Xenius

  • Ohne Schutzbrille niemals in die Sonne blicken! (mit im Bild: die "Xenius"-Moderatoren Adrian und Emilie) Vergrößern
    Ohne Schutzbrille niemals in die Sonne blicken! (mit im Bild: die "Xenius"-Moderatoren Adrian und Emilie)
    Fotoquelle: ZDF
  • Sonnenfinsternis im Planetarium: Die "Xenius"-Moderatoren Emilie (re.) und Adrian (li.) erkunden zusammen mit Christian Theis (Mi.) die Bedeutung der Eklipsen für die Wissenschaft. Vergrößern
    Sonnenfinsternis im Planetarium: Die "Xenius"-Moderatoren Emilie (re.) und Adrian (li.) erkunden zusammen mit Christian Theis (Mi.) die Bedeutung der Eklipsen für die Wissenschaft.
    Fotoquelle: ZDF
  • Astronomie-Enthusiast Christian Theis (Mi.) enthüllt vor den "Xenius"-Moderatoren Adrian (li.) und Emilie (re.) die Geheimnisse der Eklipsen. Vergrößern
    Astronomie-Enthusiast Christian Theis (Mi.) enthüllt vor den "Xenius"-Moderatoren Adrian (li.) und Emilie (re.) die Geheimnisse der Eklipsen.
    Fotoquelle: ZDF
  • Sonnenfinsternis im Tellurium simuliert: Der kleine Mond steht zwischen Erde und Sonne und wirft seinen Kernschatten auf Australien. Vergrößern
    Sonnenfinsternis im Tellurium simuliert: Der kleine Mond steht zwischen Erde und Sonne und wirft seinen Kernschatten auf Australien.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Infomagazin
Xenius

Infos
Online verfügbar von 27/07 bis 25/10
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Fr., 27.07.
17:10 - 17:40


Unterwegs mit dem Wissensmobil ist das Magazin ständig auf der Suche nach aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Forschung. Den Zuschauer erwarten viele spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern.
Am helllichten Tag wurde es plötzlich dunkel auf der Erde, als sich ein schwarzer Mond vor die Sonne schob. 1999 gab es die letzte totale Sonnenfinsternis in Deutschland, ein Jahrhundertereignis. Und erst 2081 wird es in Deutschland und Frankreich erneut ein solches Spektakel geben.
Ähnlich faszinierend ist es, wenn der Mond genau im Schatten der Erde steht und - wie am 27. Juli 2018 - ein roter Blutmond am Himmel steht: die Mondfinsternis. Was macht die Faszination von Sonnen - und Mondfinsternis aus? Und was kann die Wissenschaft daraus lernen?
Die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade erkunden die Eklipsen im ältesten Planetarium der Welt und erfahren, wie diese einst die Wissenschaft revolutioniert haben.

Thema:

Mond - und Sonnenfinsternis - Faszination ihrer Finsternis

Am helllichten Tag wurde es plötzlich dunkel auf der Erde, als sich ein schwarzer Mond vor die Sonne schob. 1999 gab es die letzte totale Sonnenfinsternis in Deutschland, ein Jahrhundertereignis. Und erst 2081 wird es in Deutschland und Frankreich erneut ein solches Spektakel geben. Ähnlich faszinierend ist es, wenn der Mond genau im Schatten der Erde steht und - wie am 27. Juli 2018 - ein roter Blutmond am Himmel steht: die Mondfinsternis. Was macht die Faszination von Sonnen - und Mondfinsternis aus? Und was kann die Wissenschaft daraus lernen? Die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade erkunden die Eklipsen im ältesten Planetarium der Welt und erfahren, wie diese einst die Wissenschaft revolutioniert haben.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Monitor-Logo

Monitor

Report | 26.07.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
3.33/506
Lesermeinung
BR Moderator Florian Wagner.

Heimatrauschen

Report | 27.07.2018 | 19:30 - 20:00 Uhr
3.13/501
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr