Wunderwelt Schweiz

  • Wunderwelt Schweiz - Wasser und Eis Vergrößern
    Wunderwelt Schweiz - Wasser und Eis
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Marlen Hundertmark, Honorarfrei - nur für diese Sendung inkl. SocialMedia bei Nennung ZDF und SRF/Marlen Hundertmark
  • Wunderwelt Schweiz - Wasser und Eis Vergrößern
    Wunderwelt Schweiz - Wasser und Eis
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Steffen Sailer, Honorarfrei - nur für diese Sendung inkl. SocialMedia bei Nennung ZDF und SRF/Steffen Sailer
  • Wunderwelt Schweiz - Wasser und Eis Vergrößern
    Wunderwelt Schweiz - Wasser und Eis
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Marlen Hundertmark, Honorarfrei - nur für diese Sendung inkl. SocialMedia bei Nennung ZDF und SRF/Marlen Hundertmark
  • Wunderwelt Schweiz - Wasser und Eis Vergrößern
    Wunderwelt Schweiz - Wasser und Eis
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Marlen Hundertmark, Honorarfrei - nur für diese Sendung inkl. SocialMedia bei Nennung ZDF und SRF/Marlen Hundertmark
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Wunderwelt Schweiz

Infos
Originaltitel
Wunderwelt Schweiz
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2017
3sat
Do., 02.01.
12:05 - 13:00
Folge 4, Wasser und Eis


Drei der größten Flüsse Europas, Rhein, Rhone und Po, haben in den Alpen ihren Ursprung. Ohne das Wasser der Schweizer Gletscher würden weite Landstriche Europas auf dem Trockenen sitzen. Die Alpen versorgen die umliegenden Länder jedes Jahr mit der Wassermenge von fünf kompletten Bodenseen. - Eine Reise von den höchsten Gipfeln des Berner Oberlandes, die Aare und den Rhein entlang bis zum spektakulären Finale des Rheinfalls bei Schaffhausen. Die Reise beginnt auf den mächtigen Gipfeln von Eiger, Mönch und Jungfrau, wo selbst im Sommer an vielen Tagen Frost herrscht. In der auf den ersten Blick lebensfeindlichen Wüste aus Felsen, Schnee und Eis haben die Tierfilmer einige Überlebenskünstler aufgespürt: Die unverwüstliche Alpendohle lebt hier und profitiert von den vielen Touristen und ihren Butterbroten. Das Schneehuhn verbringt sein Leben weitgehend unsichtbar, in jeder Jahreszeit perfekt getarnt. Die Landschaft wird hier vom Wasser geformt: Die gewaltigen Eispanzer der Gletscher formen mit ihrem Gewicht das Gestein, fließendes Wasser schneidet Hunderte Meter tiefe Schluchten in den harten Fels. Der Film zeigt viele der beeindruckenden Landschaften, die so entstehen, wie etwa die zehn unterirdischen Trümmelbachfälle oder das liebliche Lauterbrunnental, das mit seinen 72 Wasserkaskaden J. R. R. Tolkien zur Beschreibung des Elben-Reiches in seinem Mammutwerk "Der Herr der Ringe" inspirierte. Je weiter das Wasser abwärts fließt, umso bunter und reichhaltiger wird die Tier- und Pflanzenwelt. Diese muss sich oft genug gegen die Zivilisation behaupten, doch gelingt es scheuen Tieren wie dem Biber oder Neubürgern wie dem Kormoran, stille Refugien in der dicht besiedelten Schweiz zu finden. Angesichts der furchterregenden Geschwindigkeit, mit der lebenswichtige Gletscher zurückweichen, spielt auch der Klimawandel eine Rolle. Das Kamerateam hat dafür im wahrsten Sinne des Worts eindrückliche Bilder gefunden: Es fand genau jene Orte wieder, an denen der Schweizer Maler Caspar Wolf im 18. Jahrhundert die grandiosen Gletscher und schneebedeckten Bergpanoramen in Ölgemälden verewigte. Der Vergleich der damaligen Pracht mit der heutigen Situation wird Klimawandelskeptiker verstummen lassen. Die Schweiz braucht sich hinter den exotischen Landschaften dieser Welt nicht zu verstecken. So klein sie auch ist, ihre abwechslungsreiche Natur ist einzigartig und steckt voller Wunder. Die Reihe "Wunderwelt Schweiz" porträtiert vier verschiedene Regionen der Schweiz.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die abgelegene Insel Raine Island ist die Heimat der weltweit größten Kolonie Grüner Meeresschildkröten.Zur ARTE-Sendung
Lebensraum Riff: Winter
3: Die abgelegene Insel Raine Island ist die Heimat der weltweit größten Kolonie Grüner Meeresschildkröten.
© Eye Spy Productions Trading as Northern Pictures
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Lebensraum Riff: Winter 3: Die abgelegene Insel Raine Island ist die Heimat der weltweit größten Kolonie Grüner Meeresschildkröten. © Eye Spy Productions Trading as Northern Pictures Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Lebensraum Riff - Winter

