Yellowstone-Nationalpark

  • Der Yellowstone-Nationalpark ist neben anderen Wildtieren auch für seine Bisons bekannt. Vergrößern
    Der Yellowstone-Nationalpark ist neben anderen Wildtieren auch für seine Bisons bekannt.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Grandiose Landschaft des Yellowstone-Nationalparks: Seinen Namen verdankt der älteste Nationalpark der Welt dem Yellowstone River. Vergrößern
    Grandiose Landschaft des Yellowstone-Nationalparks: Seinen Namen verdankt der älteste Nationalpark der Welt dem Yellowstone River.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Wolf im Yellowstone-Nationalpark Vergrößern
    Wolf im Yellowstone-Nationalpark
    Fotoquelle: ARTE France
  • Im Yellowstone-Nationalpark in den Vereinigten Staaten geht die Zahl der Wapiti-Hirsche aus ungeklärten Gründen immer weiter zurück. Vergrößern
    Im Yellowstone-Nationalpark in den Vereinigten Staaten geht die Zahl der Wapiti-Hirsche aus ungeklärten Gründen immer weiter zurück.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Grizzlybär im Yellowstone-Nationalpark Vergrößern
    Grizzlybär im Yellowstone-Nationalpark
    Fotoquelle: ARTE France
  • Winter im Yellowstone-Nationalpark Vergrößern
    Winter im Yellowstone-Nationalpark
    Fotoquelle: ARTE France
  • In den Wintermonaten ist der Yellowstone-Nationalpark von einer dicken Eis- und Schneeschicht überzogen. Vergrößern
    In den Wintermonaten ist der Yellowstone-Nationalpark von einer dicken Eis- und Schneeschicht überzogen.
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Yellowstone-Nationalpark

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 06/10 bis 14/10
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
arte
Sa., 06.10.
11:10 - 12:05
Warum verschwinden die Wapitis?


Jedes Jahr im Frühling ziehen Wapiti-Hirsche aus den verschneiten Bergen des US-Bundestaats Montana in die wilde Naturlandschaft des Yellowstone-Nationalparks. Früher traten einige Zehntausend Tiere diese Wanderung an, aber seit zehn Jahren nimmt ihre Zahl rapide ab und liegt nun nur noch bei knapp 3.000: Die Hirsche im Yellowstone sterben aus. Dies alarmiert Ranger und Wissenschaftler, denn die Hirschherden sind ein wichtiger Bestandteil des ältesten Nationalparks der Welt, der eines der letzten nahezu intakten Ökosysteme der gemäßigten Klimazone schützt. Der Filmemacher Manfred Corrine begleitet drei Biologen vor Ort bei ihren Forschungen über den Rückgang des Hirschbestands. Jedes noch so kleine Indiz wird zurückverfolgt und fügt sich in das Mosaik des faszinierenden und komplexen Ökosystems. Mit modernsten wissenschaftlichen Methoden gelingt es den Forschern, bislang unbekannte Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Lebewesen im Yellowstone aufzudecken, die das Verschwinden der Hirsche erklären könnten. Die Dokumentation begleitet diese Spurensuche in einer atemberaubenden Landschaft. Sie erläutert die Bedeutung ausgeglichener Ökosysteme und zeigt Lösungen auf, um das ökologische Gleichgewicht eines der berühmtesten Naturparks der Welt wiederherzustellen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Die Wildlife-Cops

Die Wildlife-Cops - Strand-Patrouille(Fugitive on the Run)

Natur+Reisen | 16.11.2018 | 12:15 - 13:15 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat Die scheuen Haselmäuse sind in unseren Hecken immer seltener anzutreffen

NETZ NATUR - Der Sinn des Lebens

Natur+Reisen | 16.11.2018 | 13:15 - 14:05 Uhr
3.57/507
Lesermeinung
arte Wasser ist Zukunft

Wasser ist Zukunft - Der Jordan - Fluss des Friedens?

Natur+Reisen | 16.11.2018 | 15:50 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr