Wir
Spielfilm, Dokudrama • 24.11.2021 • 23:25 - 01:20
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Nous
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2021
Spielfilm, Dokudrama

Wir

Am 11. Januar 2015 gingen in Frankreich zwei Millionen Menschen auf die Straße, um gegen die Anschläge auf das Satireblatt "Charlie Hebdo" und den jüdischen Supermarkt in Paris zu demonstrieren. Unter dem Eindruck dieser Solidaritätsbekundung titelte die Tageszeitung "Libération" am Tag danach: "Wir sind ein Volk." Die Filmemacherin Alice Diop stellte sich damals die Frage, welches Volk die Zeitung eigentlich meine. "Ich hatte an jenem Tag vor allem Weiße gesehen und fragte mich: Wo waren all die anderen geblieben?" Aus dieser Frage heraus entstand eine Filmidee. Die Regisseurin würde an den Ort ihrer Kindheit zurückkehren und der Schnellbahnstrecke RER B folgen. Diese Linie führt vorbei an der Kathedrale von Saint-Denis, aber auch an der Holocaust-Gedenkstätte neben dem Lager von Drancy. Eine Reise quer durch die französische Geschichte. Und ein Patchwork aus Lebenserzählungen, Erinnerungen, Gesichtern, verbunden durch die Frage: Wer sind "Wir"? Der ganze Film stellt sich dieser Frage nach dem "Wir". Diop sagt: "Das ‚Wir' selbst ist eine Frage, ein Zweifel, eine Behauptung, ein Projekt." Im Film sollen die Randbezirke ohne vorgefasste Meinung erkundet werden, um zu verstehen, wie aus so verschiedenen Menschen, die nicht immer im Einklang miteinander sind, eine Gemeinschaft werden kann. Es wird durch sehr unterschiedliche Lebensrealitäten deutlich, wie abgeschottet die Menschen voneinander leben und wie dennoch eine Verbindung zwischen ihnen besteht. Der Film geht vom geografischen Raum der Banlieue aus und hinterfragt schlussendlich unsere moderne Gesellschaft. Alice Diops "Wir" umfasst ohne Hierarchie und Wertung: Jäger, den Schriftsteller Pierre Bergounioux, Anhänger der Rechtsradikalen, Vorstädte mit Einfamilienhäusern, Plattenbausiedlungen, ihren eigenen Vater, französische Könige, schwere Jungs aus der Siedlung, Kinder. Der Film ist auch eine Hommage an ihren Vater, der in den 1960er Jahren nach Frankreich eingewandert war. Alice Diop will ihm mit ihrem Werk seinen Platz in der Geschichte Frankreichs geben und die Kränkung wiedergutmachen, die all jenen widerfuhr, die nicht wahrgenommen wurden oder werden. "Ich möchte die große Erzählung von der Nation aufbrechen und sie neu erfinden: als lebendiges, als bewegtes und bewegendes, als unvollendetes Narrativ." Prämiert wurde "Wir" unter anderem mit dem Dokumentarfilmpreis der Berlinale 2021.

top stars
Das beste aus dem magazin
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Sodbrennen, Husten und Kloßgefühl

Als stillen Reflux bezeichnet man den nächtlichen Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Ursache dafür ist aufsteigende Magensäure, die eine Entzündung der Speiseröhre verursachen kann.
Yvonne Catterfeld spricht im Interview über Veränderungen. Darum dreht sich auch ihr neues Album "Changes".
HALLO!

Yvonne Catterfeld: "Kenne wenige, die sich so krass verändert haben wie ich"

Anfang Dezember ist für Yvonne Catterfeld viel los. Sie ist in zwei neuen "Wolfsland"-Krimis zu sehen und bringt ihr Album "Changes" heraus, das nur aus englischen Songs besteht. Warum sie das eigentlich schon vor 20 Jahren machen wollte und warum sie Krimis eigentlich gar nicht interessieren, hat sie prisma im Interview verraten.
Der Sepia-Ton trügt: Heinz Rudolf Kunze ist auch nach 40 Jahren im Geschäft kein bisschen müde.
HALLO!

Heinz Rudolf Kunze: "Die Musikindustrie ist ein sterbender Dinosaurier"

Er gehört zu den Legenden unter den deutschen Liedermachern: Heinz Rudolf Kunze. Vor 40 Jahren begann die außergewöhnliche Karriere und anlässlich dieses runden Geburtstags hat der Musiker unter dem Titel "Werdegang" seine Autobiografie und ein neues Album veröffentlicht. prisma hat mit dem stets streitbaren Poeten des Deutschrocks gesprochen.
Der Stadtkern von Rostock.
Nächste Ausfahrt

Hansestadt Rostock

Auf der A 19 von Rostock nach Wittstock steht nahe der Anschlussstelle 6 das Hinweisschild "Hansestadt Rostock". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Universitätsstädte Nordeuropas.
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

So geht Fitness für Faule

Wer eine überwiegend sitzende berufliche Tätigkeit ausübt, kann quasi unbemerkt ein paar einfache Übungen für die Muskulatur in den Alltag einbauen. Dazu benötigt man keine Geräte. Eine Wand oder ein Stuhl reichen schon aus.
Gesundheit

Richtig Fieber messen

Wer ein zuverlässiges Ergebnis haben will, sollte vom Fiebermessen unter der Achsel absehen. Darauf weist die Stiftung Warentest hin.