerstoff erzeugen kann und die Antwort auf die ebenso buntgemischte Frage der Sendung. Warum sagte man "Alter Schwede"?

Wissen macht Ah! - Schwarz Weiß Bunt

Kinder | 19.01.2019 | 05:55 - 06:20 Uhr
3.5/5024
Lesermeinung
News
Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr

Anne Hathaway übernimmt die Hauptrolle in der Neuauflage von "Hexen hexen". Das berichtet das US-Portal "Variety".

Gibt es bald eine weitere magische Performance von Anne Hathaway? In "Hexen hexen" übernimmt der Hol…  Mehr