Xenius

  • Dr. Thomas Harder (li.) vom Robert Koch-Institut erklärt den "Xenius"-Moderatoren Dörthe und Pierre, wie ein Impfstoff funktioniert. Vergrößern
    Dr. Thomas Harder (li.) vom Robert Koch-Institut erklärt den "Xenius"-Moderatoren Dörthe und Pierre, wie ein Impfstoff funktioniert.
    Fotoquelle: © Labo M Foto: WDR
  • Zusammen mit Dr. Thomas Harder (Mi.) vom Robert Koch-Institut sammeln die "Xenius"-Moderatoren Dörthe und Pierre Argumente. Vergrößern
    Zusammen mit Dr. Thomas Harder (Mi.) vom Robert Koch-Institut sammeln die "Xenius"-Moderatoren Dörthe und Pierre Argumente.
    Fotoquelle: © Labo M Foto: WDR
  • X:enius Vergrößern
    X:enius
    Fotoquelle: © Arte
  • Die X:enius-Moderatoren Pierre Girard und Dörthe Eickelberg Vergrößern
    Die X:enius-Moderatoren Pierre Girard und Dörthe Eickelberg
Info, Wissen
Xenius

Infos
Originaltitel
Xenius
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
arte
Sa., 23.05.
07:40 - 08:10
Folge 8, Impfen: Wie wichtig ist es?


Mumps, Masern, Röteln - die meisten Kinder in Deutschland und Frankreich werden keine dieser Krankheiten bekommen. Der Grund: Sie sind geimpft. Die Gesundheitsbehörden geben in beiden Ländern eine Liste von Krankheiten heraus, gegen die man impfen soll. Und die wird von Jahr zu Jahr länger: In Deutschland empfiehlt die Ständige Impfkommission Kinder gegen mindestens 13 Krankheiten impfen zu lassen. In Frankreich sind es nur elf, aber dafür gilt hier sogar eine Impfpflicht. Das heißt: Ungeimpfte Kinder dürfen nicht in die Krippe und Kita. Ein Gesetz, das in Frankreich kritisch gesehen wird. Sollte der Staat Impfungen wirklich verpflichtend verschreiben? Immerhin konnten durch sie schon viele Leben gerettet werden, aber sie bergen auch Risiken, sagen Kritiker. Wie viel Impfung muss wirklich sein? "Xenius" besucht eine Region in Südfrankreich, in der die Impfquote besonders niedrig ist. In der öko-bewegten Region rund um das Städtchen Die stehen viele Menschen Impfungen kritisch gegenüber. Auch die Wissenschaftsjournalistin Lise Barnéoud hat das Thema lange Zeit ignoriert. Doch dann kommt es in Die zu einer Masernepidemie, sie und ihre kleine Tochter erkranken. Lise beginnt daraufhin zu recherchieren, sie will verstehen, was für und was gegen das Impfen spricht. Auch in Deutschland kommt es immer wieder zu Masernepidemien. Was viele nicht wissen: Die Spätfolgen von Masern können dramatisch sein, sogar bis zum Tod führen. Wie lassen sich solche Ausbrüche verhindern?

Thema:

Thema: Impfen: Wie wichtig ist es?



Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Zwei Schneeleoparden - Mutter und Tochter. Zwei Jahre waren sie unzertrennlich. Bald wird die Mutter ihrer Wege gehen und die Tochter wird in der harten Bergwelt allein zurechtkommen müssen.

Eine Erde - viele Welten - Berge

Info | 27.05.2020 | 15:33 - 16:17 Uhr
4.33/5036
Lesermeinung
ZDFinfo Die koreanische Hwacha, Abschussrampe für 100 Pfeile.

Von der Keule zur Rakete - Die Geschichte der Gewalt - Angriff aus der Luft

Info | 28.05.2020 | 06:15 - 07:00 Uhr
/500
Lesermeinung
History Alone - Season 6

Alone - The Freeze

Info | 28.05.2020 | 08:45 - 09:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Amazon Prime zeigt insgesamt weitere elf Spiele.

Amazon Prime Video hat sich die Rechte für weitere Bundesliga-Spiele gesichert. Der Streaming-Anbiet…  Mehr

Szene aus "Die Reise ins Labyrinth": Im Labyrinth trifft Sarah (Jennifer Connelly) auf seltsame Gestalten.

In den 80ern war "Die Reise ins Labyrinth" Kult. Im Original war David Bowie als fieser Troll-König …  Mehr

Alfred Biolek hat sich zu Wort gemeldet und in einem Interview erzählt, dass es ihm trotz der Corona-Beschränkungen gut gehe. "Viele andere hat es härter getroffen als mich."

Besuche kann er derzeit nicht empfangen, denn mit seinen 85 Jahren gehört Alfred Biolek zur Corona-R…  Mehr

In der vorerst letzten Live-Show musste Joko Winterscheidt in einem Sehtest Buchstaben erkennen - je näher er sich auf diese zubewegte, desto mehr wurde Klaas Heufer-Umlauf auf der Streckbank "bearbeitet". Vielen Zuschauern ging das zu weit.

Für 15 Minuten Sendezeit mussten Joko und Klaas im Wettstreit mit ProSieben echte Qualen über sich e…  Mehr

Wimpelübergabe beim Spiel in Tel Aviv am 25.02.1970: Zum ersten Mal spielte mit Borussia Mönchengladbach eine deutsche Bundesligamannschaft in Israel. 50 Jahre danach erinnern sich im Film die damaligen Kapitäne Günter Netzer (links) und Mordechai Spiegler.

1970 reiste Borussia Mönchengladbach als erste deutsche Mannschaft nach Israel und bestritt ein Freu…  Mehr