Wo andere wegsehen

  • Thomas Beutner betreut Wohnungslose in München. Er kennt die Not seiner Patienten und ist aus Überzeugung Arzt. Vergrößern
    Thomas Beutner betreut Wohnungslose in München. Er kennt die Not seiner Patienten und ist aus Überzeugung Arzt.
    Fotoquelle: ZDF / Micha Bojanowski
  • Dr. Thomas Beutner (rechts) arbeitet in einer Praxis im Katholischen Männerfürsorgeheim in München. Zusätzlich versorgt er Obdachlose in einem Arztmobil der Münchener Straßenambulanz. Vergrößern
    Dr. Thomas Beutner (rechts) arbeitet in einer Praxis im Katholischen Männerfürsorgeheim in München. Zusätzlich versorgt er Obdachlose in einem Arztmobil der Münchener Straßenambulanz.
    Fotoquelle: ZDF / Micha Bojanowski
  • Ärztin Levke Sonntag (rechts) kümmert sich ehrenamtlich am Wochenende um Obdachlose in Hamburg. Sie versorgt ihre Patienten in einer mobilen Praxis. Vergrößern
    Ärztin Levke Sonntag (rechts) kümmert sich ehrenamtlich am Wochenende um Obdachlose in Hamburg. Sie versorgt ihre Patienten in einer mobilen Praxis.
    Fotoquelle: ZDF / Micha Bojanowski
  • "Wir wissen nicht, ob sie alle den Winter überstehen!" Obdachlosenärztin Levke Sonntag behandelt Obdachlose in einem Arztmobil in Hamburg. Vergrößern
    "Wir wissen nicht, ob sie alle den Winter überstehen!" Obdachlosenärztin Levke Sonntag behandelt Obdachlose in einem Arztmobil in Hamburg.
    Fotoquelle: ZDF / Tiemo Fenner
Report, Reportage
Hilfe am Rande der Gesellschaft
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ZDF
Di., 19.02.
22:15 - 22:45
Ärzte im Einsatz für Obdachlose


Auch am äußersten Rand der Gesellschaft ist medizinische Hilfe notwendig. Freiwillige Obdachlosenärzte unterstützen die Ärmsten. Ihr Einsatz ist bestimmt nicht lukrativ.

Diese Zahl ist erschreckend: Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe schätzt, dass im vermeintlich so wohlhabenden Deutschland rund 860.000 Menschen keine feste Bleibe haben. Etwa 52.000 sollen dauerhaft auf der Straße leben. Diese bislang aktuellste Erhebung gilt jedoch "nur" für 2016. Es wird angenommen, dass die Anzahl der Obdachlosen bis heute noch rapide angestiegen sei. Ein Skandal für sich, und über die Gründe hierfür ließe sich länger diskutieren. Doch zum Glück gibt es auch Menschen, die handeln. Helfer, die sich aktiv für Gestrandete in Not – ob nun unverschuldet oder nicht – einsetzen. Die Dokumentation "Wo andere wegsehen" von Anne Kauth, die nun im Rahmen von "37°" im Zweiten zu sehen ist, stellt drei engagierte Ärzte vor, die sich um die medizinische Versorgung der Wohnungslosen kümmern. Ihr Einsatz ist selbstlos und bestimmt nicht lukrativ. Obdachlosenärzte wie Thomas Beutner erhalten durch ihre Arbeit jedoch etwas, das mit einem monatlichen Lohnzettel nicht automatisch ausbezahlt wird: persönliche Erfüllung!

Beutner, der 52-jährige Münchner Obdachlosenarzt, hat viele Jahre in Krankenhäusern gearbeitet. Dort hat er erlebt, wie die medizinische Versorgung der Menschen immer stärker ökonomischen Zwängen unterworfen wurde. Er selbst zog den Schlussstrich unter Behandlungsmethoden, die vergleichbar sind mit einer Fließbandarbeit. Nun ist er an drei Abenden in der Woche mit einer rollenden Arztpraxis unterwegs. In der eigentlich sehr wohlständigen bayerischen Landeshauptstadt versuchen er und sein Team, den Ärmsten wenigstens medizinische Nothilfe zukommen zu lassen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Frauke Ludowig

Exclusiv - Weekend

Report | 25.03.2019 | 04:20 - 05:10 Uhr
3/5019
Lesermeinung
SAT.1 SAT.1-Frühstücksfernsehen

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 25.03.2019 | 05:30 - 10:00 Uhr
3.19/5053
Lesermeinung
ARD Logo Morgenmagazin

ZDF-Morgenmagazin

Report | 25.03.2019 | 05:30 - 09:00 Uhr
2.77/5035
Lesermeinung
News
Fassungslos: Ercan erfuhr, dass sein Vater Murat daheim im künstlichen Koma liegt, und verließ das Camp.

Dramatik pur bei "The Biggest Loser": Kandidat Ercan verließ das Camp, um bei seinem schwerkranken V…  Mehr

Als Klassenschönheit wird auch die Influencerin Hannah in der SAT.1-Serie "Meine Klasse - Voll das Leben" zu sehen sein. Ob damit das junge Publikum angesprochen werden kann?

Nachdem ein erster Test 2017 wenig erfolgreich ausfiel, wagt SAT.1 jetzt einen Neustart mit seiner S…  Mehr

Die deutsche Nationalmannschaft ist in Amsterdam gefordert.

Zum Auftakt der EM-Qualifikation wartet auf die deutsche Nationalmannschaft eine harte Aufgabe. Das …  Mehr

Endlich hatten sie ihn, jetzt ist er wieder entkommen: Können Batic (Miroslav Nemec, rechts) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) den flüchtigen Mörder Thomas Barthold wieder einfangen?

Es ist eine Wiederholung, dieser Münchner "Tatort", den die ARD am Sonntagabend zeigt. Klar, denn be…  Mehr

Marie de Mézières (Mélanie Thierry) und Henri de Guise (Gaspard Ulliel) dürfen sich nicht lieben.

"Die Prinzessin von Montpensier" sieht aus wie ein Mantel-und-Degen-Film, ist aber ein sensibles Dra…  Mehr