Xenius

Info, Wissen
Xenius

Infos
Originaltitel
Xenius
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
arte
Di., 30.06.
06:45 - 07:15
Folge 8, Schlittenhunde: Robust, schnell und anpassungsfähig


Groß, stämmig, ausdauernd - seit Jahrhunderten dient der Hund zur Jagd und Fortbewegung für die Naturvölker des Nordens. Die Vorfahren der heutigen Schlittenhunde haben den Menschen schon lange begleitet, denn die Vierbeiner ertragen Kälte bis zu minus 45 Grad Celsius und ihr Herzschlag kann bis zu 220 Schläge pro Minute erreichen. So kann der Mensch mit ihnen kilometerweit durch Eis und Schnee fahren. Aber woher stammen sie ursprünglich? Auf der Schochow-Insel, einer russischen Insel in der Ostsibirischen See, stoßen Forscher auf Knochen von Hunden und Schlitten - beide Funde sind etwa 8.000 Jahre alt. Was Schlittenhunde so robust, schnell und anpassungsfähig macht, will "Xenius"-Moderatorin Dörthe Eickelberg auf einem Huskyhof in Brandenburg herausfinden - und auch selbst mit den Tieren fahren. Musher Elmar Fust beschäftigt sich schon seit über 30 Jahren mit Schlittenhunden. Er erklärt, dass man als Schlittenhundeführer zuerst Vertrauen zum Leithund aufbauen muss, denn dieser führt das Gespann. Daher trainiert Dörthe zunächst mit Leithündin Laja und gibt ihr Kommandos. Erst wenn das funktioniert, kann Dörthe das Hundegespann lenken. Schafft sie es, ein vierköpfiges Hundegespann zu steuern und sich als Musherin zu beweisen?

Thema:

Thema: Schlittenhunde: Robust, schnell und anpassungsfähig



Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

TV5 Françoise Joly, directrice de l’information de TV5MONDE, présentatrice de l’émission « INTERNATIONALES ».

Internationales

Info | 04.07.2020 | 12:00 - 12:54 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR vor Ort - Alex Huth
MDR vor Ort-Moderator Alex Huth
© MDR/Alexander Friederici, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung und bei Nennung "Bild: MDR/Alexander Friederici" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463

MDR vor Ort - Holiday am See - Rund um den Stausee Hohenfelden

Info | 04.07.2020 | 16:00 - 16:25 Uhr
/500
Lesermeinung
Phoenix Spielszene: Die gefangene Königin Marie-Antoinette (Maud Wyler) kämpft in der Französischen Revolution um ihr Leben. Sie zeigt dabei eine Stärke, die ihre Gegner überrascht.

Marie-Antoinette - Tod einer Königin

Info | 04.07.2020 | 23:15 - 00:00 Uhr
3.35/5037
Lesermeinung
News
Brian Epstein wurde nur 32 Jahre alt. Jetzt soll das Leben des Beatles-Managers verfilmt werden.

Er wurde nur 32 Jahre alt und hatte dennoch entscheidenden Anteil am Welterfolg der Beatles: Nun sol…  Mehr

In der Relegation wird es nochmal spannend.

Für Werder Bremen geht es um den Klassenerhalt, der 1. FC Heidenheim könnte erstmals in die Bundesli…  Mehr

Auch der "Tatort: Habgier" mit Berti Vogts in einer Gastrolle steht zur Wahl.

Sommerpause beim "Tatort". Doch in diesem Jahr können die Zuschauer über die Wiederholungen selbst a…  Mehr

J.K. Rowling hat mit Kommentaren über Transsexuelle für Unmut gesorgt.

Mit ihren Kommentaren in der Genderdebatte hat J.K. Rowling nicht nur in der Trans-Community für Emp…  Mehr

Mit der Multiplayer-Episode "Fallout 76" hat Hersteller Bethesda zuletzt eine fiese Schlappe kassiert, aber die "Fallout"-Marke selber ist noch immer Gold wert - oder besser: Kronkorken, denn die sind das Zahlungsmittel in der postapokalyptischen Welt der Spiele-Reihe. Jetzt soll das Endzeit-Szenario die Vorlage für eine Amazon-Serie bilden.

Mit "Westworld" haben Jonathan Nolan und Lisa Joy eine der besten Serien der letzten Jahre abgeliefe…  Mehr