Natur + Reisen | 02.01.2020 | 09:35 - 10:15 Uhr
/500
Lesermeinung
HR In der 19,5 Hektar großen Anlage wachsen 20.000 Pflanzenarten- und -varietäten und auch die "wichtigsten" irischen Biotope finden sich hier. Dem Gärtner Brendan Sayers haben es vor allem die in Irland heimischen Orchideen angetan.

Querbeet extra - Gartenreise durch Irland

Natur + Reisen | 02.01.2020 | 10:05 - 10:35 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Tropikvögel sind ausdauernde Flieger, die leicht von Insel zu Insel fliegen können.

Die Karibik - Nach der Flut - Nach der Flut

Natur + Reisen | 02.01.2020 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Für viele deutsche TV-Zuschauer ist Neil Dudgeon (58, mit Nick Hendrix) der Inbegriff des  englischen Gentlemans: Seit fast neun Jahren geht der Brite als "Inspector Barnaby" schrägen Mordfällen vor idyllischer Country-Kulisse auf den Grund. Das ZDF zeigt sechs neue Folgen (ab Sonntag, 22. Dezember, 22.15 Uhr).

Seit zehn Jahren verkörpert Neil Dudgeon "Inspector Barnaby" – und begeistert sogar Bundeskanzlerin …  Mehr

Crewmitglied David Jordan (Jake Gyllenhaal) sieht, wie die Probe an Bord der Raumstation gelangt. Die Hoffnung ist groß, dass sich in der Probe das erste Leben außerhalb der Erde befindet. Im Labor soll sie weiter untersucht werden.

Auf der Suche nach außerirdischem Leben findet ein Forschungsteam genau das – und ist mit dem smarte…  Mehr

Mit einem Stein in der Brust hat die Liebe keine Chance: "Das kalte Herz" erzählt ein schauriges Märchen von Gier und Gefühllosigkeit. Bild: Köhlerjunge Peter (Frederick Lau).

Im Kern ist "Das kalte Herz" in der Version aus dem Jahr 2016 kaum verhohlene Kapitalismuskritik, di…  Mehr

Anke Wollner (Julia Richter) wurde als Jugendliche in einem DDR-Erziehungsheim zur Killerin ausgebildet.

In der vierten Craig-Russell-Verfilmung bekommt es Jan Faber mit einem alten Bekannten zu tun. Wirkl…  Mehr

Mary (Kate McKinnon), Josh Parker (Jason Bateman), Clay Vanstone (T.J. Miller) und Tracey Hughes (Olivia Munn, von links) müssen um ihre Arbeitsplätze zu sichern, die beste Weihnachtsparty überhaupt schmeißen.

Die Komödie "Dirty Office Party" bietet flache Gags und viel Klamauk. Die Darsteller spielen aber so…  Mehr