Wunderschön!

  • Moderatorin Andrea Grießmann wird begleitet von Sängerin EliZa (rechts), die ihr ihre Heimat zeigt und sie in die Sagenwelt der Region einführt. Vergrößern
    Moderatorin Andrea Grießmann wird begleitet von Sängerin EliZa (rechts), die ihr ihre Heimat zeigt und sie in die Sagenwelt der Region einführt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: WDR
Natur+Reisen, Tourismus
Wunderschön!

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
BR
Fr., 07.12.
11:55 - 13:25
Der Spreewald - eine Reise durch verwunschene Wasserwelten


Der Spreewald: ein Labyrinth aus Hunderten von Wasserläufen, umgeben von Wiesen, Mooren, Äckern und uralten Erlenwäldern, dazwischen kleine Dörfer mit traditioneller Lebensweise. Andrea Grießmann stellt die Besonderheiten des Spreewaldes vor - im Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Sie macht eine Lichter-Kahnfahrt in der Abenddämmerung, fährt ins denkmalgeschützte Dörfchen Lehde, radelt auf dem "Gurkenradweg" und zeigt, wie die Spreewaldgurken eingelegt werden. Andrea Grießmann lernt die Sorben mit ihren Trachten und Traditionen kennen, entdeckt Europas letzte produzierende "Dreifach-Windmühle" und besucht Lübbenau, wo man im Spreeweltenbad mit Pinguinen um die Wette schwimmen kann. Begleitet wird sie von der Sängerin und Musikerin EliZa, die der Moderatorin ihre Heimat zeigt und sie in die Sagenwelt der Region einführt.

Thema:

Auf dem Gurkenradweg

Spreewälder Gurken sind als Marke EU-weit geschützt. Rund 46.000 Tonnen werden pro Jahr nach geheimem Rezept eingelegt. Die kulinarische Delikatesse hat nicht nur ein eigenes Museum in Lübbenau, sondern gibt auch dem 260 km langen "Gurkenradweg" seinen Namen, der einmal quer durch den Spreewald verläuft. Andrea Grießmann radelt ein Stück und macht Station bei einer Gurkeneinlegerei.

Die Sorben und ihre Traditionen

Vor mehr als 1.000 Jahren kamen die Sorben aus Weißrussland und der Ukraine, gruben Kanäle, legten Äcker an, errichteten Blockhäuser - und pflegen ihre Wurzeln. Heute sind sie eine anerkannte Minderheit, die ihr Brauchtum und ihre Muttersprache lebendig erhält. Andrea Grießmann besucht einen sorbischen Kindergarten.

Lehde, Venedig im Taschenformat

"Die Lagunenstadt im Taschenformat" nannte der Dichter Theodor Fontane das heute denkmalgeschützte Örtchen Lehde bei seinem Besuch 1895. Das Dorf besteht aus vielen kleinen Inseln. Und die meisten der Höfe sind nur vom Wasser aus zu erreichen, mithilfe des flachen Spreewaldkahns, der Verkehrsmittel und Touristenattraktion zugleich ist.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Zauberhafte Weihnachtswelten

Zauberhafte Weihnachtswelten - Urlaubsziele im Advent

Natur+Reisen | 06.12.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
SWR Wien zur Weihnachtszeit

Wien zur Weihnachtszeit

Natur+Reisen | 08.12.2018 | 07:00 - 07:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Traumziel genießerisches Piemont

Traumziel genießerisches Piemont

Natur+Reisen | 08.12.2018 | 10:00 - 10:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr