Wunderschön!

  • An der gesamten Costa Brava gibt es mit Bojen markierte Schwimm-Routen, die " Vies Braves ". Man schwimmt in Gruppen, die sich über das Internet finden. Solch eine Tour macht auch Moderatorin Andrea Grießmann, die selbst begeisterte Schwimmerin ist, mit. Vergrößern
    An der gesamten Costa Brava gibt es mit Bojen markierte Schwimm-Routen, die " Vies Braves ". Man schwimmt in Gruppen, die sich über das Internet finden. Solch eine Tour macht auch Moderatorin Andrea Grießmann, die selbst begeisterte Schwimmerin ist, mit.
    Fotoquelle: WDR/Carolin Wagner
  • Moderatorin Andrea Grießmann entdeckt die "wilde Küste", die Costa Brava, im Nordosten Spaniens, die entgegen dem Klischee von Bettenburgen und Partymeile, ein herrliches Ziel für ganz individuelle ?Reisen ist. Vergrößern
    Moderatorin Andrea Grießmann entdeckt die "wilde Küste", die Costa Brava, im Nordosten Spaniens, die entgegen dem Klischee von Bettenburgen und Partymeile, ein herrliches Ziel für ganz individuelle ?Reisen ist.
    Fotoquelle: WDR/Carolin Wagner
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: WDR Presse und Information/Bildkommunikation
Natur+Reisen, Tourismus
Wunderschön!

Infos
Produktionsland
D
WDR
So., 18.03.
20:15 - 21:45
Costa Brava - ganz anders


Die Costa Brava, das ist die "wilde Küste" im Nordosten Spaniens, in Katalonien. Von Blanes, nördlich von Barcelona, schlängelt sie sich über 200 Kilometer bis Portbou an der französischen Grenze. Andrea Grießmann entdeckt die Costa Brava jenseits von Bettenburgen und überfüllten Stränden und findet traumhafte Buchten, leuchtend grüne Pinienwälder, bildschöne Dörfer, Feste, auf denen kubanische Seemannslieder gesungen werden, Reisfelder, die an Asien erinnern. In Girona wandelt sie auf den Spuren von "Games of Thrones", am Cap de Creus erlebt sie die "wilde Küste", und in Cadaqués begegnet sie der skurrilen Welt von Salvador Dalí.

Thema:

Traumbuchten und ein 200 km langer Küstenwanderweg

Die schönsten Buchten der Costa Brava entdeckt Andrea vom Wasser aus - auf einem "Schwimm-Spaziergang". Entlang der Küste gibt es die "Vies Braves", mit Bojen abgesteckte Meeres-Wege für Schwimmer und Schnorchler. Wer lieber läuft, nimmt den "Camí de Ronda" (GR 92), einen 200 km langen Küsten-Wanderweg mit fantastischen Ausblicken.

Ein Hauch von Kuba in Katalonien

Eine echte Entdeckung ist der Ort Begur mit seinen herrschaftlichen Villen. Viele Katalanen wanderten einst nach Kuba aus. Wer es zu Wohlstand brachte, kehrte zurück und baute sich eine Villa im kubanischen Stil. Aus Kuba stammen auch die "Havaneras", Seemannslieder, denen in Calella de Palafrugell jedes Jahr im Juli ein stimmungsvolles Festival gewidmet wird.

Mittelalterliche Dörfer, Reisfelder und "Game of Thrones"

Nur eine halbe Autostunde von Begur landeinwärts lockt eine Landschaft, die an die Toskana erinnert. Andrea Grießmann entdeckt mittelalterliche Orte wie Ullastret und Peratallada und - rund um Pals - Reisfelder wie in Asien. Die Provinzhauptstadt Girona beeindruckt sie mit ihrer großartigen Altstadt, in der Szenen zu "Game of Thrones" gedreht wurden.

Cap de Creus - Wo die Berge ins Meer ragen

Die Reise endet am Cap de Creus, am östlichsten Punkt der Iberischen Halbinsel. Hier reichen die letzten Ausläufer der Pyrenäen ins Meer: wild geformte Felslandschaften, versteckte Buch-ten. Im Künstlerdorf Cadaqués begegnet Andrea der skurrilen Welt des Surrealisten Salvador Dalí, der lange am Cap de Creus lebte und die sich von der wilden Natur inspirieren ließ.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat San Sebastián - Kulinarik, Kunst und Tamborrada

San Sebastián - Kulinarik, Kunst und Tamborrada

Natur+Reisen | 24.04.2018 | 06:05 - 06:20 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Pyramide in Chichén Itzá, eine der bedeutendsten Ruinenstätten auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán.

Palmenstrand und Mayatempel - Mexicos Halbinsel Yucatán

Natur+Reisen | 24.04.2018 | 11:55 - 12:40 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Die Fahrt durch das Zeitalter der Dampflokomotiven dauerte gerade mal 170 Jahre. Angelo Caduff filmt Anfang der 70iger Jahre mit seiner Kamera das Ende der Dampflokaera.

Eisenbahn-Romantik - Ende einer langen Reise

Natur+Reisen | 24.04.2018 | 14:15 - 14:45 Uhr
3.65/5031
Lesermeinung
News
Philipp Lahm fährt erneut zur WM: Der Mannschaftskapitän von 2014 ist vier Jahre später als Experte im Einsatz.

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien führte Philipp Lahm die deutsche Nationalmannsch…  Mehr

Horst Lichter, der TV-Koch und Oldtimerfan mit dem markanten Schnauzer, führt seit 2013 durch die Nachmittags-Trödelshow "Bares für Rares". Demnächst wechselt die Show für zwei Ausgaben sogar in die Primetime.

Der Dauerbrenner "Bares für Rares" hüpft in Kürze für zwei Ausgaben ins Abendprogramm. Dabei gestalt…  Mehr

Die Hai-Auktionshalle in Vigo / Spanien. Gibt es den Flossenhandel womöglich bald mit MSC- Einverständnis?

Die ARD-Reportage "Das Geschäft mit dem Fischsiegel" zeigt, wie fragwürdig die Vergabe des angeblich…  Mehr

So süß und doch nur selten zu sehen. Sein Entdecker, der französische Zoologe Frédéric Cuvier bezeichnete den Roten Panda als das "schönste Säugetier auf Erden".

Der Kleine Panda lebt zurückgezogen im oftmals unwegsamen Gelände des Himalaya-Gebirges. So konnten …  Mehr

Ein Hauch von "Tomb Raider" im ZDF-Krimi "Sarah Kohr: Mord im Alten Land". Lisa Maria Potthoff spielt ihre Kommissarin als kühl-feminine Actionfigur (Szene mit Marcus Mittermeier).

Mit Sarah Kohr schickt das ZDF eine weitere Krimireihe ins Rennen um die TV-Quoten. In "Mord im Alte…  Mehr