Xenius

  • Die ""Xenius""-Moderatoren Dörthe und Pierre testen Sommer- und Winterreifen. Vergrößern
    Die ""Xenius""-Moderatoren Dörthe und Pierre testen Sommer- und Winterreifen.
    Fotoquelle: WDR
  • Die ""Xenius""-Moderatoren Dörthe und Pierre im Gespräch mit dem Reifenexperten Jerôme Delu (re.). Vergrößern
    Die ""Xenius""-Moderatoren Dörthe und Pierre im Gespräch mit dem Reifenexperten Jerôme Delu (re.).
    Fotoquelle: WDR
Report, Infomagazin
Xenius

Infos
Online verfügbar von 13/08 bis 11/11
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
16+
arte
Di., 13.08.
16:25 - 16:55


Unterwegs mit dem Wissensmobil ist das Magazin ständig auf der Suche nach aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Forschung. Den Zuschauer erwarten viele spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern.
Reifen sind die einzige Kontaktstelle zwischen Auto und Straße. In Extremsituationen entscheidet ihre Qualität über Leben und Tod. Nur ein einziges Material hat die für Reifen wichtigen Hafteigenschaften: Gummi. Aber wohin verschwindet es, wenn sich die Reifen abfahren?
Ohne Kautschuk kein Reifengummi. Das wusste auch schon der Auto-Pionier Henry Ford. Er brauchte viel davon - und wollte sein eigenes Kautschuk anbauen. Doch sein größenwahnsinniges Projekt "Fordlandia" in Brasilien sollte niemals einen Tropfen Kautschuk produzieren. Woran ist es gescheitert?
Seit Fords Zeiten haben sich Reifen ständig weiterentwickelt. Hohe Geschwindigkeiten, Bremsen auf Nässe oder überfrierenden Straßen, diesen Anforderungen sollen Reifen heute genügen. Aber wie testet man das eigentlich? Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard wagen sich auf einem Testgelände in Luxemburg selbst hinters Steuer - und erfahren am eigenen Leibe, wie ein Reifen in Extremsituationen reagiert.
Über 300 Millionen Pkw-Reifen rollen allein in Frankreich und Deutschland über die Straßen. Das erzeugt einiges an Gummiabrieb. Aber wohin geht er? Ist er ein Problem für unsere Gewässer? Für Tiere und Umwelt? Mit einem Wasserbauingenieur und Gewässerbiologen geht "Xenius" auf Spurensuche in Nordrhein-Westfalen. Und wohin verschwinden eigentlich die Millionen Altreifen, wenn sie nicht mehr verkehrstauglich sind?

Thema:

Reifen - Gib Gummi!

Reifen sind die einzige Kontaktstelle zwischen Auto und Straße. In Extremsituationen entscheidet ihre Qualität über Leben und Tod. Nur ein einziges Material hat die für Reifen wichtigen Hafteigenschaften: Gummi. Aber wohin verschwindet es, wenn sich die Reifen abfahren? Ohne Kautschuk kein Reifengummi. Das wusste auch schon der Auto-Pionier Henry Ford. Er brauchte viel davon - und wollte sein eigenes Kautschuk anbauen. Doch sein größenwahnsinniges Projekt "Fordlandia" in Brasilien sollte niemals einen Tropfen Kautschuk produzieren. Woran ist es gescheitert? Seit Fords Zeiten haben sich Reifen ständig weiterentwickelt. Hohe Geschwindigkeiten, Bremsen auf Nässe oder überfrierenden Straßen, diesen Anforderungen sollen Reifen heute genügen. Aber wie testet man das eigentlich? Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard wagen sich auf einem Testgelände in Luxemburg selbst hinters Steuer - und erfahren am eigenen Leibe, wie ein Reifen in Extremsituationen reagiert. Über 300 Millionen Pkw-Reifen rollen allein in Frankreich und Deutschland über die Straßen. Das erzeugt einiges an Gummiabrieb. Aber wohin geht er? Ist er ein Problem für unsere Gewässer? Für Tiere und Umwelt? Mit einem Wasserbauingenieur und Gewässerbiologen geht "Xenius" auf Spurensuche in Nordrhein-Westfalen. Und wohin verschwinden eigentlich die Millionen Altreifen, wenn sie nicht mehr verkehrstauglich sind?



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR defacto

defacto

Report | 18.08.2019 | 17:45 - 18:30 Uhr
3.44/5018
Lesermeinung
RTL II GRIP - Das Motormagazin

GRIP - Das Motormagazin

Report | 18.08.2019 | 18:15 - 20:15 Uhr
4.23/5013
Lesermeinung
ZDF Peter und Ilse Roeder mit Bürgermeister Wolfgang Gulbis an der Abbruchkante vor ihrem Haus, direkt an der Steilküste der Ostsee. Noch vor wenigen Jahren war die Küste 70 Meter entfernt, heute ist das Meer bis auf 22 Meter an das Haus herangerückt. Doch plötzlich dürfen sie ihre Küste nicht mehr selber schützen.

Terra Xpress

Report | 18.08.2019 | 18:30 - 19:00 Uhr
4.42/5012
Lesermeinung
News
Claudia von Brauchitsch ist ab Ende August die neue "Akte"-Moderatorin. Die 44-Jährige ist damit die Nachfolgerin von Claus Strunz.

Claudia von Brauchitsch beerbt Claus Strunz als Moderatorin von "Akte" und ist die erste Frau, die d…  Mehr

Ja, auch das gibt es: Merjungfrauen-Treffen am Strand der kalifornischen Küstenstadt Huntington Beach.

Im Weeki Wachee Springs Park sind "echte" Meerjungfrauen eine Touristenattraktion. Eine ARTE-Doku ni…  Mehr

Bonds (Daniel Craig) Aston Martin ist zurück - und er besitzt noch immer außergewöhnliche Fähigkeiten.

In "Skyfall" ist James Bond endgültig angekommen in Moderne – und doch tief verwurzelt in der Tradit…  Mehr

Im Bewerbungsgespräch bei der NSA gibt sich Snowden (Joseph Gordon-Levitt) patriotisch.

Eine wahre Begebenheit als großes Kino: Oliver Stone erzählt in "Snowden" die wahnwitzige Geschichte…  Mehr

Freundschaft mit eingebautem Konflikt: Freigeist (Julia Richter, links) trifft auf die stets korrekte Ella mit Asperger (Annette Frier). Beide Frauen waren - zeitgleich - mit demselben Mann zusammen.

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt Ella Schön von dessen Doppelleben. Langsam aber sicher freundet si…  Mehr