Yakari

. Vergrößern
.
Fotoquelle: WDR/Storimages
Serie, Zeichentrickserie
Yakari

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2005
KiKa
Di., 31.07.
10:55 - 12:05
Ein Bär sieht rot / Die Schlittenwölfe / Das ungleiche Duell / Der Präriestern / Der verstoßene Wolf / Schneeball in Gefahr


Ein Bär sieht rot Müder Krieger wird im Wald von einer Bärin attackiert. Vor lauter Angst rennt er ins Indianerlager. Der Stamm ist besorgt, ein Bär, der Menschen angreift, muss erlegt werden. Yakari möchte dies verhindern und macht sich auf die Suche nach der Bärin. Da trifft er das Bärenjunge Honigtau. Honigtau erzählt, dass er mit seiner Mutter bei dem Bienenstock war, als sie auf einmal ganz böse wurde. Jetzt hat er große Angst um seine Mutter. Yakari verspricht dem kleinen Racker, dass er seiner Mutter helfen wird. Kurz darauf findet Yakari heraus, dass ein Dorn in der Tatze von Honigtaus Mutter steckt und die Ursache für ihre Raserei ist. Yakari setzt nun alles daran, diesen Dorn zu entfernen. Doch das ist gar nicht so leicht bei einer wild gewordenen Bärin. Wird es Yakari gelingen, der Mutter von Honigtau zu helfen, bevor die Jäger der Sioux sie finden? Die Schlittenwölfe Yakari und Regenbogen sollen mit Kleiner Donner Brennholz für den Winter sammeln. In den Bergen geraten sie in ein Unwetter, das eine Steinlawine auslöst und ihnen den Rückweg versperrt. Ein Wapiti wurde durch die Lawine verletzt, und hungrige Wölfe wollen über das wehrlose Tier herfallen. Yakari stellt sich den Wölfen mutig in den Weg, und Regenbogen verarztet den verstauchten Fuß des tapferen Wapiti. Yakari gibt den Wölfen seine gesamten Vorräte an Dörrfleisch und so gelingt es ihm, dass sie von dem Wapiti ablassen. Doch bald schon werden sie wieder hungrig sein. Der Wapiti erzählt, dass er noch einen anderen Weg ins Tal kennt. Doch Kleiner Donner allein kann den Schlitten nicht ziehen. Da hat Yakari die unglaubliche Idee, die Wölfe zusammen mit Kleiner Donner den Schlitten ziehen zu lassen. Auch sie wollen zurück in ihr Tal und so setzt sich die ungleiche Gruppe in Bewegung. Das ungleiche Duell Hastiges Eichhörnchen ist ein ungestümer, junger Jäger, der wenig von den 'Märchen' hält, die Stiller Fels, der Stammesälteste, seinen jungen Freunden Yakari und Kleiner Dachs zu erzählen weiß. Hastiges Eichhörnchen fordert Stiller Fels zu einem Wettkampf heraus und will damit beweisen, dass die Jungen den Alten überlegen sind. Beim Früchtepflücken bleibt Stiller Fels einfach unter dem Baum sitzen und erklärt die Früchte als seine Ernte, die vom Baum fielen, als Hastiges Eichhörnchen darin herum kletterte. Als Stiller Fels aber bei den Prüfungen 'Fischen' und 'Mustangzähmen' ebenfalls einfach nichts tut, greifen Yakari und Kleiner Dachs ein und helfen dem Stammesältesten heimlich und unerkannt. Sie wollen dem Angeber Hastiges Eichhörnchen eine Lektion zu erteilen. Doch die beiden Jungen ahnen gar nicht, welche Absicht Stiller Fels in Wahrheit verfolgt. Der Präriestern Die alte Indianerin Schnelle Schildkröte hat sich beim Holzsammeln überanstrengt und ist schwer krank. Rettung verspricht nur eine seltene Heilpflanze, der Präriestern. Das Wissen um seine Heilkraft wird bei den Sioux von Generation zu Generation weitergegeben. Nun ist Yakari an der Reihe, in die Geheimnisse der Heilkünste eingewiesen zu werden. Zusammen mit seiner Mutter, Schimmernde Zöpfe, macht Yakari sich auf den Weg, um die Pflanze zu finden. Schließlich geraten sie an die Stelle, wo sie die Präriesterne vermuten und müssen feststellen, dass sich eine Büffelherde über sie hergemacht hat. Bei ihrer weiteren Suche geraten sie auf einen Bisonpfad. Plötzlich rennt eine Herde riesiger Bisons auf sie zu. Schimmernde Zöpfe ist in großer Gefahr, da ihr Pferd zu langsam ist, um den Bisons zu entkommen. Da stellt sich Yakari der trampelnden Herde mutig in den Weg. Der verstoßene Wolf Yakari trifft unterwegs auf Wolfsspuren. Er überredet Kleiner Donner, der fürchterliche Angst vor Wölfen hat, den Spuren gemeinsam zu folgen. Schließlich findet Yakari das Wolfsrudel und wird Zeuge, wie die Wölfe einen der ihren verstoßen. Der verstoßene Wolf ist schwach und verängstigt und dadurch eine umso größere Gefahr für alle, die noch schwächer sind als er. Yakari bleibt nur durch Glück und das plötzliche Auftauchen seines Stammesbruders Ruhiger Wolf vor einem Angriff verschont. Dennoch beschließt er, dem Wolf, den er Wolf-Der-Sich-Hinlegt nennt, zu helfen. Gemeinsam mit seinen Freunden, den Bibern, überlegt sich Yakari eine Methode, Wolf-Der-Sich-Hinlegt die Angst zu nehmen. Yakari hofft, dass sein Schützling so wieder von seinem Rudel aufgenommen wird. Am Ende kommt dann aber alles ganz anders, als Yakari sich das gedacht hat. Schneeball in Gefahr Yakari trifft beim Honigsuchen im Wald auf seinen Freund, den weißen Bären Schneeball. Gespannter Bogen ist völlig besessen von der Idee, Schneeball zu erlegen, um mit dessen Fell seine Trophäensammlung zu krönen. Als er sieht, wie gut Yakari und Schneeball sich verstehen, will er, dass Yakari ihn zu dem Bären führt. Yakari weigert sich natürlich, seinen Freund an den verrückten Jäger zu verraten. Da nimmt Gespannter Bogen Regenbogen als Geißel, um Yakari zu zwingen, ihn zum Versteck von Schneeball zu führen. Yakari sieht sich in einer fiesen Zwickmühle. Er weckt Schneeball, der schon mit dem Winterschlaf begonnen hat und gemeinsam kommen sie auf eine Idee, Gespannter Bogen eine Lektion zu erteilen, damit er nie wieder weiße Tiere für seine Trophäensammlung jagen wird.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Irgendetwas stimmt nicht mit dem weißen Kakadu, der alles nachplappert.

Bibi Blocksberg - Der weiße Kakadu

Serie | 21.07.2018 | 08:50 - 09:15 Uhr
3.58/5019
Lesermeinung
ZDF Frau Martin (2.v.l., hinten) bedankt sich bei ihren Helfern: Topsy muss doch nicht verkauft werden!

Bibi und Tina - Der Schatz der Schimmelreiter

Serie | 21.07.2018 | 09:15 - 09:40 Uhr
3.5/5020
Lesermeinung
ProSieben Die Simpsons

Die Simpsons - Bibelstunde, einmal anders

Serie | 21.07.2018 | 11:45 - 12:15 Uhr
3.58/50214
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr