Xenius

  • Kann eine ""Zitronenbatterie"" Strom fließen lassen? Das testen die ""Xenius""-Moderatoren Emilie (li.) und Adrian (re.) gemeinsam mit der Verfahrenstechnikerin Ulrike Krewer (Mi.). Vergrößern
    Kann eine ""Zitronenbatterie"" Strom fließen lassen? Das testen die ""Xenius""-Moderatoren Emilie (li.) und Adrian (re.) gemeinsam mit der Verfahrenstechnikerin Ulrike Krewer (Mi.).
    Fotoquelle: ZDF
  • Lithium-Ionen-Akkus werden vorwiegend in Asien gefertigt. Ulrike Krewers (li.) Ziel: die Entwicklung und Produktion leistungsfähiger Akkus innerhalb Europas (re. im Bild ""Xenius""-Moderatorin Emilie) Vergrößern
    Lithium-Ionen-Akkus werden vorwiegend in Asien gefertigt. Ulrike Krewers (li.) Ziel: die Entwicklung und Produktion leistungsfähiger Akkus innerhalb Europas (re. im Bild ""Xenius""-Moderatorin Emilie)
    Fotoquelle: ZDF
  • Wird es ""Xenius""-Moderator Adrian (li.) gelingen, unter der Aufsicht von Tanja Boll (re.) eine funktionsfähige Zelle eines Lithium-Ionen-Akkus selbst zusammenzubauen? Vergrößern
    Wird es ""Xenius""-Moderator Adrian (li.) gelingen, unter der Aufsicht von Tanja Boll (re.) eine funktionsfähige Zelle eines Lithium-Ionen-Akkus selbst zusammenzubauen?
    Fotoquelle: ZDF
  • Das Funktionsprinzip einer Batteriezelle wollen die ""Xenius""-Moderatoren Emilie und Adrian anhand einer "Zitronenbatterie" verstehen. Vergrößern
    Das Funktionsprinzip einer Batteriezelle wollen die ""Xenius""-Moderatoren Emilie und Adrian anhand einer "Zitronenbatterie" verstehen.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Infomagazin
Xenius

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
16+
arte
Mo., 26.08.
05:50 - 06:15


Unterwegs mit dem Wissensmobil ist das Magazin ständig auf der Suche nach aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Forschung. Den Zuschauer erwarten viele spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern.
Über Reichweite, Ressourcenverbrauch und Klimabilanz von Elektroautos wird derzeit diskutiert. Grund sind ihre Akkus. Sie speichern elektrische Energie, ohne Akkus funktioniert kaum noch etwas. Die Anforderungen an Batterien und Akkus sind hoch: Leistungsfähig sollen sie sein, schnell ladbar, lange halten und dabei auch noch die Umwelt schonen. Die Realität sieht häufig anders aus. Zurzeit werden Batterien und Akkus vorwiegend in Asien hergestellt und in Europa bestenfalls zu größeren Einheiten zusammengebaut. Doch das könnte sich jetzt ändern. Denn in Deutschland wird nicht nur an den alternativen Batterien der Zukunft geforscht, es werden auch neue Produktionswege entwickelt. Zudem könnte einer der wichtigsten Rohstoffe, das Lithium, zukünftig sogar auch in Deutschland abgebaut und recycelt werden.
An der Battery LabFactory der Technischen Universität Braunschweig wollen Emilie Langlade und Adrian Pflug mehr über Batterien erfahren. Zusammen mit der Verfahrenstechnikerin Ulrike Krewer veranschaulichen sie das Grundprinzip einer Batteriezelle mit Hilfe einer "Zitronenbatterie". Sie erhalten spannende Einblicke in eine industrielle Produktionsstrecke für moderne Akkus und können selbst die Zelle einer solchen Batterie zusammenbauen.

Thema:

Batterien, Akkus & Co - Neues vom Energiespeicher

Über Reichweite, Ressourcenverbrauch und Klimabilanz von Elektroautos wird derzeit diskutiert. Grund sind ihre Akkus. Sie speichern elektrische Energie, ohne Akkus funktioniert kaum noch etwas. Die Anforderungen an Batterien und Akkus sind hoch: Leistungsfähig sollen sie sein, schnell ladbar, lange halten und dabei auch noch die Umwelt schonen. Die Realität sieht häufig anders aus. Zurzeit werden Batterien und Akkus vorwiegend in Asien hergestellt und in Europa bestenfalls zu größeren Einheiten zusammengebaut. Doch das könnte sich jetzt ändern. Denn in Deutschland wird nicht nur an den alternativen Batterien der Zukunft geforscht, es werden auch neue Produktionswege entwickelt. Zudem könnte einer der wichtigsten Rohstoffe, das Lithium, zukünftig sogar auch in Deutschland abgebaut und recycelt werden. An der Battery LabFactory der Technischen Universität Braunschweig wollen Emilie Langlade und Adrian Pflug mehr über Batterien erfahren. Zusammen mit der Verfahrenstechnikerin Ulrike Krewer veranschaulichen sie das Grundprinzip einer Batteriezelle mit Hilfe einer "Zitronenbatterie". Sie erhalten spannende Einblicke in eine industrielle Produktionsstrecke für moderne Akkus und können selbst die Zelle einer solchen Batterie zusammenbauen.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Coupé gegen Cabrio - und beide vom gleichen Herz befeuert: Welcher der 420 PS starken Mittelmotor-Porsche überzeugt Matthias mehr?

GRIP - Das Motormagazin

Report | 25.08.2019 | 18:15 - 20:15 Uhr
4.23/5013
Lesermeinung
ZDF Zwei Jugendliche haben sich auf dem Weg zur Zugspitze verirrt und stecken nun fest. Sie hatten sich auf eine Navigations-App verlassen.

Terra Xpress

Report | 25.08.2019 | 18:30 - 19:00 Uhr
4.42/5012
Lesermeinung
KabelEins Abenteuer Leben am Sonntag

Abenteuer Leben am Sonntag

Report | 25.08.2019 | 22:20 - 00:20 Uhr
3.8/5010
Lesermeinung
News
Schlechte Stimmung nach dem Spiel "Reinen Wein einschenken": Willi geht auf Sabrina und Thomas los.

Im "Sommerhaus der Stars" fliegen auch in diesem Jahr ordentlich die Fetzen. Wer sorgt für die größt…  Mehr

Flula wer? Flula Borg aus Erlangen erklärt den Amerikanern seit Jahren die deutsche Sprache - und hat so nun eine Rolle in "Suicide Squad 2" an Land gezogen.

In den USA ist Flula Borg bekannter als in seiner deutschen Heimat. Nun wird er zum wiederholten Mal…  Mehr

Munkelten streikbedingt im Dunkeln: die "Morgenmagazin"-Moderatoren Anna Planken und Sven Lorig.

Erneut hat ein Streik beim WDR den Ablauf beim ARD-"Morgenmagazin" gestört. Die Moderatoren Anna Pla…  Mehr

Gerda Lewis, die 2019 bei RTL als "Bachelorette" die Rosen verteilt, verdient ihr Geld als Fitnessmodel und Influencerin,

Die neue "Bachelorette" Gerda Lewis sucht den Mann fürs Leben. Wer ist weiter, wer geht bei der Nach…  Mehr

Gute Schlagzeilen über sich lasen Prinz Harry und seine Frau Meghan in den letzten Tagen kaum.

Mit Privatjet-Flügen haben Prinz Harry und Herzogin Meghan den Zorn der Presse und vieler Untertanen…  Mehr