Wunderschön!

  • "Wunderschön"-Ruhrradler Anne Willmes und Stefan Pinnow treffen Ruhrtalradweg-Expertin Sandra Wolfson (M) am Hennesee. Vergrößern
    "Wunderschön"-Ruhrradler Anne Willmes und Stefan Pinnow treffen Ruhrtalradweg-Expertin Sandra Wolfson (M) am Hennesee.
    Fotoquelle: WDR/Tarja Kühne
  • Anne Willmes und Stefan Pinnow besuchen die Sattlerei Cosack auf dem Rittergut Wildshausen, eine Station ihrer Ruhrtalradtour. Vergrößern
    Anne Willmes und Stefan Pinnow besuchen die Sattlerei Cosack auf dem Rittergut Wildshausen, eine Station ihrer Ruhrtalradtour.
    Fotoquelle: WDR/Tarja Kühne
  • "Wunderschön"-Ruhrtalradler Anne Willmes und Stefan Pinnow auf dem Poesiepfad im Mühlbachtal bei Arnsberg mit Förster Wolfram Blanke (M). Vergrößern
    "Wunderschön"-Ruhrtalradler Anne Willmes und Stefan Pinnow auf dem Poesiepfad im Mühlbachtal bei Arnsberg mit Förster Wolfram Blanke (M).
    Fotoquelle: WDR/Tarja Kühne
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: WDR Presse und Information/Bildkommunikation
Natur+Reisen, Tourismus
Wunderschön!

Infos
Produktionsland
D
WDR
So., 14.10.
20:15 - 21:45
Ruhr-Radeln von Winterberg bis Hagen


Ein Rinnsal im Hochsauerland markiert den Start. Hier, auf 674 Metern Höhe, liegt die Quelle der Ruhr - und hier beginnt auch der Ruhrtalradweg. Stefan Pinnow und Anne Willmes radeln rund 140 Kilometer von Winterberg bis nach Hagen am Rande des Ruhrgebiets. Sie sind nicht nur Moderationskollegen bei "Wunderschön", sondern auch beim WDR-Magazin "Hier und Heute". Anne Willmes, gebürtige Sauerländerin, hat die Tour bei der Eröffnung des Radwegs vor zehn Jahren schon einmal gemacht. Für Stefan Pinnow ist vieles neu. Sie folgen dem Verlauf der Ruhr und machen Ausflüge in die Umgebung: Steil bergab geht es mit Mountainbikes im Bike-Park bei Winterberg und steil bergauf zu Fuß auf die Bruchhauser Steine. Durchatmen können die Radler im Rosendorf Assinghausen und auf dem Poesiepfad im Mühlental bei Arnsberg. Anne Willmes möchte sich ansehen, wie sich das Rittergut Wildshausen verändert hat; Stefan Pinnow schlägt eine Kajakfahrt auf der Ruhr bei Schwerte vor; und Tourismus-Expertin Sandra Wolfson, die sie unterwegs treffen, schickt sie auf den Kneipp-Pfad in Olsdorf.

Thema:

Alpine Pflanzen im Hochsauerland

Der Aufstieg auf die Bruchhauser Steine nahe Olsberg ist eine Herausforderung für Stefan Pinnow und Anne Willmes. Aber er lohnt sich: Die vier bis zu 90 Meter hohen Vulkansteinkegel auf dem 727 Meter hohen Isenberg bieten einen großartigen Blick über das Hochsauerland. Und sie sind ein Rückzugsort für Pflanzen, die sonst nur in den Alpen wachsen.

Rosen und Poesie

Die über 150 Rosensorten haben Assinghausen seinen Namen gegeben. Das anerkannte "Rosendorf" ist ein einziger duftender Garten - gepflegt von rund 700 Einwohnern. Vier Rosenwege verbinden Privatgärten mit öffentlichen Beeten zwischen den Fachwerkhäusern. Rosen blühen auch auf dem Poesiepfad im Mühlental bei Arnsberg - in Form von Gedichten, die an den Bäumen im Wald hängen. Die Reisegefährten genießen die Ruhe an diesem Sehnsuchtsort.

Rittergut und Wasserschloss

Direkt am Ruhrtalradweg bei Arnsberg liegt das Rittergut Wildshausen, das Anne Willmes von ihrem Besuch vor zehn Jahren kennt. In der Sattlerei versuchen sie und Stefan Pinnow, ein Rucksack-Geschenk selber herzustellen. Das Wasserschloss Werdringen im Ruhrtal bei Hagen ist ihre letzte Station. Im Café des ehemaligen Adelssitzes ziehen sie Bilanz ihrer Radtour.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Rittnerbahn in Maria Himmelfahrt.

Bahnschatz Südtirol - Von Meran auf den Ritten

Natur+Reisen | 14.10.2018 | 13:30 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Strassenbahn von Sóller fährt durch die Stadt direkt in den Hafen, ans Meer

Mit dem Zug durch Mallorca

Natur+Reisen | 14.10.2018 | 14:00 - 14:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Logo

Unterwegs in den Alpen - Trentino - Ein Land zwischen den Grenzen

Natur+Reisen | 14.10.2018 | 14:15 - 14:30 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr

Moderatorin Milka Loff Fernandes verhilft Singles auf ungewöhnliche Art zu einer neuen Liebe.

Mit der Dating-Show "Naked Attraction" sorgte RTL II für Aufsehen. Es gab viel Kritik – und gute Ein…  Mehr

Macht einen auf dicke Hose: Gerdy Zint als Raser Axel Zerbe.

Nicht nur erzählerisch ist dieser Fall des "Polizeiruf 110" von gestern, auch was die heikle Geschic…  Mehr