Wunderschön! Geheimnisvolles Siebenbürgen - Reise in eine andere Zeit

  • Transsilvanien ist eine Gegend voller Mythen und Sagen. Bram Stoker setzte dem grausamen Fürsten Vlad III. Drăculeae, bekannt als Vlad, der Pfähler, mit seinen Dracula-Romanen ein Denkmal. Dessen Schloss im Städtchen Bran wurde so zum Pilgerort für Vampir-Fans aus aller Welt. Vergrößern
    Transsilvanien ist eine Gegend voller Mythen und Sagen. Bram Stoker setzte dem grausamen Fürsten Vlad III. Drăculeae, bekannt als Vlad, der Pfähler, mit seinen Dracula-Romanen ein Denkmal. Dessen Schloss im Städtchen Bran wurde so zum Pilgerort für Vampir-Fans aus aller Welt.
    Fotoquelle: © SWR/WDR/imago
  • Stefan Pinnow (l) und Dan Ilica-Popescu, Kirchenführer der Kirchenburg Honigberg (rum.Harman), in der Kapelle des östlichen Turms der Kirchenburg, mit Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert. Vergrößern
    Stefan Pinnow (l) und Dan Ilica-Popescu, Kirchenführer der Kirchenburg Honigberg (rum.Harman), in der Kapelle des östlichen Turms der Kirchenburg, mit Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert.
    Fotoquelle: © HR/WDR
  • Transsilvanien ist eine Gegend voller Mythen und Sagen. Bram Stoker setzte dem grausamen Fürsten Vlad III. Drăculeae, bekannt als Vlad, der Pfähler, mit seinen Dracula-Romanen ein Denkmal. Dessen Schloss im Städtchen Bran wurde so zum Pilgerort für Vampir-Fans aus aller Welt. Vergrößern
    Transsilvanien ist eine Gegend voller Mythen und Sagen. Bram Stoker setzte dem grausamen Fürsten Vlad III. Drăculeae, bekannt als Vlad, der Pfähler, mit seinen Dracula-Romanen ein Denkmal. Dessen Schloss im Städtchen Bran wurde so zum Pilgerort für Vampir-Fans aus aller Welt.
    Fotoquelle: © HR/WDR
  • Stefan Pinnow (l) und Thomas Sindilariu, Archivar Kronstadt (rum. Brasov), auf dem Rathausplatz in Kronstadt. Vergrößern
    Stefan Pinnow (l) und Thomas Sindilariu, Archivar Kronstadt (rum. Brasov), auf dem Rathausplatz in Kronstadt.
    Fotoquelle: © WDR/imago
Natur + Reisen, Land + Leute
Wunderschön! Geheimnisvolles Siebenbürgen - Reise in eine andere Zeit

Infos
Originaltitel
Wunderschön!
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
WDR
So., 18.10.
05:00 - 06:30


Autor/in Ralf Gierkes Siebenbürgen - Dracula-Fans besser bekannt als Transsilvanien - liegt nur zwei Flugstunden von NRW entfernt. Die faszinierende Region im Zentrum von Rumänien wurde vor rund 800 Jahren von deutschen Kolonisten bevölkert, die trutzige Kirchenburgen und glanzvolle Städte errichteten. Einige der Siebenbürger Sachsen trifft Stefan Pinnow auf seiner Reise, in der Moderne und Tradition eng beieinanderliegen: Hermann Kurmes lässt ihn Baumstriezel in Wolkenburg probieren. Thomas Sindilariu, der mit 28 in seine Heimat zurückkehrte, führt Stefan Pinnow durch Kronstadt (Brasov), wo hochherrschaftliche Häuser vom einstigen Wohlstand zeugen. Caroline Fernolend lebt in Deutsch-Weißkirch, einem Dorf, in dem es aussieht wie vor 100 Jahren. Dan Ilica-Popescu ist stolz auf "seine" Kirchenburg in Honigberg, die zum UNESO-Weltkulturerbe gehört. Eine "Begegnung" mit Braunbären in den dichten Wäldern der Karpaten und ein Besuch auf dem Dracula-Schloss in Bran runden die Reise in eine andere Zeit ab. Wilde Natur und scheue Braunbären Transsilvanien - wörtlich übersetzt "jenseits des Waldes" - wird von den dicht bewaldeten Kar-paten umschlossen, in denen Wölfe und Bären leben. Stefan Pinnow durchstreift die spektakuläre Natur mit ihren tiefen Schluchten, reißenden Flüssen, Kletterfelsen und Wanderwegen. Den scheuen Braunbären begegnet er allerdings erst auf einer Tour mit einem Förster. Trutzige Kirchenburgen zum Schutz vor Feinden Die Kirchenburg von Honigberg gilt als eines der schönsten Bauwerke von Siebenbürgen. Vor 750 Jahren von den Zisterziensern erbaut, bot sie mit ihrer 430 Meter langen und zwölf Meter hohen Mauer auch Schutz gegen die Osmanen. Nicht weit entfernt liegt die massive Kirchen-burg von Tartlau, die im Laufe der Jahrhunderte über 50 Überfällen Stand hielt und zusammen mit sechs weiteren Kirchenburgen in Siebenbürgen zum UNESO-Weltkulturerbe gehört. Auf den Spuren von Dracula Transsilvanien ist eine Gegend voller Mythen und Sagen. Bram Stoker setzte dem grausamen Fürsten Vlad III. Draculeae, bekannt als Vlad, der Pfähler, mit seinen Dracula-Romanen ein Denkmal. Dessen Schloss im Städtchen Bran wurde so zum Pilgerort für Vampir-Fans aus aller Welt. Auch Stefan Pinnow begibt sich auf die Spuren des Grauens - und findet sich wieder in einer Welt von Kitsch und Klamauk inmitten von Geistergeschichten und gepflegtem Grusel.

