Xenius: Wellen

  • „Xenius“-Moderatorin Dörthe Eickelberg macht sich bereit für den Ritt auf den Wellen.Zur ARTE-Sendung Xenius: Wellen Welche Kräfte in ihnen stecken „Xenius“-Moderatorin Dörthe Eickelberg macht sich bereit fĂĽr den Ritt auf den Wellen. © Labo M  Foto: WDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    „Xenius“-Moderatorin Dörthe Eickelberg macht sich bereit für den Ritt auf den Wellen.Zur ARTE-Sendung Xenius: Wellen Welche Kräfte in ihnen stecken „Xenius“-Moderatorin Dörthe Eickelberg macht sich bereit fĂĽr den Ritt auf den Wellen. © Labo M Foto: WDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Labo M/Â Labo M
  • Der Kampf mit den Wellen – wie schlägt sich „Xenius“-Moderator Pierre Girard bei seinen ersten Versuchen auf dem Surfbrett?Zur ARTE-Sendung Xenius: Wellen Welche Kräfte in ihnen stecken Der Kampf mit den Wellen – wie schlägt sich „Xenius“-Moderator Pierre Girard bei seinen ersten Versuchen auf dem Surfbrett? © Labo M  Foto: WDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Der Kampf mit den Wellen – wie schlägt sich „Xenius“-Moderator Pierre Girard bei seinen ersten Versuchen auf dem Surfbrett?Zur ARTE-Sendung Xenius: Wellen Welche Kräfte in ihnen stecken Der Kampf mit den Wellen – wie schlägt sich „Xenius“-Moderator Pierre Girard bei seinen ersten Versuchen auf dem Surfbrett? © Labo M Foto: WDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Labo M/Â Labo M
  • Der Ozeanograph Jaime Andrés Castro (re.) erklärt den „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg (li.) und Pierre Girard (Mi.), wie eine Welle entsteht.Zur ARTE-Sendung Xenius: Wellen Welche Kräfte in ihnen stecken Der Ozeanograph Jaime AndrĂ©s Castro (re.) erklärt den „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg (li.) und Pierre Girard (Mi.), wie eine Welle entsteht. © Labo M  Foto: WDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Der Ozeanograph Jaime Andrés Castro (re.) erklärt den „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg (li.) und Pierre Girard (Mi.), wie eine Welle entsteht.Zur ARTE-Sendung Xenius: Wellen Welche Kräfte in ihnen stecken Der Ozeanograph Jaime AndrĂ©s Castro (re.) erklärt den „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg (li.) und Pierre Girard (Mi.), wie eine Welle entsteht. © Labo M Foto: WDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Labo M/Â Labo M
  • Surfen ist eine Wissenschaft für sich. Kann „Xenius“-Moderatorin Dörthe Eickelberg ihren Kollegen Pierre Girard für ihr Hobby begeistern?
 		Zur ARTE-Sendung Xenius: Wellen  Welche Kräfte in ihnen stecken Surfen ist eine Wissenschaft für sich. Kann „Xenius“-Moderatorin Dörthe Eickelberg ihren Kollegen Pierre Girard für ihr Hobby begeistern? © Labo M  Foto: WDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Surfen ist eine Wissenschaft für sich. Kann „Xenius“-Moderatorin Dörthe Eickelberg ihren Kollegen Pierre Girard für ihr Hobby begeistern? Zur ARTE-Sendung Xenius: Wellen Welche Kräfte in ihnen stecken Surfen ist eine Wissenschaft für sich. Kann „Xenius“-Moderatorin Dörthe Eickelberg ihren Kollegen Pierre Girard für ihr Hobby begeistern? © Labo M Foto: WDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Labo M/Â Labo M
Info, Wissen
Xenius: Wellen

Infos
Originaltitel
Xenius
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
arte
Di., 03.12.
05:45 - 06:15


Wellen haben viele Gesichter. Als Brandungswellen bereiten sie Surfern Freude. Für Forscher ist es ein großer Traum, aus Wellen Energie zu gewinnen. Aber wenn sich Wellen zu großen Monsterwellen oder sogar Tsunamis auftürmen, werden sie für jeden zur unberechenbaren Gefahr. "Xenius" zeigt Wellen in all ihren Facetten. Der Strand El Palmar in Andalusien ist perfekt geeignet, um Surfen zu lernen. Dörthe Eickelberg, erfahrene und leidenschaftliche Surferin, nutzt die Chance, Pierre Girard das Wellenreiten beizubringen. Was muss er als Anfänger beachten? Welche Wellen eignen sich und welche nicht? Am Strand treffen die "Xenius"-Moderatoren den Ozeanographen Jaime Andrés Castro. Er erklärt ihnen, wie Wellen entstehen und woher ihre unglaubliche Energie kommt. Seit einigen Jahren arbeiten Wissenschaftler und Ingenieure daran, diese Energie zu nutzen und Strom daraus zu gewinnen. Wie schaffen sie es, die unberechenbare Naturgewalt der Wellen zu bändigen? Monsterwellen tauchen ganz plötzlich auf und reißen Schiffe in den Abgrund. Die riesigen Wände aus Wasser mitten auf dem Meer hielt man lange für reines Seemannsgarn. Heute sind Wissenschaftler diesem rätselhaften Phänomen auf der Spur. Wie entstehen solche Wellen und wie gefährlich sind sie?

Thema:

Thema: Wellen - Welche Kräfte in ihnen stecken



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte X:enius

Xenius: Challenge - Warum wir gerne an unsere Grenzen gehen

Info | 16.12.2019 | 16:50 - 17:20 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
DMAX Steel Buddies - Stahlharte Geschäfte

Steel Buddies - Stahlharte Geschäfte - Ganz großes Kino

Info | 16.12.2019 | 17:15 - 18:15 Uhr
4.29/5014
Lesermeinung
ARD Jeder kennt das: Man verlässt den Raum, um etwas zu erledigen und schon hat man vergessen, was man eigentlich nebenan wollte. Mit diesem bekannten Phänomen haben sich jetzt auch amerikanische Psychologen beschäftigt und die Schuldige gefunden, es ist die Tür. Was es damit auf sich hat und wie man „die Tür des Vergessens“ austricksen kann, verrät Anja Reschke bei "Wissen vor acht - Zukunft".

Wissen vor acht - Zukunft

Info | 16.12.2019 | 19:45 - 19:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Panda-Zwillinge aus dem Zoo Berlin.

Die Geburt der beiden Panda-Zwillinge Meng Xiang und Meng Yuan verzückte in diesem Jahr die Berliner…  Mehr

Schauspieler Nicky Henson starb im Alter von 74 Jahren.

Fast 20 Jahre lang kämpfte er gegen den Krebs. Nun ist Nicky Henson gestorben. Durch "Fawlty Towers…  Mehr

Armin Laschet wechselt kurz das Fach: Der Politiker ist im Neujahrs-"Tatort: Das Team" zu sehen.

CDU-Politiker Armin Laschet wagt sich auf ungewöhnliches Terrain. Der NRW-Ministerpräsident wird im …  Mehr

Der Skandal um Harvey Weinstein löste weltweit Empörung aus. Zahlreiche bekannte Schauspielerinnen berichteten von sexuellen Belästigungen durch den Filmproduzenten.

Ab dem 6. Januar muss sich der gefallene Filmmogul Harvey Weinstein in New York vor dem Obersten Ger…  Mehr

Anna Karina starb im Alter von 79 Jahren. Sie litt an Krebs.

Anna Karina ist tot. Sie war eine Legende des französischen Kinos und drehte mit Jean-Luc Godard Fil…  Mehr