Wissen vor acht - Zukunft

  • Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke (r.) und Adrian Pflug (l.) in "Wissen vor acht - Zukunft". Vergrößern
    Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke (r.) und Adrian Pflug (l.) in "Wissen vor acht - Zukunft".
    Fotoquelle: ARD/Michael Boehme
  • Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke (r.) und Adrian Pflug (l.) in "Wissen vor acht - Zukunft". Vergrößern
    Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke (r.) und Adrian Pflug (l.) in "Wissen vor acht - Zukunft".
    Fotoquelle: ARD/Michael Boehme
Report, Wissenschaft
Wissen vor acht - Zukunft

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
ARD
Mo., 11.02.
19:45 - 19:50


Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke und Adrian Pflug in "Wissen vor acht - Zukunft".

Thema:

Ein Kind aus einer Haarwurzel

Wissenschaftler der Reproduktionsmedizin und Genforschung feiern immer neue Durchbrüche. Was es bedeutet, wenn in Zukunft eine Haarwurzel genügen könnte, um ein Kind zu zeugen, beleuchten Anja Reschke und Adrian Pflug in "Wissen vor acht - Zukunft".



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Space Night

Space Night - How to become an Astronaut

Report | 18.02.2019 | 05:10 - 06:00 Uhr
2.89/5028
Lesermeinung
arte Seit 10 Jahren berichtet "Xenius" über die Energiewende und Projekte zur Umstellung auf erneuerbare Energien. Heute lässt ""Xenius""-Moderatorin Caroline du Bled ihre Vorgängerin Carolin Matzko und Komoderator Gunnar Mergner gegeneinander antreten.

10 Jahre Xenius

Report | 18.02.2019 | 16:45 - 17:10 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Eine amerikanische Studentin hat mit Hilfe von Erdnussbutter eine Methode entwickelt, die einen Hinweis auf eine mögliche Alzheimer-Erkrankung geben kann. Anja Reschke bittet Adrian Pflug zum Selbstversuch, in Wissen vor acht - Zukunft.

Wissen vor acht - Zukunft

Report | 18.02.2019 | 19:45 - 19:50 Uhr
3.17/506
Lesermeinung
News
ZDF-Zweiteiler "Walpurgisnacht": Volkspolizist Karl Albers (Ronald Zehrfeld) entdeckt bei den Mordopfern geschnitzte Hexen oder kleine Besen - Symbole der Walpurgisnacht. Wie viel "Grusel" gab es tatsächlich DDR?

In "Walpurgisnacht – Die Mädchen und der Tod" spielt Ronald Zehrfeld eine der Hauptrollen. Der ZDF-Z…  Mehr

Bruno Ganz ist tot. Der Schauspieler verstarb im Alter von 77 Jahren an Krebs.

Bruno Ganz war einer der profiliertesten deutschsprachigen Schauspieler. Jetzt ist der Schweizer im …  Mehr

Erleichterung in Hollywood: Bei der Oscar-Verleihung wird die Prämierung in den Kategorien "Beste Kamera", "Bester Schnitt", "Bester Kurzfilm" und "Bestes Make-up und Hairstyling" nun doch live im TV gezeigt.

Die Academy hat angekündigt, nun doch die komplette Oscar-Verleihung live im Fernsehen zu zeigen. Ei…  Mehr

Mia (Paula Kalenberg) und Sebastian (Tim Oliver Schultz) erleben in "Song für Mia" eine Liebe mit Höhen und Tiefen.

Ein oberflächlicher Musiker wird plötzlich blind – und verliebt sich in seine graumäusige Pflegerin.…  Mehr

Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) trägt im Job viel Seelenmüll mit sich herum.

Kaum aus der Reha entlassen, wird Kommissarin Heller mit dem Ausbruch eines Vergewaltigers konfronti…  Mehr