Wissen vor acht - Zukunft

  • Jeder kennt das: Man verlässt den Raum, um etwas zu erledigen und schon hat man vergessen, was man eigentlich nebenan wollte. Mit diesem bekannten Phänomen haben sich jetzt auch amerikanische Psychologen beschäftigt und die Schuldige gefunden, es ist die Tür. Was es damit auf sich hat und wie man „die Tür des Vergessens“ austricksen kann, verrät Anja Reschke bei "Wissen vor acht - Zukunft". Vergrößern
    Jeder kennt das: Man verlässt den Raum, um etwas zu erledigen und schon hat man vergessen, was man eigentlich nebenan wollte. Mit diesem bekannten Phänomen haben sich jetzt auch amerikanische Psychologen beschäftigt und die Schuldige gefunden, es ist die Tür. Was es damit auf sich hat und wie man „die Tür des Vergessens“ austricksen kann, verrät Anja Reschke bei "Wissen vor acht - Zukunft".
    Fotoquelle: © ARD/Henning Rohm, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung "Bild: ARD/Henning Rohm" (S2). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-4302, Fax: 089/550-1259,
  • Eine Schale gemahlenen Kaffee aufzustellen, um unangenehme Gerüche zu beseitigen, ist ein bekanntes Hausmittel. Forscher haben sich jetzt dran gemacht, diese Eigenschaft des Kaffees auf Textilien zu übertragen. Was es damit auf sich hat, klärt Anja Reschke bei "Wissen vor acht - Zukunft". Vergrößern
    Eine Schale gemahlenen Kaffee aufzustellen, um unangenehme Gerüche zu beseitigen, ist ein bekanntes Hausmittel. Forscher haben sich jetzt dran gemacht, diese Eigenschaft des Kaffees auf Textilien zu übertragen. Was es damit auf sich hat, klärt Anja Reschke bei "Wissen vor acht - Zukunft".
    Fotoquelle: © ARD/Tom Trambow, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung "Bild: ARD/Tom Trambow" (S2). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-4302, Fax: 089/550-1259, bi
  • 
In einem Hochhaus, das in Schweden errichtet werden soll, schuften in Zukunft keine Büroangestellten hinter ihren Schreibtischen, sondern dort wird Gemüse angebaut. Wie das funktioniert, was die Vorteile der Landwirtschaft mitten in der Stadt sind und was das Ganze mit einem Irokesen-Häuptling zu tun hat, erklärt Anja Reschke bei "Wissen vor acht - Zukunft". Vergrößern
    In einem Hochhaus, das in Schweden errichtet werden soll, schuften in Zukunft keine Büroangestellten hinter ihren Schreibtischen, sondern dort wird Gemüse angebaut. Wie das funktioniert, was die Vorteile der Landwirtschaft mitten in der Stadt sind und was das Ganze mit einem Irokesen-Häuptling zu tun hat, erklärt Anja Reschke bei "Wissen vor acht - Zukunft".
    Fotoquelle: © ARD/Henning Rohm, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung "Bild: ARD/Henning Rohm" (S2). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-4302, Fax: 089/550-1259,
  • Eine Schale gemahlenen Kaffee aufzustellen, um unangenehme Gerüche zu beseitigen, ist ein bekanntes Hausmittel. Forscher haben sich jetzt dran gemacht, diese Eigenschaft des Kaffees auf Textilien zu übertragen. Was es damit auf sich hat, klärt Anja Reschke bei "Wissen vor acht - Zukunft". Vergrößern
    Eine Schale gemahlenen Kaffee aufzustellen, um unangenehme Gerüche zu beseitigen, ist ein bekanntes Hausmittel. Forscher haben sich jetzt dran gemacht, diese Eigenschaft des Kaffees auf Textilien zu übertragen. Was es damit auf sich hat, klärt Anja Reschke bei "Wissen vor acht - Zukunft".
    Fotoquelle: © ARD/Tom Trambow
Info, Wissen
Wissen vor acht - Zukunft

Infos
Originaltitel
Wissen vor acht - Zukunft
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
ARD
Mo., 03.02.
19:45 - 19:50


Geplantes Thema: Hirnkonservierung - Todsicher!: Ein kalifornisches Startup bietet seinen zahlungskräftigen Kunden an, ihr Gehirn mit einer neuen Methode in bisher unbekannter Detailgenauigkeit konservieren zu lassen und dieses nach dem Tod wiederzubeleben. Wozu dieses Geschäftsmodell gut sein soll, fragt sich Anja Reschke in "Wissen vor acht - Zukunft".

Thema:

Thema: Hirnkonservierung - Todsicher!



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Kerstin von der Linden
Moderatorin "Lokalzeit Bergisches Land" aus Wuppertal.

Lokalzeit Bergisches Land

Info | 04.02.2020 | 03:25 - 03:55 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDFinfo Eines der letzten Fotos von der ehemaligen sowjetischen First Lady Nadeschda Krupskaja.

Despot Housewives - Die Frauen der Diktatoren - Bräute der Revolution

Info | 04.02.2020 | 05:30 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
n-tv Micky Beisenherz moderiert #timeline bei ntv.

#timeline

Info | 04.02.2020 | 17:10 - 18:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Auch für die 14. "Dschungelcamp"-Staffel hat RTL wieder ein paar Freiwillige gefunden, die sich für ein entsprechendes Honorar in den Dschungel wagen.

Folge für Folge muss ein Bewohner das "Dschungelcamp" verlassen. Hier erfahren Sie, wen es diesmal g…  Mehr

22 Kandidatinnen sind ab Januar in der RTL-Sendung "Der Bachelor" dabei. Wir stellen sie vor.

Ein Mann, 22 Frauen: "Bachelor" Sebastian Preuß will mit Hilfe von RTL seine Traumfrau finden. Wer e…  Mehr

"Sportschau"-Moderator Alexander Bommes war vor seiner Karriere beim Fernsehen selbst in der Handball-Bundesliga aktiv, er spielte u.a. für Gummersbach und Dormagen.

Deutschland spielt bei der Handball-EM um Platz fünf. Hier finden Sie die Sendetermine und weitere I…  Mehr

Joseph Hannesschläger starb am 20. Januar im Alter von 57 Jahren. Zur Erinnerung an den beliebten Schauspieler findet am 27. Januar in München eine Trauerfeier statt.

Joseph Hannesschlägers Tod machte nicht nur die Zuschauer-Gemeinde der "Rosenheim-Cops" betroffen. F…  Mehr

Komiker-Legende Terry Jones ist im Alter von 77 Jahren verstorben.

Seine Sketche sind legendär, die Filme Kult: Jetzt starb mit Terry Jones das zweite Mitglied der Com…  Mehr