Wo ist meine Heimat? 60 Jahre Türkei-Anwerbeabkommen
Info, Gesellschaft + Soziales • 27.10.2021 • 22:00 - 22:45
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Wo ist meine Heimat? 60 Jahre Türkei-Anwerbeabkommen
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Info, Gesellschaft + Soziales

Wo ist meine Heimat? 60 Jahre Türkei-Anwerbeabkommen

Hunderttausende türkische Gastarbeiter kamen im Zuge des 1961 zwischen Deutschland und der Türkei geschlossenen Anwerbeabkommens in die Bundesrepublik. Sie hatten einen entscheidenden Anteil am Wirtschaftswunder. Der Film aus der Reihe "DokThema" porträtiert Familien von der ersten bis zur vierten Generation. Ob aufgewachsen in Deutschland, zurückgekehrt in die Türkei oder abwechselnd in beiden Ländern lebend: Viele fühlen sich hin- und hergerissen und in keinem Land richtig verwurzelt. 1961 wurde das Anwerbeabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei geschlossen. Die hunderttausenden türkischen Gastarbeiter, die vor 60 Jahren kamen, hatten einen entscheidenden Anteil am Wirtschaftswunder der Nachkriegszeit. Doch welche Schicksale verbergen sich hinter diesen Menschen und ihren Nachkommen? Für den Film aus der Reihe "DokThema" gehen Antonia Böhm und Oliver Mayer-Rüth dieser Frage nach und dokumentieren die vielschichtigen Lebensläufe und die historisch bedeutsamen Momente der türkischen Arbeitsmigration. Die Filmautoren porträtieren Familien von der ersten bis zur vierten Generation, Menschen, die die Beziehungen zwischen beiden Staaten nachhaltig geprägt haben und bis heute prägen. Doch ob aufgewachsen in Deutschland, zurückgekehrt in die Türkei oder abwechselnd in beiden Ländern lebend: Viele fühlen sich hin- und hergerissen und in keinem Land richtig verwurzelt. Bei allen Repräsentanten und Repräsentantinnen der deutsch-türkischen Migrationsgeschichte, die Antonia Böhm und Oliver Mayer-Rüth getroffen haben, taucht beim Blick auf die vergangenen 60 Jahre immer die Frage auf: Wo ist meine Heimat? "Man hat Arbeitskräfte gerufen, und es kamen Menschen.", Max Frisch, 1965.
Das beste aus dem magazin
Nächste Ausfahrt

Meiningen-Nord: Viba Nougat-Welt Schmalkalden

Auf der A 71 von Sangerhausen nach Schweinfurt steht nahe der Anschlussstelle 21 das Hinweisschild "Viba Nougat-Welt Schmalkalden". Wer die Autobahn in Meiningen-Nord verlässt und der B 19 folgt, gelangt zu einem wahren Paradies für Naschkatzen.
Prof. Dr. med. Christian Taube ist Direktor der Klinik für Pneumologie an der Universitätsmedizin Essen – Ruhrlandklinik.
Gesundheit

Asthma: Antikörper-Therapie auf dem Vormarsch

Rund sieben Prozent der Erwachsenen in Deutschland leiden unter Asthma, etwa ein Zehntel von ihnen so schwer, dass sie hochdosierte Cortison-Tabletten einnehmen und mit Cortison inhalieren. Patienten mit einer schweren Form der Erkrankung können von der Gabe von Antikörpern profitieren.
Das Ferienhotel Stockhausen bei Schmallenberg.
Gewinnspiele

Mit prisma nach Schmallenberg

Fernab von Stress und Lärm liegt das familiär geführte Ferienhotel Stockhausen am Ortsrand von Sellinghausen bei Schmallenberg. Gediegener Komfort, behagliche Zimmer, Kinderfreundlichkeit und ein großes Sport- und Freizeitangebot machen das Haus zu einem beliebten Treffpunkt im Sauerland.
Silly-Keyboarder Ritchie Barton.
HALLO!

"Die Fans wollten die alten Songs mit AnNa und Julia am Mikro"

Silly sind wieder da! Nach der Erfolgstour "10 Alben, 10 Städte, 10 Shows" im Jahr 2019 hat die Kultband aus dem Osten nach zweijähriger Pause nun das Album "Instandbesetzt" mit AnNa R. (Rosenstolz) und Julia Neigel aufgenommen. Ab Ende Oktober geht es mit den prominenten Sängerinnen auf Tour. prisma hat sich mit Band-Legende und Keyboarder Ritchie Barton unterhalten.
Rolf Kasparek.
HALLO!

Rolf Kasparek: Seit vier Dekaden auf der Welle des Erfolgs

Die Hamburger Band Running Wild bringt mit "Blood On Blood" ihr mittlerweile 17. Album auf den Markt. Kapitän Rolf Kasparek stieg kurz von seinem Schiff, um uns Rede und Antwort zu stehen.
Gesundheit

So verhindern Sie eingewachsene Haare

Die Freude an glatt rasierter Haut ist nur von kurzer Dauer, wenn es nach der Haarentfernung zu eingewachsenen Haaren kommt.