Wunderschön!

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: WDR Presse und Information/Bildkommunikation
Natur+Reisen, Tourismus
Wunderschön!

Infos
Produktionsland
D
WDR
So., 14.10.
04:30 - 06:05
Mit Eseln durch die Steiermark - Trekking mit Gefühl


Eine etwas andere Bergwanderung in Österreich: Andrea Grießmann ist in der Hochsteiermark unterwegs wie vor 100 Jahren - mit Eseln, die das Gepäck tragen. Zusammen mit einer kleinen Gruppe legt sie täglich rund zwölf Kilometer zurück, übernachtet wird in einfachen Gasthäusern und Berghütten. Die große Herausforderung der siebentägigen Tour: sich auf den besonderen Charakter der Esel einzulassen, ihrem Rhythmus und Instinkt zu folgen. Gelingt das, kommt die Seele zur Ruhe und der herrlichen Natur der Hochsteiermark mit ihren Bergen, Wäldern, Almen und Seen auf magische Weise nahe.

Thema:

Rundtour durchs Mariazeller Land

Start ist in Halltal auf dem Eselhof von Judita van den Berg, die die Tour auch begleitet. Über Mooshuben geht es zum Lechnerbauernhof, von dort auf den 1.699 Meter hohen Tonion in den Mürzsteger Alpen. Über Oisching und die Lasingeralm wandert die Gruppe weiter zum Wallfahrtsort Mariazell und mit einem Abstecher über den Hubertussee zurück nach Halltal.

Das Tempo bestimmen die Esel

Esel sind störrisch und eigenwillig!? Oder sensibel und klug!? Andrea Grießman und ihre Mitwanderer machen ihre ganz persönlichen Erfahrungen, bis jeder ein Paar mit "seinem" Esel geworden ist. Die Langohren sind für das Gehen über weite Strecken ausgebildet. Sie tragen Lasten bis zu 40 kg, sind trittsicher und vorsichtig. Nur bei Regen gehen sie keinen Schritt.

Begegnungen in den Bergen

Unterwegs begegnen Andrea Grießmann und ihre Trekkingfreunde interessanten Menschen wie der Bäuerin Claudia Schneck, die uralte Tierrassen züchtet, oder dem Jägerpaar Sabrina Kerschbauer und Michael Vogler, die Jagd als Naturschutz betreiben. Johann Lasinger ist auf seinem Landbesitz wie ein Cowboy zu Pferd unterwegs und weiß, wo wilde Orchideen blühen.

Wallfahrtsort Mariazell

Den wichtigsten Wallfahrtsort Österreichs erreicht die Gruppe gegen Ende der Tour. In Mariazell wird die Gnadenstatue "Magna Mater Austriae" verehrt und ein Kräuterlikör hergestellt, dem Heilwirkung nachgesagt wird. Die Gruppe will sich die mechanische Krippe der Familie Habertheuer ansehen - und die Esel segnen lassen, bevor es zurück in den Heimatstall geht.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Logo

Erlebnisreisen

Natur+Reisen | 16.11.2018 | 02:35 - 02:55 Uhr
2.6/505
Lesermeinung
BR Logo

Wunderschön! - Traumziel Seychellen

Natur+Reisen | 16.11.2018 | 11:55 - 13:25 Uhr
3.44/50302
Lesermeinung
SWR Das Flaggschiff von LGB, der Allegra.

Eisenbahn-Romantik - 50 Jahre LGB - Wie die Bahn in den Garten kam

Natur+Reisen | 16.11.2018 | 14:15 - 14:45 Uhr
3.65/5034
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr