Xenius: Bauen der Zukunft

Info, Wissen
Xenius: Bauen der Zukunft

Infos
Originaltitel
Xenius
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
arte
Fr., 14.02.
16:50 - 17:20


Die Wohnungsnot ist groß, in Deutschland und in Frankreich. Ein Grund: Es wird zu wenig gebaut. Der deutsche Architekt Werner Sobek hat eine Idee, wie man schnell viele Häuser bauen könnte: aus fertigen Modulen, hergestellt nicht auf der Baustelle, sondern in der Halle; etwa so, wie schon lange Autos produziert werden, also auf dem Fließband. Das spart Zeit und Geld: Solche Häuser können bis zu 40 Prozent günstiger sein als herkömmliche - und die Produktion spart Baumaterial, denn Beton ist ein knappes Gut geworden. Die "Xenius"-Moderatoren Emilie Langlade und Gunnar Mergner beschäftigen sich mit der Zukunft des Bauens und besichtigen dazu ein Bauwerk, das Vorreiter der Materialeinsparung war und noch immer in vieler Hinsicht vorbildlich ist: das Zeltdach des Münchener Olympiaparks.

Thema:

Thema: Bauen der Zukunft - Leicht, modular, recycelt



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Eva Astfalk und Bettina Rohn machen einen Ausflug in Roatan. Sie machen einen Steel Pan Kurs.

Verrückt nach Meer - Die Affen von Honduras

Info | 29.02.2020 | 14:20 - 15:10 Uhr
3.9/5010
Lesermeinung
TV5 Géopolitis

Géopolitis

Info | 29.02.2020 | 17:33 - 18:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ProSieben MAXX Die Transporter - Let's move it!

Shipping Wars - Die Transporter - Das Unglücksrad

Info | 29.02.2020 | 18:05 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Zwischen Ingrid Bergman und dem Regisseur Roberto Rossellini gab es eine skandalumwitterte große Liebe.

Für den italienische Regisseur Roberto Rossellini verließ die schwedische Schauspielerin Ingrid Berg…  Mehr

Elton weiß selbst meistens nicht, wie sich seine Action-Experimente entwickeln werden.

ProSieben strahlt eine neue Folge der von Elton moderierten Show-Reihe "Alle gegen Einen" aus. Diesm…  Mehr

Kai Pflaume moderiert wieder den generationenübergreifenden Wettkampf mit Denk- und Sport-Aufgaben.

"Tatort"-Ermittlerin Nora Tschirner stellt sich bei "Klein gegen Groß" einem Denksport-Duell, das es…  Mehr

Es ist ihre einzige Szene im Film: Süher Özlügül (Sophie Dal), verabschiedet sich in eine Fortbildung. Kollege Henk Cassens (Maxim Mehmet, links) und Sühers Bruder Yunus (Yunus Cumartpay) bleiben an der Nordsee zurück.

Die ZDF-Reihe "Friesland" feiert ein kleines Jubiläum. Allerdings (fast) ohne Hauptdarstellerin Soph…  Mehr

Da Massimo Sinató im Vorjahr die Profichallenge gewonnen hatte, durfte er sich seine Partnerin unter den sieben Promi-Kandidatinnen selbst auswählen. Er entschied sich für Zirkus-Tochter Lili Paul-Roncalli.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 gibt es wieder ein…  Mehr