Winter am Großglockner - Wo Österreich am höchsten ist

Blick auf Kals am Großglockner. Vergrößern
Blick auf Kals am Großglockner.
Fotoquelle: HR/Monika Birk
Natur+Reisen, Land und Leute
Winter am Großglockner - Wo Österreich am höchsten ist

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
HR
Heute
02:20 - 03:05


Der Großglockner, mit 3.798 Meter der höchste Berg Österreichs, steht auf der Grenze zwischen Tirol und Kärnten und gehört zu den am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten der Alpenrepublik. Über eine Million Besucher kommen jährlich in die Region, vor allem über die bereits 1935 erbaute Großglockner-Hochalpenstraße. Doch während die meisten Besucher im Kärntner Teil bleiben, geht es auf der Tiroler Seite meistens weitaus ruhiger zu. Das gilt sowohl im Sommer, als auch im Winter. Dabei gilt das schöne Osttirol zu Füßen des mächtigen Großglockners als eine der schneesichersten Gegenden Österreichs. Für Ruhesuchende zum Glück hat man sich hier nicht wie in anderen Gebieten auf den Alpinskilauf konzentriert. Folglich bestimmen nicht die Masten der Seilbahnen und Lifte die Landschaft, sondern Spaziergänger können im Nationalpark Hohe Tauern unter anderem wilde Steinböcke beobachten. Und für sportliche Besucher gibt es noch weit mehr zu erleben, vom Schnupperkurs im Eisklettern bis zu ersten Erfahrungen im Biathlon. Eher beschaulich ist es dagegen, was Lienz, die größte Stadt Osttirols, zu bieten hat. Seine entzückende Altstadt lädt zum Schlendern ein, und häufig sind hier alte Handwerkstraditionen lebendig geblieben, wie eine Hutmacherei, die schon seit über hundert Jahren in weiblicher Familienhand ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Eva Lind und Kinder-Chor.

Tiroler Bergweihnacht mit Zabine Kapfinger - Leutasch und Seefeld

Natur+Reisen | 15.12.2018 | 15:15 - 15:58 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Unterwegs in Sachsen

Unterwegs in Sachsen - Wiesenbader Weihnachtszauber

Natur+Reisen | 15.12.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.75/504
Lesermeinung
arte Ein kirgisisches Hochgebirgstal: der ideale Platz für die kirgisischen Nomaden, um ihr Sommerlager, das sogenannte Djailoo, aufzuschlagen

Kirgistan - Hochgebirgsland voller Schätze

Natur+Reisen | 15.12.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr

Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Mit einer tollen Aktion nehmen die Mallorca-Stars Abschied von Jens Büchner. Der Erlös eines Benefiz…  Mehr

Einbrecher drangen in die Villa der Beatles-Legende ein. Ob Paul McCartney und seine Frau Nancy Shevell zum Tatzeitpunkt anwesend waren, ist derzeit nicht bekannt.

Böse Überraschung für Sir Paul: Beim Ex-Beatle wurde eingebrochen. Die Ermittlungen dauern an.  Mehr

Wird Schauspielerin Julia Garner bald als Assistentin von Harvey Weinstein zu sehen sein?

Der Weinstein-Skandal dient vielen Filmemachern bereits als Inspiration für neue Projekte. In einem …  Mehr