Xenius

  • Die ""Xenius""-Moderatoren Emilie und Adrian erkunden die Nordsee. Vergrößern
    Die ""Xenius""-Moderatoren Emilie und Adrian erkunden die Nordsee.
    Fotoquelle: HR
  • Muscheln, ein Krebs und ein Seestern - Schätze der Nordsee Vergrößern
    Muscheln, ein Krebs und ein Seestern - Schätze der Nordsee
    Fotoquelle: HR
Report, Infomagazin
Xenius

Infos
Online verfügbar von 21/12 bis 21/03, Mehr zu den einzelnen Themen unter: www.arte.tv/xenius
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
arte
Fr., 21.12.
16:45 - 17:10


Unterwegs mit dem Wissensmobil ist das Magazin ständig auf der Suche nach aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Forschung. Den Zuschauer erwarten viele spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern.
Das Meer macht unsere Erde zum blauen Planeten - und ist Heimat zahlloser Lebewesen. Doch die Ökosysteme unter Wasser haben Probleme. Überfischung und Verschmutzung setzen ihnen ebenso zu wie der Klimawandel. Die steigenden Temperaturen sorgen dafür, dass sich die Lebensgemeinschaft unter Wasser verändert - mit Folgen, die heute noch nicht absehbar sind. Die "Xenius"-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug sind mit dem Forschungsschiff "Senckenberg" in der Nordsee unterwegs. Wind und Wetter ausgesetzt, werfen sie gemeinsam mit Meeresforschern die Netze aus und holen das vielfältige Leben vom Meeresboden an Bord des Schiffes. Alles im Namen der Wissenschaft natürlich, denn die Fahrt ist Teil eines einmaligen Langzeitprojekts, in dem Meeresforscher seit fast einem halben Jahrhundert das Leben am Grund der Nordsee untersuchen. So wollen sie herausfinden, wie etwa klimatische Veränderungen das Ökosystem Meeresboden beeinflussen. Neben der Klimaerwärmung sorgt auch der globale Schiffsverkehr für Veränderungen des Lebensraums Meer. Denn mit Tankern und Containerschiffen reisen Arten aus allen möglichen Regionen um den Globus. Gemeinsam mit den Forschern macht "Xenius" sich in der Nordsee auf die Suche nach diesen Einwanderern.

Thema:

Nordsee - Das Meer verändert sich

Das Meer macht unsere Erde zum blauen Planeten - und ist Heimat zahlloser Lebewesen. Doch die Ökosysteme unter Wasser haben Probleme. Überfischung und Verschmutzung setzen ihnen ebenso zu wie der Klimawandel. Die steigenden Temperaturen sorgen dafür, dass sich die Lebensgemeinschaft unter Wasser verändert - mit Folgen, die heute noch nicht absehbar sind. Die "Xenius"-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug sind mit dem Forschungsschiff "Senckenberg" in der Nordsee unterwegs. Wind und Wetter ausgesetzt, werfen sie gemeinsam mit Meeresforschern die Netze aus und holen das vielfältige Leben vom Meeresboden an Bord des Schiffes. Alles im Namen der Wissenschaft natürlich, denn die Fahrt ist Teil eines einmaligen Langzeitprojekts, in dem Meeresforscher seit fast einem halben Jahrhundert das Leben am Grund der Nordsee untersuchen. So wollen sie herausfinden, wie etwa klimatische Veränderungen das Ökosystem Meeresboden beeinflussen. Neben der Klimaerwärmung sorgt auch der globale Schiffsverkehr für Veränderungen des Lebensraums Meer. Denn mit Tankern und Containerschiffen reisen Arten aus allen möglichen Regionen um den Globus. Gemeinsam mit den Forschern macht "Xenius" sich in der Nordsee auf die Suche nach diesen Einwanderern.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR REPORT MAINZ

REPORT MAINZ

Report | 21.12.2018 | 05:20 - 05:50 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Alles Wissen

Alles Wissen

Report | 21.12.2018 | 11:25 - 12:10 Uhr
3.27/5022
Lesermeinung
BR Unser Land

Unser Land

Report | 21.12.2018 | 19:00 - 19:30 Uhr
2.86/5014
Lesermeinung
News
"Bambi" als Strafe: Ein US-Richter verurteilte einen chronischen Wilderer zum Schauen des Disney-Klassikers.

Ein Richter in den USA greift zu kreativen Mitteln: Er verdonnerte einen unbelehrbaren Wilderer dazu…  Mehr

Andrea Sawatzki - wenn sie lächelt, strahlt sie übers ganze Gesicht.

In der SAT.1-Komödie "Es bleibt in der Familie" spielt Andrea Sawatzki eine Frau, die unfreiwillig z…  Mehr

Drei deutsche Teams hoffen in der Champions League auf den Einzug ins Viertelfinale.

Drei deutsche Teams haben es ins Achtelfinale der Champions League geschafft. Hin- und Rückspiel der…  Mehr

Landschaftsidyll, aber keine Perspektive? Die Frontal 21-Reportage "Stadt, Land, Schluss?" beschäftigt sich mit der Frage, ob die Vernachlässigung der ländlichen Räume gesellschaftlichen Unfrieden stiftet. Hier eine Luftaufnahme, die bei Prenzlau entstand.

Viele Menschen, die auf dem Land leben, fühlen sich benachteiligt. Die "Frontal 21-Doku" widmet sich…  Mehr

"Werk ohne Autor" ist weiterhin im Oscar-Rennen.

Florian Henckel von Donnersmarck darf weiter auf seinen zweiten Oscar hoffen. Sein Film "Werk ohne A…  Mehr