Xenius: Ackerkräuter

  • Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner auf ihrem Spaziergang durch das blühende Voralpenland: Studien zeigen immer deutlicher, dass die Vernichtung der Wildpflanzen mitverantwortlich für das rasante Artensterben ist.Zur ARTE-Sendung Xenius: Ackerkräuter Verkannte Kostbarkeiten Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner auf ihrem Spaziergang durch das blĂĽhende Voralpenland: Studien zeigen immer deutlicher, dass die Vernichtung der Wildpflanzen mitverantwortlich fĂĽr das rasante Artensterben ist. © BR/Bilderfest Foto: BR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 901 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner auf ihrem Spaziergang durch das blühende Voralpenland: Studien zeigen immer deutlicher, dass die Vernichtung der Wildpflanzen mitverantwortlich für das rasante Artensterben ist.Zur ARTE-Sendung Xenius: Ackerkräuter Verkannte Kostbarkeiten Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner auf ihrem Spaziergang durch das blĂĽhende Voralpenland: Studien zeigen immer deutlicher, dass die Vernichtung der Wildpflanzen mitverantwortlich fĂĽr das rasante Artensterben ist. © BR/Bilderfest Foto: BR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 901 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © BR/Bilderfest / © BR/Bilderfest
  • Kräuterpädagogin Claudia Bernhardt (li.) nimmt die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled (Mi.) und Gunnar Mergner (re.) mit auf einen Spaziergang durch das blühende Voralpenland und zeigt ihnen, welche Ackerkräuter das Zeug zum Superfood haben. Vergrößern
    Kräuterpädagogin Claudia Bernhardt (li.) nimmt die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled (Mi.) und Gunnar Mergner (re.) mit auf einen Spaziergang durch das blühende Voralpenland und zeigt ihnen, welche Ackerkräuter das Zeug zum Superfood haben.
    Fotoquelle: © BR/Bilderfest / Kräuterpädagogin Claudia Bernhardt (li.) nimmt die ?Xenius?-Moderatoren Caroline du Bled (Mi.) und Gunnar Mergner (re.) mit auf einen Spaziergang durch das blühende Voralpenland und zeigt ihnen, welche Ackerkräuter das Zeug zum Superfood
  • Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner auf ihrem Spaziergang durch das blühende Voralpenland: Studien zeigen immer deutlicher, dass die Vernichtung der Wildpflanzen mitverantwortlich für das rasante Artensterben ist.Zur ARTE-Sendung Xenius: Ackerkräuter Verkannte Kostbarkeiten Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner auf ihrem Spaziergang durch das blĂĽhende Voralpenland: Studien zeigen immer deutlicher, dass die Vernichtung der Wildpflanzen mitverantwortlich fĂĽr das rasante Artensterben ist. © BR/Bilderfest Foto: BR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 901 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner auf ihrem Spaziergang durch das blühende Voralpenland: Studien zeigen immer deutlicher, dass die Vernichtung der Wildpflanzen mitverantwortlich für das rasante Artensterben ist.Zur ARTE-Sendung Xenius: Ackerkräuter Verkannte Kostbarkeiten Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner auf ihrem Spaziergang durch das blĂĽhende Voralpenland: Studien zeigen immer deutlicher, dass die Vernichtung der Wildpflanzen mitverantwortlich fĂĽr das rasante Artensterben ist. © BR/Bilderfest Foto: BR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 901 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © BR/Bilderfest / © BR/Bilderfest
  • X:enius Vergrößern
    X:enius
    Fotoquelle: © Arte
Info, Wissen
Xenius: Ackerkräuter

Infos
Originaltitel
Xenius
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
arte
Do., 12.09.
16:40 - 17:05


Ackerkräuter werden meist als Unkraut bekämpft und totgespritzt. Kein Wunder. Schließlich sehen Landwirte und Gärtner in ihnen nur Unkraut. Doch Studien zeigen immer deutlicher, dass die Vernichtung dieser Wildpflanzen mitverantwortlich für das rasante Artensterben ist. Der Grund: Viele Insekten nutzen die Stängel der Kräuter als Kinderstube. Ihre Blüten sind oft die einzige Nahrungsquelle für seltene Wildbienen- und Schmetterlingsarten. Biologen und Umweltschützer arbeiten deshalb mit mutigen Bauern zusammen, um einst häufige heimische Ackerkräuter wie Frauenspiegel oder Steinsamen zurück auf die Felder zu bringen. Andere Landwirte säen gleich ganze Blühwiesen aus, um den Insekten unter die Arme zu helfen. Aber auch wir Menschen können die vielfältigen Kräfte von Ackerkräutern und Wildblumen nutzen. Kräuterpädagogin Claudia Bernhardt nimmt die "Xenius"-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner mit auf einen Spaziergang durch das blühende Voralpenland und zeigt ihnen, welche Ackerkräuter das Zeug zum Superfood haben und welche Köstlichkeiten sich daraus zaubern lassen

Thema:

Thema: Ackerkräuter: Verkannte Kostbarkeiten



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die aus Asien stammende Hornisse Vespa velutina wurde 2004 im Raum Bordeaux erstmals in Europa nachgewiesen. Wahrscheinlich wurde sie in einem Blumentopf aus China importiert.

Xenius: Hornissen - Harmlos und doch gefürchtet

Info | 19.09.2019 | 16:45 - 17:10 Uhr
3/502
Lesermeinung
ARD Wissenschaftler können viele Größen messen - doch beim Geruch wird es schwierig. Susanne Holst stellt bei "Wissen vor acht - Mensch" Ansätze vor, wie Düfte und Gerüche trotz ihres komplexen Charakters kategorisiert und damit vergleichbar gemacht werden sollen.

Wissen vor acht - Mensch

Info | 19.09.2019 | 19:45 - 19:50 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Moderation: Dennis Wilms

odysso - Wissen im SWR - Schatzsuche in Deutschland

Info | 19.09.2019 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jessica Jaymes ist überraschend im Alter von nur 43 Jahren verstorben. Die Todesursache ist noch unklar.

Jessica Jaymes, Star der US-Erotikbranche, wurde leblos in ihrem Haus aufgefunden. Die Todesursache …  Mehr

Alec und Hilaria Baldwin erwarten ihr fünftes gemeinsames Kind.

Gibt es doch noch ein Happy End für Alec und Hilaria Baldwin? Erst im April hatte die Ehefrau des Sc…  Mehr

Die Wiesn zieht jährlich zahlreiche Menschen an - 2018 waren es 6,3 Millionen Besucher. Diese tranken 7,5 Millionen Liter Bier und verspeisten 124 Ochsen.

Das 186. Oktoberfest in München beginnt am 21. September 2019. Wer aus der Ferne etwas vom Wiesn-Tre…  Mehr

"Wir Deutschen sind Weltmeister im Recycling. Stimmt das?" - RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff wollte es genau wissen und schreckte auch vor einem neuerlichen Selbstversuch nicht zurück.

In einer RTL-Reportage klärt Jenke von Wilmsdorff über die Hintergründe und verheerenden Folgen des …  Mehr

Die Serienadaption von J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe"-Trilogie wird wie die ursprünglichen Filme in Neuseeland gedreht.

Die drei Teile von "Herr der Ringe" zählen zu den besten Filmen weltweit. Nun wird die Serienadaptio…  Mehr