Xenius

Natur+Reisen, Tiere
Xenius

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Do., 25.10.
16:45 - 17:10


Unsere Vogelwelt ist in Gefahr - und mit ihr die Artenvielfalt. In manchen Regionen Deutschlands und Frankreichs schwinden Vogelbestände mit teils hoher Geschwindigkeit. Wer wirksamen Vogelschutz betreiben will, braucht Informationen darüber, welche Vogelarten sich wie entwickeln. Wissenschaftler und Naturschützer sind hier auf Hobbyforscher und Laien angewiesen, die ihr Umfeld beobachten und die gesammelten Daten weitergeben. Nur so ergibt sich am Ende ein möglichst umfassendes Bild der heimischen Vogelwelt. De "Xenius"-Moderatoren Dörthe und Pierre werden heute selbst zu sogenannten Bürgerwissenschaftlern, mitten im urbanen Raum. Mit Hilfe des Ornithologen Stefan Stübing und ausgerüstet mit Fotokameras gehen sie im Kurpark Bad Nauheim auf die Suche nach ganz unterschiedlichen Vogelarten. Außerdem in "Xenius": Die moderne konventionelle Landwirtschaft gilt unter Naturschützern als einer der Hauptverantwortlichen für das Vogelsterben der letzten Jahre. Vögel finden auf dem Land immer weniger Brutmöglichkeiten und Nahrung, vor allem in Form von Insekten. Doch es gibt Landwirte, die den Trend umkehren wollen - im Rahmen eines einzigartigen Forschungsprojekts. Die Vision: Konventionelle Landwirtschaft und Vogelschutz sollen unter einen Hut gebracht werden.

Thema:

Unsere Vögel - Wie wir sie schützen können

Unsere Vogelwelt ist in Gefahr - und mit ihr die Artenvielfalt. In manchen Regionen Deutschlands und Frankreichs schwinden Vogelbestände mit teils hoher Geschwindigkeit. Wer wirksamen Vogelschutz betreiben will, braucht Informationen darüber, welche Vogelarten sich wie entwickeln. Wissenschaftler und Naturschützer sind hier auf Hobbyforscher und Laien angewiesen, die ihr Umfeld beobachten und die gesammelten Daten weitergeben. Nur so ergibt sich am Ende ein möglichst umfassendes Bild der heimischen Vogelwelt. De "Xenius"-Moderatoren Dörthe und Pierre werden heute selbst zu sogenannten Bürgerwissenschaftlern, mitten im urbanen Raum. Mit Hilfe des Ornithologen Stefan Stübing und ausgerüstet mit Fotokameras gehen sie im Kurpark Bad Nauheim auf die Suche nach ganz unterschiedlichen Vogelarten. Außerdem in "Xenius": Die moderne konventionelle Landwirtschaft gilt unter Naturschützern als einer der Hauptverantwortlichen für das Vogelsterben der letzten Jahre. Vögel finden auf dem Land immer weniger Brutmöglichkeiten und Nahrung, vor allem in Form von Insekten. Doch es gibt Landwirte, die den Trend umkehren wollen - im Rahmen eines einzigartigen Forschungsprojekts. Die Vision: Konventionelle Landwirtschaft und Vogelschutz sollen unter einen Hut gebracht werden.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Junge Wildkatzen haben noch ein deutlich gezeichnetes Fell. Wenn sie größer werden, verwischt die Zeichnung und macht die Tiere im Wald so gut wie unsichtbar.

Wildkatzen - Versteckt in Deutschlands Wäldern

Natur+Reisen | 24.10.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
ARD Anna und Naturforscher André erkunden die Geheimnisse der Mangrovenbäume. Über ihre Luftwurzeln holen sich die Pflanzen den nötigen Sauerstoff. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Anna und die wilden Tiere - Die verrückte Welt der Mangroven

Natur+Reisen | 27.10.2018 | 07:10 - 07:35 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
BR Babyalpakas müssen bald nach der Geburt laufen lernen. Denn im Alpakarevier leben Pumas und der Andenfuchs.

natur exclusiv - Geliebtes Alpaka

Natur+Reisen | 27.10.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr