Yellowstone - Park der Extreme

  • Nach den ersten Winterstürmen bedeckt eine dichte Schneedecke den Nationalpark. Vergrößern
    Nach den ersten Winterstürmen bedeckt eine dichte Schneedecke den Nationalpark.
    Fotoquelle: © Smithsonian Networks/Grizzly Creek
  • Der Rotluchs jagt am Ufer des Madison River. Eine erfolgreiche Jagd ist seine einzige Chance, die kalte Jahreszeit zu überleben. Vergrößern
    Der Rotluchs jagt am Ufer des Madison River. Eine erfolgreiche Jagd ist seine einzige Chance, die kalte Jahreszeit zu überleben.
    Fotoquelle: © Smithsonian Networks/Grizzly Creek
  • Durch die einzigartige geografische Beschaffenheit des Nationalparks ist der Winter im Yellowstone einer der strengsten und außergewöhnlichsten weltweit. Vergrößern
    Durch die einzigartige geografische Beschaffenheit des Nationalparks ist der Winter im Yellowstone einer der strengsten und außergewöhnlichsten weltweit.
    Fotoquelle: © Smithsonian Networks/Grizzly Creek
  • Der Yellowstone-Nationalpark verzaubert wie wohl kaum ein anderer Ort in Nordamerika. Vergrößern
    Der Yellowstone-Nationalpark verzaubert wie wohl kaum ein anderer Ort in Nordamerika.
    Fotoquelle: © Smithsonian Networks/Grizzly Creek
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Yellowstone - Park der Extreme

Infos
Originaltitel
Epic Yellowstone
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2019
arte
So., 24.05.
13:15 - 14:00
Folge 1, Feuer und Frost


Selbst den widerstandsfähigsten Bewohnern des Parks wird im Winter alles abverlangt, um diese Jahreszeit zu überstehen. Nach den ersten Winterstürmen bedeckt eine dichte Schneedecke den Nationalpark. Der Rotluchs ist noch da und jagt am Ufer des Madison River. Dank der heißen Quellen ist dieser Fluss eisfrei geblieben, während nahezu alle anderen Wasserquellen im Yellowstone-Nationalpark zugefroren sind. Der Luchs macht Jagd auf Enten und Gänse, die auf dem eisfreien Fluss Zuflucht suchen. Eine erfolgreiche Jagd ist seine einzige Chance, die kalte Jahreszeit zu überleben. Der Winter in Yellowstone ist unerbittlich, oft herrschen hier die niedrigsten Temperaturen des Landes. Dadurch lässt sich hier ein meteorologisches Phänomen beobachten, das sonst vor allem in der Antarktis zu sehen ist: Durch die hohe Luftfeuchtigkeit bilden sich Polarschneekristalle und erzeugen funkelnde Halos. Diamantschnee ist allerdings nicht nur schön anzusehen, sondern auch ein Anzeichen für extreme Bedingungen, die selbst den Tierarten zu schaffen machen, die sich im Lauf der Evolution an die harten Winter angepasst haben. Fischotter etwa gehen auch im Winter auf Jagd. Mit ihrem dichten Fell und dem muskulösen Schwanz bewegen sie sich flink in vereisten Teichen. Aber auch sie brauchen eisfreie Gewässer, um sich von Fischen ernähren zu können. Von allen Tierarten sind Bisons von der Natur vielleicht am besten ausgestattet, um dem Winter in Yellowstone zu trotzen. Aber die riesigen Schneemassen, die ein Blizzard mit sich bringt, sind selbst den Bisons zu viel. So wandern die Tiere aus dem kalten Gebirge ins Zentrum des Nationalparks mit seinen heißen Quellen. Unter der dampfenden Oberfläche befindet sich hier der größte aktive Supervulkan der Erde. Im Winter bietet das Aufeinandertreffen von Feuer und Eis einen spektakulären Anblick. Hier suchen die Bisons Schutz, aber wie jede Oase lockt auch dieses warme Refugium Beutegreifer wie Wölfe an.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Planet Magische Nächte - Auf der Suche nach dem Nordlicht

Magische Nächte - Auf der Suche nach dem Nordlicht - Bei den Großeltern

Natur + Reisen | 07.06.2020 | 12:50 - 13:35 Uhr
/500
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD Reisebazar

Reisebazar

Natur + Reisen | 07.06.2020 | 17:00 - 18:00 Uhr
/500
Lesermeinung
Spiegel Geschichte Picture shows_Simon Reeve with the Colombian Navy, in the city of Buenaventura

Simon Reeve in Kolumbien

Natur + Reisen | 07.06.2020 | 19:20 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Tim (rechts) und das Boss Baby müssen wohl oder übel gemeinsame Sache machen.

Als er ein kleines Brüderchen bekommt, ändert sich das Leben des siebenjährigen Tim schlagartig. Zum…  Mehr

Auguste Escoffier war ein Meister der Kochkunst. Mit seinem Dessert Pfirsich Melba, das er nach der Sängerin Nellie Melba benannte, begeisterte er zahlreiche Gäste.

Mit einer Doku über den legendären Küchenchef eröffnet ARTE eine Themenwoche rund um Essen, Lebensmi…  Mehr

Florian Silbereisen ist froh, dass sein verspätetes Frühlingsfest nun ausgestrahlt werden kann.

Ja ist denn noch Frühling? Oder schon wieder? Das könnte man zumindest meinen, wenn man sich den Zus…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Til Schweigers Film "Schw31eins7eiger" über die Karriere Bastian Schweinsteigers ist ab Juni bei Amazon Prie Video zu sehen.

Eine Amazon-Doku zeigt den sportlichen wie auch den privaten Werdegang von Bastian Schweinsteiger. Z…  Mehr