Wunderwelt Schweiz

  • Wunderwelt Schweiz: Winterliches Graubünden. Vergrößern
    Wunderwelt Schweiz: Winterliches Graubünden.
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Ulf Marquardt
  • "Wunderwelt Schweiz: Winterliches Graubünden -  Erzählt von Max Moor": Vogel. Vergrößern
    "Wunderwelt Schweiz: Winterliches Graubünden - Erzählt von Max Moor": Vogel.
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Steffen Sailer
  • "Wunderwelt Schweiz: Winterliches Graubünden - Erzählt von Max Moor": Bergpanorama. Vergrößern
    "Wunderwelt Schweiz: Winterliches Graubünden - Erzählt von Max Moor": Bergpanorama.
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Samuel Gyger
  • "Wunderwelt Schweiz: Winterliches Graubünden - Erzählt von Max Moor": Steinbock. Vergrößern
    "Wunderwelt Schweiz: Winterliches Graubünden - Erzählt von Max Moor": Steinbock.
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Jost Schneider
  • "Wunderwelt Schweiz: Winterliches Graubünden - Erzählt von Max Moor": Reh. Vergrößern
    "Wunderwelt Schweiz: Winterliches Graubünden - Erzählt von Max Moor": Reh.
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Steffen Sailer
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Wunderwelt Schweiz

Infos
Produktionsland
Deutschland / Schweiz
Produktionsdatum
2017
3sat
Mo., 06.05.
03:15 - 04:05
Folge 2, Winterliches Graubünden


Graubünden im Winter, das heißt für viele Pistenspaß und Aprés-Ski-Vergnügen. In der Natur herrscht jedoch wegen Kälte, Schnee und Eis ein ständiger Kampf ums Überleben. Ob Steinbock, Murmeltier oder Kreuzotter, sie alle haben sehr unterschiedliche Strategien, um die Eiseskälte des Alpenwinters zu überstehen. Der Film erzählt erstaunliche Geschichten aus dem winterlichen Graubünden und zeigt prächtige Landschaftsaufnahmen. Bei den Murmeltieren lautet die Strategie: Fett anfressen und die kalte Jahreszeit schlafend überstehen. Dieser Winterschlaf ist jedoch nicht mit dem erholsamen Schlaf in der Nacht zu vergleichen - er ist vielmehr eine lebensbedrohliche Notsituation. Forscher haben herausgefunden: Wenn Murmeltiere nicht manchmal aus dem Winterschlaf erwachen und "richtig" schlafen, dann sterben sie. Verblüffend auch die Überlebenstaktik der Steinböcke. Obwohl sie im Hochgebirge leben, scheinen sie keinen Schnee zu mögen. Sie gehen ihm aus dem Weg, wo immer sie können. In den kalten Winternächten sinkt zum Energiesparen ihre Körpertemperatur in den Beinen auf bis zu 15 Grad Celsius. Was für andere Tiere den Tod durch Erfrieren bedeuten würde, ist für den Steinbock möglich - eine Fähigkeit, die ihm das Überleben sichert. Doch auch der härteste Winter ist irgendwann einmal zu Ende, und die Natur atmet auf. Dies wird am deutlichsten beim Anblick von Gamsen, die voller Lebensfreude mit verrückten Sprüngen die Ankunft des Frühlings zu feiern scheinen. Die Murmeltiere haben für so etwas keine Zeit. Ihr Sommer ist oft so kurz, dass die Männchen die noch schlafenden Weibchen begatten. Für sie sind Frühling und Sommer nichts anderes als Vorbereitungszeit für den nächsten Überlebenskampf im Graubündner Winter. Für die Aufnahmen dieses Films waren mehrere Kamerateams zu Lande, unter dem Eis und in der Luft unterwegs. Unter anderem wurde ein Cineflex-System eingesetzt, mit dem besonders ruhige Aufnahmen vom Helikopter ausgedreht werden können. Die Schweiz braucht sich hinter den exotischen Landschaften dieser Welt nicht zu verstecken. So klein sie auch ist, ihre abwechslungsreiche Natur ist einzigartig und steckt voller Wunder. Die Reihe "Wunderwelt Schweiz" porträtiert vier verschiedene Regionen der Schweiz.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Das Hinterland der Insel ist im Kontrast zu den Seebädern ein Ort der Stille und Beschaulichkeit.

Die großen Seebäder - Usedom

Natur+Reisen | 05.05.2019 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR PR2 ist ein Haushaltsroboter und kann schon selber Popcorn machen.

Norddeutschland von oben - Von der Nordsee an die Ems

Natur+Reisen | 05.05.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
BR Patrice Gouin, einer der letzten Wanderschäfer im Nationalpark Pyrenäen.

Frankreichs Paradiese - Der Nationalpark Pyrenäen

Natur+Reisen | 06.05.2019 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Gewohnt ausdrucksstark und schlagfertig: Annette Frier und Christoph Maria Herbst landen als Ehepaar Anne und Erik Merz bei der Paartherapie – viel Arbeit für Psychologin Dr. Heller (Lena Dörrie).

Als Mini-Event inszeniert das ZDF im Osterprogramm die neue achtteilige Sitcom "Merz gegen Merz" – m…  Mehr

Charlton Heston als Befreier der Israeliten, Dwayne Johnson auf den Spuren von David Hasselhoff und eine respektlos-geniale Religionssatire der britischen Komikertruppe Monthy Python - das Fernsehprogramm zum Osterfest ist so kurios wie abwechslungsreich. Wir stellen die 20 Highlights von Karfreitag bis Ostermontag vor.

An Ostern gibt's im TV ein Wiedersehen mit vielen Klassikern. TV-Premieren sind in diesem Jahr aller…  Mehr

Markus Gürne wird den ARD-"Brennpunkt" moderieren.

Auf Madeira sind bei einem tragischen Busunglück mehrere Menschen gestorben und etliche weitere verl…  Mehr

Joachim Llambi (links) stellt die Profitänzer Massimo Sinató (Mitte)und Christian Polanc vor eine neue Herausforderung. Die beiden sollen die Tänze einer ihnen fremden Kultur lernen.

Wegen des stillen Feiertags wird am Karfreitag bei RTL nicht live getanzt. Ganz auf "Let's Dance" mö…  Mehr

Es geht in die entscheidende Phase in der DEL: Sport1 zeigt das Auftaktspiel zum Playoff-Finale zwischen den Adlern Mannheim und dem EHC Red Bull München live. Los geht es am Donnerstag, 18. April, um 19.25 Uhr.

Die Adler Mannheim und der EHC Red Bull München stehen sich im DEL-Finale 2018/19 gegenüber. Ein Gro…  Mehr