Wissen vor acht - Zukunft

  • Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke (r.) und Adrian Pflug (l.) in "Wissen vor acht - Zukunft". Vergrößern
    Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke (r.) und Adrian Pflug (l.) in "Wissen vor acht - Zukunft".
    Fotoquelle: ARD/Michael Boehme
  • Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke (r.) und Adrian Pflug (l.) in "Wissen vor acht - Zukunft". Vergrößern
    Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke (r.) und Adrian Pflug (l.) in "Wissen vor acht - Zukunft".
    Fotoquelle: ARD/Michael Boehme
Report, Wissenschaft
Wissen vor acht - Zukunft

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
ARD
Mo., 11.02.
19:45 - 19:50


Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke und Adrian Pflug in "Wissen vor acht - Zukunft".

Thema:

Ein Kind aus einer Haarwurzel

Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke und Adrian Pflug in "Wissen vor acht - Zukunft".



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Space Night

Space Night - How to become an Astronaut

Report | 17.02.2019 | 05:10 - 06:00 Uhr
2.89/5028
Lesermeinung
arte Seit 10 Jahren berichtet "Xenius" über die Energiewende und Projekte zur Umstellung auf erneuerbare Energien. Heute lässt ""Xenius""-Moderatorin Caroline du Bled ihre Vorgängerin Carolin Matzko und Komoderator Gunnar Mergner gegeneinander antreten.

10 Jahre Xenius

Report | 18.02.2019 | 16:45 - 17:10 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Eine amerikanische Studentin hat mit Hilfe von Erdnussbutter eine Methode entwickelt, die einen Hinweis auf eine mögliche Alzheimer-Erkrankung geben kann. Anja Reschke bittet Adrian Pflug zum Selbstversuch, in Wissen vor acht - Zukunft.

Wissen vor acht - Zukunft

Report | 18.02.2019 | 19:45 - 19:50 Uhr
3.17/506
Lesermeinung
News
Die junge Ärztin (Sandrine Kiberlain) ist sowohl für ihren Sohn als auch für den temporären Gast eine Freundin mit offenem Ohr.

Der Regisseur des Films "Mit Siebzehn" ist über 70 Jahre alt. Dennoch versteht er es, auf natürliche…  Mehr

Katja Schnabel nimmt Campino zum Aquatraining mit.

VOX strahlt acht neue Folgen der Doku-Reihe "Die Pferdeprofis" aus. Neben Katja Schnabel trainiert a…  Mehr

Die Freiheitsstatue begrüßt heute noch jedes Schiff bei seiner Einfahrt in New York. Viele Millionen Menschen verließen im 19. Jahrhundert ihre europäische Heimat, um in Amerika Fuß zu fassen.

Mit der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus begann eine bis heute beispiellose Siedlungswel…  Mehr

Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Reality-Star bis zuletzt: Jens Büchner ließ sich bis kurz vor seinem Tod von Kameras begleiten. In d…  Mehr

Fällt das "Pirates of the Caribbean"-Reboot ins Wasser?

Die Autoren von "Deadpool" sollten das "Pirates of the Caribbean"-Franchise mit einem Reboot neu bel…  Mehr