Thema:

Heute: Geheimnisvolles Siebenbürgen - Reise in eine andere Zeit

Beiträge: Wilde Natur und scheue Braunbären

Trutzige Kirchenburgen zum Schutz vor Feinden

Auf den Spuren von Dracula



Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Der historische Sonderzug "African Explorer" im Depot vor dem Tafelberg.

Verrückt nach Zug - Die geretteten Löwen

Natur + Reisen | 25.10.2020 | 13:15 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD sonnenklar.TV Genussmomente

sonnenklar.TV Genussmomente

Natur + Reisen | 25.10.2020 | 14:30 - 15:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ORF2 Anreise Steirische Gruppen mit der Eisenbahn: Einstimmung im Zug zwischen Graz und Innsbruck.

Erlebnis Österreich - Aufg'horcht! - Der Alpenländische Volksmusikwettbewerb 2018

Natur + Reisen | 25.10.2020 | 16:30 - 16:55 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Seit Jahrzehnten gilt Moritz Bleibtreu als einer der Vorzeigeschauspieler des deutschen Kinos. Bei seinem neuesten Film "Cortex", der am 22. Oktober in den Kinos startet, spielte er aber nicht nur die Hauptrolle: Das Buch stammt aus seiner Feder, und erstmals nahm der 49-Jährige auf dem Regiestuhl Platz.

Als Schauspieler gilt er schon seit Jahrzehnten als deutsches Aushängeschild. Nun feiert Moritz Blei…  Mehr

Lukas Perman (Josi Edler) und Hollywood-Heimkehrerin Iréna Flury (Emma Carter) sind das romantische Liebespaar ann der Donau.

Mit "I am from Austria" komponierte Reinhard Fendrich 1900 die heimliche Hymne Österreichs. Sein gle…  Mehr

Zwei Kommissarinnen, die sich nicht auf Anhieb mögen: Die Hamburgerin Katharina Tempel (Franziska Hartmann, rechts) und Helen Dorn (Anna Loos) tauschen erste Erfahrungen aus.

Die Düsseldorfer LKA-Kommissarin Helen Dorn hat es nach Hamburg verschlagen. Dort ist der mutmaßlich…  Mehr

Nach vier Jahren bei Eurosport wechselt Sven Hannawald als Skisprung-Experte zum Ersten. Dort wird er ab November an der Seite von Matthias Opdenhövel die Springen analysieren.

Nach dem Rücktritt von Dieter Thoma hat die ARD einen neuen Skisprung-Experten gefunden: Sven Hannaw…  Mehr

Aufgrund der hohen Corona-Zahlen befindet sich Berchtesgaden (Bild) aktuell im Lockdown. Laut ZDF-Politbarometer befürwortet die Mehrheit der Deutschen die Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie.

Mit steigenden Infektionszahlen und entsprechender Berichterstattung rückt die Corona-Pandemie zuneh…  Mehr