Zu Gast bei Stermann und Grissemann sind diesmal das österreichische Zauberduo "The Clairvoyants" und Musikproduzent Christian Kolonovits. Zur Hochblüte des Austropop kam keiner an Christian Kolonovits vorbei. Er arbeitete mit Ludwig Hirsch, Maria Bill, Wolfgang Ambros oder Rainhard Fendrich zusammen. Heute macht der Burgenländer mit dem Drum 'n' Bass-Duo Camo & Krooked gemeinsame Sache. Das für Februar angekündigte Konzert "Drum 'n' Bass trifft Klassik" wird vom ORF-Radiosender FM4 aus dem Wiener Konzerthaus live übertragen. Christian Kolonovits hat Hits wie "Hollywood" für Waterloo & Robinson geschrieben, er dirigierte ein 70-köpfiges Orchester in der Wiener Stadthalle oder komponierte zum Beispiel das Musical "Vivaldi - Die fünfte Jahreszeit", das an der Wiener Volksoper zu sehen ist. Thommy Ten und Amélie van Tass haben als "The Clairvoyants" bereits Heidi Klum zum Staunen gebracht - wird das dem österreichischen Zauberduo bei Stermann & Grissemann auch gelingen, wenn es in einer neuen Ausgabe von "Willkommen Österreich" zu Gast ist? Wie geht das? Das fragten sich nicht nur die Ö3-Hörer, als Thommy Ten und Amélie van Tass drei Tage vor der Nationalratswahl die Ergebnisse auf ein Zehntel genau vorhergesagt haben, das fragen sich auch die Zuschauer rund um die Welt, die in die Show des Duos kommen. "The Clairvoyants" sind die weltbesten Mentalmagier und zählen Heidi Klum, die Kardashians oder auch Elon Musk zu ihren Fans. "Zweifach zauberhaft" heißt ihre aktuelle Show, mit der sie durch die USA und Europa touren werden.