Xenius

  • Mit Schaufel und Schutzbrille ausgestattet, macht sich "Xenius"-Moderatorin Dörthe auf zur Gartenarbeit. Vergrößern
    Mit Schaufel und Schutzbrille ausgestattet, macht sich "Xenius"-Moderatorin Dörthe auf zur Gartenarbeit.
    Fotoquelle: NDR
  • Nicht alles im Gemüsebeet ist genießbar! Gärtnerin Sylvia (li.) zeigt den "Xenius"-Moderatoren, welche Giftpflanzen zwischen Beeren und Blumenkohl lauern können. Vergrößern
    Nicht alles im Gemüsebeet ist genießbar! Gärtnerin Sylvia (li.) zeigt den "Xenius"-Moderatoren, welche Giftpflanzen zwischen Beeren und Blumenkohl lauern können.
    Fotoquelle: NDR
  • Heckenschere und elektrische Säge sind nichts für Anfänger! Erst nach gründlicher Einweisung dürfen die "Xenius"-Moderatoren Dörthe und Pierre loslegen. Vergrößern
    Heckenschere und elektrische Säge sind nichts für Anfänger! Erst nach gründlicher Einweisung dürfen die "Xenius"-Moderatoren Dörthe und Pierre loslegen.
    Fotoquelle: NDR
Report, Infomagazin
Xenius

Infos
Online verfügbar von 09/10 bis 07/01
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Di., 09.10.
16:45 - 17:10


Unterwegs mit dem Wissensmobil ist das Magazin ständig auf der Suche nach aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Forschung. Den Zuschauer erwarten viele spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern.
Für die meisten von uns ist der Garten der ideale Rückzugsort. Im heimischen Grün können wir die Seele baumeln lassen und Abstand vom stressigen Alltag nehmen. Aber: Was viele nicht wissen, im Garten lauern auch Gefahren - von giftigen Pflanzen über riskantes Werkzeug bis hin zu gefährlichen Bakterien. "Xenius" zeigt, wovor sich Hobbygärtner in Acht nehmen sollten.
Mit Heckenschere und elektrischer Gartensäge bewaffnet, geht es für die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard in einer Gartenarbeitsschule in Berlin ans Eingemachte: Sie sollen eine Hecke zurechtstutzen. Natürlich stets unter der strengen Aufsicht von Gärtnerin Sylvia Weber, damit keine Unfälle passieren. Aber nicht nur das schwere und scharfe Arbeitsgerät kann unerfahrenen Moderatoren im Garten zur Gefahr werden, zwischen süßen Erdbeeren und unschuldigem Blumenkohl wächst im Schulbeet auch die ein oder andere giftige Pflanze.
Vor allem für Kleinkinder kann giftiges Grün schnell zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. "Xenius" zeigt, mit welchen Pflanzen im Garten "nicht gut Kirschen essen" ist, warum der Rasenmäher zwar das beliebteste aber auch das gefährlichste Gartenarbeitsgerät ist und welche Gefahren im Komposthaufen lauern.

Thema:

Risiko Garten - Gefährliche Gifte und Bakterien im Garten

Für die meisten von uns ist der Garten der ideale Rückzugsort. Im heimischen Grün können wir die Seele baumeln lassen und Abstand vom stressigen Alltag nehmen. Aber: Was viele nicht wissen, im Garten lauern auch Gefahren - von giftigen Pflanzen über riskantes Werkzeug bis hin zu gefährlichen Bakterien. "Xenius" zeigt, wovor sich Hobbygärtner in Acht nehmen sollten. Mit Heckenschere und elektrischer Gartensäge bewaffnet, geht es für die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard in einer Gartenarbeitsschule in Berlin ans Eingemachte: Sie sollen eine Hecke zurechtstutzen. Natürlich stets unter der strengen Aufsicht von Gärtnerin Sylvia Weber, damit keine Unfälle passieren. Aber nicht nur das schwere und scharfe Arbeitsgerät kann unerfahrenen Moderatoren im Garten zur Gefahr werden, zwischen süßen Erdbeeren und unschuldigem Blumenkohl wächst im Schulbeet auch die ein oder andere giftige Pflanze. Vor allem für Kleinkinder kann giftiges Grün schnell zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. "Xenius" zeigt, mit welchen Pflanzen im Garten "nicht gut Kirschen essen" ist, warum der Rasenmäher zwar das beliebteste aber auch das gefährlichste Gartenarbeitsgerät ist und welche Gefahren im Komposthaufen lauern.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR selbstbestimmt! Das Magazin

selbstbestimmt! Das Magazin

Report | 07.10.2018 | 08:00 - 08:30 Uhr
2.99/504
Lesermeinung
MDR Logo

Exakt

Report | 10.10.2018 | 20:15 - 20:45 Uhr
2.6/5030
Lesermeinung
ARD Astrid Frohloff moderiert im Ersten "Kontraste", das ARD-Politikmagazin vom Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Kontraste

Report | 11.10.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
3/5017
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr