Xenius

  • Mit Hilfe einer Software kann die Aktivität des Gehirns gemessen, lokalisiert und kalibriert werden. Vergrößern
    Mit Hilfe einer Software kann die Aktivität des Gehirns gemessen, lokalisiert und kalibriert werden.
    Fotoquelle: ZDF
  • Eine App dient dazu, spielerisch die Aktivität des Gehirns zu trainieren, sodass diese später, von einer Software übersetzt, zur Kontrolle eines Roboters genutzt werden kann. Vergrößern
    Eine App dient dazu, spielerisch die Aktivität des Gehirns zu trainieren, sodass diese später, von einer Software übersetzt, zur Kontrolle eines Roboters genutzt werden kann.
    Fotoquelle: ZDF
  • Die ""Xenius""-Moderatoren Emilie und Adrian tragen mit Elektroden besetzte Kopfbedeckungen, die die Aktivität ihrer Gehirne messen und diese dann in Steuersignale umwandeln und an die Roboter senden. Vergrößern
    Die ""Xenius""-Moderatoren Emilie und Adrian tragen mit Elektroden besetzte Kopfbedeckungen, die die Aktivität ihrer Gehirne messen und diese dann in Steuersignale umwandeln und an die Roboter senden.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Infomagazin
Xenius

Infos
Online verfügbar von 04/07 bis 02/10, Mehr zu den einzelnen Themen unter: www.arte.tv/xenius
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 04.07.
17:10 - 17:40


Unterwegs mit dem Wissensmobil ist das Magazin ständig auf der Suche nach aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Forschung. Den Zuschauer erwarten viele spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern.
Telepathie, die Kraft der Gedanken, war lange Zeit ein Thema für die Esoterik. Heute arbeitet die Wissenschaft an Anwendungen, die früher als undenkbar galten. Wie und wozu lassen sich Hirnströme nutzen? Die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade besuchen Forscher, deren Ziel es ist, Gehirnsignale auszuwerten. Dabei spielen ganz unterschiedliche Hirnregionen zusammen. Eine der großen Schwierigkeiten ist es, die riesigen Datenmengen auszuwerten. Ein weiteres Problem der Forschung besteht darin, dass sich viele Signale nur mit invasiven Methoden exakt messen lassen, doch eine Operation am gesunden Gehirn ist ethisch nicht vertretbar. Besonders spektakulär ist ein Forschungsprojekt an der Universität Bremen. Dort ist es gelungen, anhand der Messung von Gehirnströmen zu analysieren, was eine Person gerade sagt. Ziel der Wissenschaftler ist es, irgendwann auch nur gedachte Sätze zu entziffern. Das wäre eine Riesenchance für Patienten, die sich nicht mehr äußern können, etwa aufgrund des Locked-in-Syndroms. Die "Xenius"-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug treffen außerdem im Game Science Center in Berlin den Bioinformatiker Daniel Vollbrecht, der gemeinsam mit einem interdisziplinären Team an medizinischen und kommerziellen Anwendungen auf der Basis von Hirnstrommessungen arbeitet. Er zeigt ihnen, was ihre Hirnströme alles bewegen können.

Thema:

Hirnströme - Wie lässt sich die Kraft der Gedanken nutzen?

Telepathie, die Kraft der Gedanken, war lange Zeit ein Thema für die Esoterik. Heute arbeitet die Wissenschaft an Anwendungen, die früher als undenkbar galten. Wie und wozu lassen sich Hirnströme nutzen? Die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade besuchen Forscher, deren Ziel es ist, Gehirnsignale auszuwerten. Dabei spielen ganz unterschiedliche Hirnregionen zusammen. Eine der großen Schwierigkeiten ist es, die riesigen Datenmengen auszuwerten. Ein weiteres Problem der Forschung besteht darin, dass sich viele Signale nur mit invasiven Methoden exakt messen lassen, doch eine Operation am gesunden Gehirn ist ethisch nicht vertretbar. Besonders spektakulär ist ein Forschungsprojekt an der Universität Bremen. Dort ist es gelungen, anhand der Messung von Gehirnströmen zu analysieren, was eine Person gerade sagt. Ziel der Wissenschaftler ist es, irgendwann auch nur gedachte Sätze zu entziffern. Das wäre eine Riesenchance für Patienten, die sich nicht mehr äußern können, etwa aufgrund des Locked-in-Syndroms. Die "Xenius"-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug treffen außerdem im Game Science Center in Berlin den Bioinformatiker Daniel Vollbrecht, der gemeinsam mit einem interdisziplinären Team an medizinischen und kommerziellen Anwendungen auf der Basis von Hirnstrommessungen arbeitet. Er zeigt ihnen, was ihre Hirnströme alles bewegen können.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Warum kommt es ausgerechnet im Erzgebirge immer wieder zu Blitzeinschlägen? "Terra Xpress" ist mit Blitzjägern unterwegs und fragt, warum es trotz Blitzschutz dort immer wieder zu Schäden kommt.

Terra Xpress

Report | 02.07.2018 | 04:15 - 04:45 Uhr
4.5/506
Lesermeinung
MDR Logo

Exakt

Report | 04.07.2018 | 20:15 - 20:45 Uhr
2.61/5028
Lesermeinung
ARD Monitor-Logo

Monitor

Report | 05.07.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
3.33/506
Lesermeinung
News
Gehören zu den Teilnehmern der fünften Staffel "Sing meinen Song": Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster und Rea Garvey.

Endlich war zum Staffelfinale mal etwas mehr von der Band zu sehen. Die "Grosch's Eleven" haben vor …  Mehr

Stehen derzeit für neue Folgen vom "Bergdoktor" vor der Kamera: Hans Sigl, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Heiko Ruprecht (von links).

Anfang 2019 dürfen Fans der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" mit neuen Folgen rechnen. Nach dem Tod von Si…  Mehr

Die Jesidin Lewiza wurde vom IS verschleppt, verkauft und über Monate vergewaltigt. Nach ihrer Flucht wurde sie in ein Rettungsprogramm für IS-Opfer aufgenommen.

In der Arte-Dokumentation "Sklavinnen des IS" berichten zwei Frauen von den grausamen Taten des Isla…  Mehr

Nori (Val Maloku, links) und sein Vater (Astrit Kabashi, rechts) führen im Kosovo ein karges Leben in Armut. Über die Mutter spricht der Vater nicht: "Man muss auch vergessen können", lautet sein Motto.

Das auf vielen Festivals ausgezeichnete Dram "Babai – Mein Vater" beschreibt die Geschichte eines V…  Mehr

Als der finanziell angeschlagene Bauunternehmer Karlheinz (Hannes Jaenicke) die Deutsch-Polin Wanda (Karolina Lodyga) als Kindermädchen engagiert, verändert sich das Leben des cholerischen Schwarzsehers von Grund auf.

3sat zeigt den sehenswerten TV-Film "... und dann kam Wanda", in dem Hannes Jaenicke als ein pedanti…  Mehr