Wüste Wurzeln, starke Stämme

  • Das Gewöhnliche Afrogelbholz bietet einer Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten Nahrung und Unterschlupf. Vergrößern
    Das Gewöhnliche Afrogelbholz bietet einer Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten Nahrung und Unterschlupf.
    Fotoquelle: ARTE / © Rooted Media
  • Weißkehlmeerkatzen suchen in der Baumkrone nach den harzigen Früchten des Afrogelbholzes. Vergrößern
    Weißkehlmeerkatzen suchen in der Baumkrone nach den harzigen Früchten des Afrogelbholzes.
    Fotoquelle: ARTE / © Rooted Media
  • In den afromontanen Wäldern im Soutpansberg-Gebirge steht ein riesiges Exemplar des Gewöhnlichen Afrogelbholzes. Der Baum gehört zur Familie der Steineibengewächse, die keine Blüten bilden, sondern sich über männliche und weibliche Zapfen fortpflanzen. Vergrößern
    In den afromontanen Wäldern im Soutpansberg-Gebirge steht ein riesiges Exemplar des Gewöhnlichen Afrogelbholzes. Der Baum gehört zur Familie der Steineibengewächse, die keine Blüten bilden, sondern sich über männliche und weibliche Zapfen fortpflanzen.
    Fotoquelle: ARTE / © Rooted Media
  • In den afromontanen Wäldern im Soutpansberg-Gebirge steht ein riesiges Exemplar des Gewöhnlichen Afrogelbholzes. Der Baum gehört zur Familie der Steineibengewächse, die keine Blüten bilden, sondern sich über männliche und weibliche Zapfen fortpflanzen. Vergrößern
    In den afromontanen Wäldern im Soutpansberg-Gebirge steht ein riesiges Exemplar des Gewöhnlichen Afrogelbholzes. Der Baum gehört zur Familie der Steineibengewächse, die keine Blüten bilden, sondern sich über männliche und weibliche Zapfen fortpflanzen.
    Fotoquelle: ARTE / © Rooted Media
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Wüste Wurzeln, starke Stämme

Infos
Originaltitel
Rooted
Produktionsland
SA
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 11.09.
10:15 - 11:00
Folge 2, Das Afrogelbholz


In den afromontanen Wäldern im Soutpansberg-Gebirge steht ein riesiges Exemplar des Gewöhnlichen Afrogelbholzes, das einer Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten Nahrung und Unterschlupf bietet. Die Afrogelbhölzer gehören zu einer alten Gattung in der Familie der Steineibengewächse, die keine Blüten bilden und sich stattdessen über männliche und weibliche Zapfen fortpflanzen. Diese wachsen jeweils auf unterschiedlichen Bäumen und dienen verschiedenen Vogelarten wie dem Glanzhaubenturako als Futterquelle. Auch diverse Säugetiere wie Klippschliefer und Weißkehlmeerkatzen klettern auf den Baum, um die Früchte zu ernten, während am Boden Afrikanische Waldbilche und Kräuselhauben-Perlhühner nach heruntergefallenen Zapfen suchen. In der Baumkrone bauen Raubvögel wie der Kronenadler ihren Horst, und in den Zweigen darunter beziehen oft Bärenpaviane ihr Nachtquartier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die Walrosse lassen sich in ihrem Mittagsschlaf nicht stören.

Steffens entdeckt: Grönland - Eisige Wildnis

Natur + Reisen | 19.09.2019 | 13:24 - 14:08 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Im 14. Jahrhundert war das Schloss von Chantilly eine befestigte Residenz, erbaut mitten in den Wäldern, um die Straße von Paris nach Creil zu schützen.Zur ARTE-Sendung
Wie das Land, so der Mensch: Frankreich Đ Chantilly
2: Im 14. Jahrhundert war das Schloss von Chantilly eine befestigte Residenz, erbaut mitten in den WŠldern, um die Stra§e von Paris nach Creil zu schźtzen.
© System TV
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wšlk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Frankreich – Chantilly 2: Im 14. Jahrhundert war das Schloss von Chantilly eine befestigte Residenz, erbaut mitten in den Wäldern, um die StraĂźe von Paris nach Creil zu schĂĽtzen. © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Wie das Land, so der Mensch - Frankreich - Chantilly

Natur + Reisen | 19.09.2019 | 17:10 - 17:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
NDR „Rotlicht-Bezirk“ für Bienen: In der Belegstation auf Langeoog werden die Königinnen von reinrassigen Drohnen befruchtet.

mareTV - Langeoog - Insel-Idyll im ostfriesischen Wattenmeer

Natur + Reisen | 19.09.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Marilyn Manson geht mal wieder unter die Schauspieler. Diesmal gibt er - passenderweise - einen Metal-Sänger im Fantysy-Epos "American Gods".

Neue Serienrolle für "Schockrocker" Marilyn Manson im Fantasy-Epos "American Gods": Passenderweise s…  Mehr

Dagmar Michalsky ist mit 58 Jahren erstmals Mutter geworden.

Bei Markus Lanz ging es am Mittwochabend u.a. um Risikoschwangerschaften im fortgeschrittenen Alter.…  Mehr

"Game of Thrones"-Schöpfer George R. R. Martin hat in seinem Blog das nächste Spin-off zu seinem Westeros-Epos angekündigt.

Das Fantasy-Epos "Game of Thrones" ist auch nach dem Aus der Original-Serie noch längst nicht zu End…  Mehr

Jessica Jaymes ist überraschend im Alter von nur 43 Jahren verstorben. Die Todesursache ist noch unklar.

Jessica Jaymes, Star der US-Erotikbranche, wurde leblos in ihrem Haus aufgefunden. Die Todesursache …  Mehr

Alec und Hilaria Baldwin erwarten ihr fünftes gemeinsames Kind.

Gibt es doch noch ein Happy End für Alec und Hilaria Baldwin? Erst im April hatte die Ehefrau des Sc…  Mehr