Xenius

  • Die "Xenius"-Moderatoren Emilie und Adrian mit Dr. Philipp Rehbein (li.) im OP-Saal Vergrößern
    Die "Xenius"-Moderatoren Emilie und Adrian mit Dr. Philipp Rehbein (li.) im OP-Saal
    Fotoquelle: WDR
  • Die "Xenius"-Moderatoren Emilie und Adrian im OP-Saal mit einem Hüft-Präparat Vergrößern
    Die "Xenius"-Moderatoren Emilie und Adrian im OP-Saal mit einem Hüft-Präparat
    Fotoquelle: WDR
  • Die "Xenius"-Moderatoren Emilie und Adrian mit einer Gehhilfe für Kleinkinder Vergrößern
    Die "Xenius"-Moderatoren Emilie und Adrian mit einer Gehhilfe für Kleinkinder
    Fotoquelle: WDR
  • Die "Xenius"-Moderatoren Emilie und Adrian mit Skelett im Eingangsbereich des Krankenhauses Vergrößern
    Die "Xenius"-Moderatoren Emilie und Adrian mit Skelett im Eingangsbereich des Krankenhauses
    Fotoquelle: WDR
Report, Infomagazin
Xenius

Infos
Online verfügbar von 12/02 bis 13/05, Mehr zu den einzelnen Themen unter: www.arte.tv/xenius
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
arte
Mo., 12.02.
16:25 - 16:50


Unterwegs mit dem Wissensmobil ist das Magazin ständig auf der Suche nach aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Forschung. Den Zuschauer erwarten viele spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern.

Thema:

Künstliche Hüfte - Wie gut lässt sich die Hüfte ersetzen?

Jährlich brauchen fast 400.000 Menschen in Deutschland und Frankreich eine neue Hüfte. Wie gut lässt sich das menschliche Gelenk durch ein künstliches ersetzen? Wie kommt es, dass so viele Menschen einen Ersatz brauchen? Und ließe sich ein künstliches Gelenk in einigen Fällen vielleicht sogar verhindern? Im St. Josefs-Hospital in Wiesbaden erleben die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade, wie die Hüfte eines Babys untersucht wird. Denn bei immerhin zwei bis vier Prozent aller Neugeborenen liegt eine Hüftfehlstellung vor. Früh erkannt lässt sich das Problem gut behandeln. Doch wenn die Fehlstellung übersehen wird, verursacht das Gelenk später Schmerzen und muss schlimmstenfalls ersetzt werden. So ging es auch Michael Brunner, einem ehemaligen Ski-Weltcupfahrer. Heute lebt er als Ski - und Gleitschirmlehrer immer noch vom Sport - doch ohne das Einsetzen einer künstlichen Hüfte wäre das kaum möglich. Aber nicht immer ist eine Fehlstellung die Ursache für Hüftprobleme, denn jedes Hüftgelenk nutzt sich im Lauf des Lebens ab. Wie viel unsere Hüfte täglich aushalten muss und welche Faktoren sie besonders belasten, untersucht ein Forschungsteam um den Biomechaniker Philipp Damm an der Charité Berlin. Mit einem weltweit einmaligen System messen sie, welche Kräfte im Alltag auf die Hüfte wirken. Die Werte sind erstaunlich hoch: Schon beim einfachen Gehen lasten rund 250 Prozent unseres Körpergewichts auf der Hüfte, beim Stolpern sogar bis zu 900 Prozent unseres Körpergewichts. Wenn das Gelenk ersetzt werden muss, gilt es vor allem eine wichtige Frage zu klären: Welches künstliche Hüftmodell passt zum Patienten? "Xenius" zeigt die verschiedenen Modelle mit ihren Vor - und Nachteilen. Und die "Xenius"-Moderatoren legen selbst Hand an. Am Kunstknochen dürfen sie sägen und hämmern und selbst versuchen, eine künstliche Hüfte passgenau einzusetzen.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo der Sendung

Lebensretter

Report | 23.02.2018 | 00:40 - 01:25 Uhr
3.09/5034
Lesermeinung
NDR ZAPP

ZAPP

Report | 23.02.2018 | 01:40 - 02:10 Uhr
3.38/508
Lesermeinung
HR Alles Wissen

Alles Wissen

Report | 23.02.2018 | 03:45 - 04:30 Uhr
3/5016
Lesermeinung
News
Milliardär Bill Gates schaut für einen Gastauftritt bei "The Big Bang Theory" vorbei.

Werden sie über Windows sprechen? Bill Gates stattet der Nerd-WG von "The Big Bang Theory" einen Bes…  Mehr

Familie Robinson (von links: Molly Parker, Max Jenkins, Mina Sundwall, Parker Posey, Toby Stephens) reist ins All - kommt allerdings nicht dort an, wo sie hinwollte.

Netflix legt die Kult-Serie "Lost in Space" neu auf. In zehn Episoden soll eine "intergalaktische Ab…  Mehr

Zwischen den Figuren der neuen Sitcom "Tanken - mehr als Super" gibt es Konflikte zuhauf (von links): Charlotte (Vita Tepel), Daniel (Ludwig Trepte), Georg (Stefan Haschke), Olaf (Daniel Zillmann), Jana (Christina Petersen).

Die gute deutsche Tradition der Tankstellen-Comedy bekommt mit der ZDFneo-Sitcom "Tanken – mehr als …  Mehr

"Jurassic Park: Das gefallene Königreich" ist noch nicht einmal angelaufen, da wird schon der dritte Teil der Reihe angekündigt. Im Bild: Chris Pratt als Dinoflüsterer Owen.

Der zweite Teil der "Jurassic World"-Reihe ist noch gar nicht in den deutschen Kinos gestartet, da h…  Mehr

Mit Hanna Liebhold (Barbara Wussow), der neuen Hoteldirektorin des "Traumschiffs" bekommen Dr. Wolf Sander (Nick Wilder, links) und Kapitän Viktor Burger (Sascha Hehn) eine neue Kollegin.

Mit Barbara Wussow bekommt das ZDF-Traumschiff ein neues Besatzungsmitglied. Die Schauspielerin legt…  Mehr