Wunderschön! Eine Reise durch die Uckermark

  • 300 Jahre war Schloss Boitzenburg – das „Neuschwanstein des Ostens“. Vergrößern
    300 Jahre war Schloss Boitzenburg – das „Neuschwanstein des Ostens“.
    Fotoquelle: © WDR/dpa/Patrick Pleul
  • Kirchlein im Grünen in Alt Placht (Brandenburg) in der Uckermark. Ein Reisetipp von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Vergrößern
    Kirchlein im Grünen in Alt Placht (Brandenburg) in der Uckermark. Ein Reisetipp von Bundeskanzlerin Angela Merkel.
    Fotoquelle: © WDR/dpa/Kay Nietfeld
  • Andrea Grießmann Vergrößern
    Andrea Grießmann
    Fotoquelle: WDR/Annika Fußwinkel / WDR Presse und Information/Bildk
  • Moderatorin Andrea Grießmann unterwegs in den Oderauen auf dem Oder-Neiße-Radweg. Vergrößern
    Moderatorin Andrea Grießmann unterwegs in den Oderauen auf dem Oder-Neiße-Radweg.
    Fotoquelle: © WDR
Natur + Reisen, Land + Leute
Wunderschön! Eine Reise durch die Uckermark

Infos
Originaltitel
Wunderschön!
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
WDR
So., 18.10.
20:15 - 21:45


Autor/in Dieter Schug Wer Ruhe und Natur sucht, ist in der Uckermark richtig. Andrea Grießmann ist mit dem Rad unterwegs in der dünn besiedelten Region nordöstlich von Berlin. Sie besucht Angermünde und Templin und fährt durch kleine Dörfer, die eingebettet sind in eine grandiose Landschaft. Einzigartig sind die idyllischen Flussauen an der deutsch-polnischen Grenze oder der Buchenwald, der zum Urwald werden darf. Sie trifft falsche Cowboys und einen echten Grafen, Wasserwanderer und Solarboot-Kids, einen Alphorn blasenden Floßkapitän und Urlauber, die mit dem Planwagen übers Land fahren. Mammut und Säbelzahntiger begegnet Andrea Grießmann nur im Eiszeit-Museum, dafür darf sie Wölfe füttern, einem jungen Wildpferd einen Namen geben und kleine Störe in der Oder aussetzen. Und von Kanzlerin Angela Merkel, die in Templin aufgewachsen ist, bekommt sie einen ganz persönlichen Reisetipp. Zu Besuch bei der Apfelgräfin 300 Jahre war Schloss Boitzenburg - das "Neuschwanstein des Ostens" - im Besitz derer von Armin. Sein Elternhaus und die riesigen Ländereien bekam Michel Graf von Armin nach der Wende aber nicht zurück. Heute wohnt er auf Hof Lichtenhain, vier Kilometer vom Schloss entfernt - mitten in einer Apfelplantage. Seine Ehefrau, Gräfin Daisy, ist weit über die Landesgrenzen hinaus als "Apfelgräfin" bekannt. Andrea Grießmann besucht sie in ihrem Hofcafé. Ein Bahnhof für den Kaiser Das Zisterzienser-Kloster in Chorin gilt als das Schönste seiner Art in der Uckermark. Die faszinierende Architektur und das Kulturprogramm mit Konzerten und Theateraufführungen im Innenhof locken jedes Jahr viele Tausend Besucher. Nach einer Führung durch die alten Gemäuer fährt Andrea Grießmann nach Schorfheide zum sogenannten Kaiserbahnhof. Wilhelm II. hat ihn 1898 extra bauen lassen, um gemütlich von Berlin aus in sein Jagdrevier fahren zu können. Das Auenland und ein Urwald voller Buchen Gut 60 Prozent der Fläche in der Uckermark sind schützenswerte Landschaften. Der Nationalpark Unteres Odertal mit seiner einzigartigen Auenlandschaft, in der jedes Jahr Tausende von Kranichen rasten, ist einer der artenreichsten Lebensräume Deutschlands. Und im Buchenwald Grumsin, seit 2011 UNIESCO-Weltnaturerbe, kann man fast zusehen, wie langsam, aber sicher wieder ein Urwald entsteht - so, wie vor der letzten Eiszeit.

Thema:

Heute: Eine Reise durch die Uckermark

Beiträge: Zu Besuch bei der Apfelgräfin

Ein Bahnhof für den Kaiser

Das Auenland und ein Urwald voller Buchen



Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Planet A Hubli, dans le Sud-Ouest de l''Inde, des repas scolaires gratuits sont servis à des millions d''écoliers

Rund um den Globus - Indien: Das größte Schulessen der Welt

Natur + Reisen | 24.10.2020 | 10:55 - 11:15 Uhr
2/501
Lesermeinung
ZDFinfo Der Ganges ist über 2600 km lang. An seinen Ufern liegen viele Pilgerstätten. Den Hindus gilt der Fluss als heilig.

Faszinierende Erde - Flüsse

Natur + Reisen | 24.10.2020 | 15:50 - 16:35 Uhr
4/501
Lesermeinung
SWR SÜDWESTRUNDFUNK
Hierzuland - Logo

Hierzuland - Die Hauptstraße in Lochum

Natur + Reisen | 24.10.2020 | 18:05 - 18:15 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Nach vier Jahren bei Eurosport wechselt Sven Hannawald als Skisprung-Experte zum Ersten. Dort wird er ab November an der Seite von Matthias Opdenhövel die Springen analysieren.

Nach dem Rücktritt von Dieter Thoma hat die ARD einen neuen Skisprung-Experten gefunden: Sven Hannaw…  Mehr

Aufgrund der hohen Corona-Zahlen befindet sich Berchtesgaden (Bild) aktuell im Lockdown. Laut ZDF-Politbarometer befürwortet die Mehrheit der Deutschen die Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie.

Mit steigenden Infektionszahlen und entsprechender Berichterstattung rückt die Corona-Pandemie zuneh…  Mehr

Um im Kampf gegen die Invasoren zu bestehen, beschwört Thusnelda (Jeanne Gorsaud) die Geister und Götter: Sie erhofft sich Grausamkeit und Feuer für die Schlacht, in die sie die Stämme als Seherin führt.

Die Varus-Schlacht wurde schon häufig in Filmen thematisiert. Netflix machte aus dem Gemetzel eine S…  Mehr

Patrick (24, Bodensee) studiert Wirtschaftsingenieurwesen, arbeitet aber im Familienbetrieb (Rinderzucht) als Bauer im Nebenerwerb. "Das eine ist Beruf - das andere Berufung", sagt er.

"Bauer sucht Frau" trifft "Bachelor": In der neuen Staffel wirbt Datingshow-Profi Till um Pferdewirt…  Mehr

Trainer-Veteran Christoph Daum sprach im SPORT1-Podcast "Lieber Fußball" über seine Kokainaffäre vor 20 Jahren.

Der Traum vom Job des Bundestrainers platzte wegen seines Kokainkonsums. "Das hat verdammt wehgetan"…  Mehr