Wunder - das Unerklärliche erklären

  • Wallfahrtsort Lourdes Vergrößern
    Wallfahrtsort Lourdes
    Fotoquelle: ZDF/Bernd Reufels
  • Dr. Rolf Theiß untersucht und bestätigt seit 20 Jahren "unerklärliche Heilungen" in Lourdes. Vergrößern
    Dr. Rolf Theiß untersucht und bestätigt seit 20 Jahren "unerklärliche Heilungen" in Lourdes.
    Fotoquelle: ZDF/Tiemo Fenner
  • Dr. Rolf Theiß, Chirurg - der einzige Deutsche im Ärzte-Komitee von Lourdes. Vergrößern
    Dr. Rolf Theiß, Chirurg - der einzige Deutsche im Ärzte-Komitee von Lourdes.
    Fotoquelle: ZDF/Tiemo Fenner
  • Christa Zirbes wurde 1995 in Lourdes von einer schweren Krankheit geheilt Vergrößern
    Christa Zirbes wurde 1995 in Lourdes von einer schweren Krankheit geheilt
    Fotoquelle: ZDF/Bernd Reufels
  • Christa Zirbes vor der von ihr gespendeten Lourdes-Grotte in ihrem Eifler Heimatdorf. Vergrößern
    Christa Zirbes vor der von ihr gespendeten Lourdes-Grotte in ihrem Eifler Heimatdorf.
    Fotoquelle: ZDF/Bernd Reufels
  • Prof. Luigi Garlaschelli entzaubert Blutwunder. Vergrößern
    Prof. Luigi Garlaschelli entzaubert Blutwunder.
    Fotoquelle: ZDF/Tiemo Fenner
  • Prof. Luigi Garlaschelli sucht wissenschaftliche Begründungen für vermeintlich unerklärliche Erscheinungen. Vergrößern
    Prof. Luigi Garlaschelli sucht wissenschaftliche Begründungen für vermeintlich unerklärliche Erscheinungen.
    Fotoquelle: ZDF/Tiemo Fenner
  • Prof. Luigi Garlaschelli ist Chemiker an der Uni Pavia, Italien und Mitglied in der Vereinigung CICAP - dem italienischen Komitee für die Beweisüberwachung paranormaler Phänomene. Vergrößern
    Prof. Luigi Garlaschelli ist Chemiker an der Uni Pavia, Italien und Mitglied in der Vereinigung CICAP - dem italienischen Komitee für die Beweisüberwachung paranormaler Phänomene.
    Fotoquelle: ZDF/Tiemo Fenner
  • Prof. Dr. med. Aglaja Stirn ist Fachärztin für Psychosomatik und Psychotherapie, Psychoanalyse an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Vergrößern
    Prof. Dr. med. Aglaja Stirn ist Fachärztin für Psychosomatik und Psychotherapie, Psychoanalyse an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
    Fotoquelle: ZDF/Bernd Reufels
  • Prof. Stirn hat sich mit den Themen Selbstverletzung (Stigmata) und Selbstheilung (Spontanheilung) beschäftigt. Vergrößern
    Prof. Stirn hat sich mit den Themen Selbstverletzung (Stigmata) und Selbstheilung (Spontanheilung) beschäftigt.
    Fotoquelle: ZDF/Bernd Reufels
Report, Wissenschaft
Wunder - das Unerklärliche erklären

3sat
Do., 22.03.
20:15 - 21:00


Mit Wundern tut sich die Wissenschaft schwer. Steckt doch im Begriff schon der Anspruch, dass Naturgesetze außer Kraft gesetzt werden können. Schließen Wunder und Wissenschaft einander aus? Wunder darf es streng genommen gar nicht geben - und doch berichten immer wieder Menschen von unerklärlichen Heilungen, Erscheinungen und Ereignissen. Für die katholische Kirche haben Wunder eine ganz besondere Bedeutung. Ein Wunder ist die Voraussetzung für die Selig - oder Heiligsprechung einer Person, sofern sie nicht den Märtyrertod gestorben ist. In Rom ist die "Kongregation für die Selig - und Heiligsprechungen" zuständig für die Untersuchung von Wundern. Sie lässt von Wissenschaftlern scheinbar unerklärliche Heilungen und Phänomene untersuchen. In dem französischen Wallfahrtsort Lourdes trifft sich jedes Jahr eine internationale Ärztekommission, die die vielen von Pilgern gemeldeten Heilungen genau unter die Lupe nimmt. Die Dokumentation begleitet Dr. Rolf Theiß, den einzigen deutschen Arzt der Kommission, nach Lourdes und stellt einen seiner spannendsten Fälle vor. In Heidelberg beschäftigt sich der Onkologe Professor Dr. Dirk Jäger mit dem Phänomen der Spontanheilungen. Was passiert, wenn Tumore sich zurückbilden und Patienten, die bereits dem Tod geweiht schienen, auf einmal genesen? Jäger vermutet, dass das Immunsystem die Tumorzellen plötzlich erkennt - und dass dies irgendwie provoziert werden kann. Auch wenn die Wissenschaft das Phänomen noch nicht versteht - ein "Wunder" sei eine solch äußerst seltene Heilung nicht. Chemie-Professor Luigi Garlaschelli von der Universität Pavia hat sich der Aufgabe verschrieben, Wunder zu entzaubern. Er zweifelt an den Heilungen von Lourdes, hält das "Blutwunder von Neapel" für Scharlatanerie. Garlaschelli hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wunder im Labor nachzubauen - damit will er demonstrieren, dass auch schon vor über tausend Jahren Menschen Mittel hatten, um ganz erstaunliche Dinge geschehen zu lassen, die seiner Meinung nach jedoch durchaus naturwissenschaftlich zu erklären sind. So geht der Film intensiv der Frage nach, ob Wunder und Wissenschaft einander ausschließen - oder, ob es eben doch Bereiche im Leben gibt, in denen man mit Verstand und Logik nicht weiter kommt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Ein Hotelzimmer in einer Holzkiste - das ist die Erfindung von zwei Schweizern. Das Zimmer lässt sich in kürzester Zeit auf- und abbauen und ist flexibel einsetzbar. Wie dieses Hotelzimmer aussieht und ob es die Standards eines normalen Hotels erfüllt, zeigen Anja Reschke und Adrian Pflug bei "Wissen vor acht - Zukunft".

Wissen vor acht - Zukunft

Report | 23.04.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
BR Space Night

Space Night - The Blue Planet

Report | 24.04.2018 | 05:30 - 06:00 Uhr
2.89/5028
Lesermeinung
ARD Wissen vor acht - Werkstatt

Wissen vor acht - Werkstatt

Report | 25.04.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
5/503
Lesermeinung
News
Die Hells Angels gelten als mächtigster Motorradclub der Welt, aber auch sie haben Konkurrenz.

Die dreiteilige Dokumentation "Rockerkrieg" von Thomas Heise versucht Einblick in eine kaum zu durch…  Mehr

Inbar Lavi spielt die Heiratsschwindlerin Maddie: "Wir glauben doch immer das, was wir glauben wollen."

Inbar Lavi spielt in der US-Serie "Imposters", die am 25. April 2018 bei Vox startet, eine Heiratssc…  Mehr

Karls Marx posiert 1882 in Algier für ein Porträtfoto. Sein Darsteller Mario Adorf erfüllte sich mit der Rolle des einflussreichen deutschen Denkers im Alter von 87 Jahren einen späten Lebenstraum.

Mario Adorf engagierte sich nie politisch und war dennoch immer ein Fan von Karl Marx. Zu dessen 200…  Mehr

Heinz und Andrea von Sayn-Wittgenstein machen einen auf arm. Seine Villa auf Malle behält das Reality-Pärchen allerdings.

Heinz und Andrea von Sayn-Wittgenstein tauschen für das neue RTL2-Format "Promis auf Hartz IV" ihr s…  Mehr

Zwei Jahre nach seinem ersten Auftritt gibt es nun endlich ein Wiedersehen mit Deadpool.

Ab dem 17. Mai 2018 geht Wade Wilson alias Deadpool im Kino wieder auf Schurken-Jagd: Der finale Tra…  Mehr