Wo die Ostsee Westsee heisst - 100 Jahre Baltische Staaten

  • Hohe Dünen an der Kurischen Nehrung Vergrößern
    Hohe Dünen an der Kurischen Nehrung
    Fotoquelle: SRF/Tilmann Bünz
  • Mit der Fähre über die Memel bei Kaunas Vergrößern
    Mit der Fähre über die Memel bei Kaunas
    Fotoquelle: SRF/Tilmann Bünz
Report, Dokumentation
Wo die Ostsee Westsee heisst - 100 Jahre Baltische Staaten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
SF1
So., 02.12.
15:45 - 16:35


2018 feiern Litauen, Lettland und Estland 100 Jahre Unabhängigkeit - abzüglich der langen Jahren hinter dem Eisernen Vorhang. Davor herrschten die Baltischen Barone. «Wir wollten endlich Herr im eigenen Haus sein und nicht mehr die Diener» erzählt Lettlands langjährige Staatspräsidentin Vaira Vike-Freiberga im Interview. Doch dafür mussten Esten, Letten und Litauer die Sowjets buchstäblich aus dem Land singen. Das war 1989 - ein wahres Meisterstück und als «singende Revolution» in jedem Geschichtsbuch zu finden. Endgültig in Sicherheit wähnten sich die Balten, als sie 2004 der EU und der Nato beitraten - und Moskau das geschehen liess. Doch seit Russland begonnen hat, Grenzen in Europa zu verschieben, sind die Sorgen zurück. Der langjährige Nordeuropa-Korrespondent Tilmann Bünz hat die führenden Köpfe der singenden Revolution besucht, den Zaunbau an der litauischen Grenze zu Kaliningrad beobachtet und mit jungen Russen in Riga gesprochen, die vier Sprachen sprechen und keine Sehnsucht nach ihrem vermeintlichen Mutterland haben. Er besucht die Insel Kihnu, eines der wenigen Matriarchate der Welt und bestimmt das einzige mit Glasfaseranschluss und ist der Frage nachgegangen, ob Leonard Cohen nicht ein Denkmal in Vilnius verdient hätte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Echnaton (Salah Bensalah) und Nofretete (Leila Hadioui) opfern ihrem Gott Aton.

Ägypten - Im Zeichen des Sonnengottes

Report | 02.12.2018 | 14:15 - 15:00 Uhr
3.33/509
Lesermeinung
SWR Weihnachten ist das Fest der Feste, und nichts ist so schön wie die Vorfreude.

Von Adventskranz bis Zimtstern - Das Weihnachts-ABC

Report | 02.12.2018 | 15:00 - 16:30 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Drachen!

Drachen! - Von Hollywood nach Babylon

Report | 02.12.2018 | 16:30 - 16:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr