Yellowstone - Park der Extreme

  • Eine faszinierende Wildnis voller Möglichkeiten, Gefahren und Herausforderungen Vergrößern
    Eine faszinierende Wildnis voller Möglichkeiten, Gefahren und Herausforderungen
    Fotoquelle: © Smithsonian Networks/Grizzly Creek
  • Der Puma ist Einzelgänger und die viertgrößte Katze der Welt. Vergrößern
    Der Puma ist Einzelgänger und die viertgrößte Katze der Welt.
    Fotoquelle: © Smithsonian Networks/Grizzly Creek
  • Die Wölfe halten das Ökosystem des Yellowstone-Nationalparks im Gleichgewicht. Vergrößern
    Die Wölfe halten das Ökosystem des Yellowstone-Nationalparks im Gleichgewicht.
    Fotoquelle: © Smithsonian Networks/Grizzly Creek
  • In Yellowstone beginnt ein neues Zeitalter, in dem sich die Kräfteverhältnisse nachhaltig verschieben. Vergrößern
    In Yellowstone beginnt ein neues Zeitalter, in dem sich die Kräfteverhältnisse nachhaltig verschieben.
    Fotoquelle: © Smithsonian Networks/Grizzly Creek
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Yellowstone - Park der Extreme

Infos
Originaltitel
Epic Yellowstone
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2019
arte
So., 24.05.
14:00 - 14:45
Park der Extreme


Die Wölfe sind nach 70 Jahren wieder zurück und die Grizzlybären-Population im Yellowstone-Nationalpark hat ein Hoch erreicht. Pumas leben nach wie vor hier. An einem versteckten Ort im Herzen des Nationalparks haben sich die Bisons versammelt. Doch jetzt wartet das berüchtigte Wapiti-Wolfsrudel auf sie. In der Vergangenheit hat das 20 Tiere starke Rudel bereits ausgewachsene Bisons erlegt, und jetzt könnte es weiterwachsen: Blacktail, ein einsamer Wolf, hat sich auf den weiten Weg gemacht, um sich seinen Artgenossen anzuschließen. Seine Geschichte steht exemplarisch für die Kämpfe, die der Wolf seit seiner Wiederansiedlung im Jahr 1995 ausfechten musste. Heute halten die Wölfe das Ökosystem des Yellowstone-Nationalparks im Gleichgewicht. In den vergangenen 40 Jahren hat sich aber auch eine andere Spezies erholt: der Grizzlybär. Seit Mitte der 70er Jahre auf der Liste der bedrohten Arten, erlebte er ein bemerkenswertes Comeback. Von einem Tiefstand mit 150 Tieren wuchs die Grizzly-Population auf über 700 Exemplare an. Ein Symbol für die Erholung der Grizzly-Bestände in den letzten 20 Jahren ist die "Matriarchin" von Yellowstone, Quad Mom. Als sie 2010 mit ihren vier Jungen aus dem Bau auftauchte, war das in der Geschichte des Nationalparks erst der vierte Grizzly-Vierlingswurf. Mit Einbruch der Dunkelheit taucht ein dritter Beutegreifer auf, vielleicht der effektivste in ganz Yellowstone: der Puma. Alle drei bis fünf Tage tötet er ein neues Opfer. Weil er im Schutz der Dunkelheit jagt, entging seine Art - im Gegensatz zu Grizzlys und Wölfen - der Verfolgung und wurde in Yellowstone nicht dezimiert. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des Pumas sind die geheimen Fressplätze, an deren er seine Beute vor anderen Beutegreifern versteckt. Zum Ende des Winters hat Blacktail das Wapiti-Rudel erreicht. Mit nunmehr 23 Wölfen ist es eines der größten in der Geschichte des Yellowstone-Nationalparks.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Ball de Drac –- der DrachentanzZur ARTE-Sendung
 360° Geo Reportage
 Spanien, die Tradition der Menschentürme
 1905234: Ball de Drac – der Drachentanz
 © MedienKontor/Dietrich von Richthofen
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

360° Geo-Reportage - Spanien: Die Tradition der Menschentürme

Natur + Reisen | 05.06.2020 | 07:10 - 07:55 Uhr
4.57/507
Lesermeinung
3sat ALPENpanorama

Alpenpanorama

Natur + Reisen | 05.06.2020 | 07:30 - 08:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Der Chilika-See im Osten Indiens ist seit Tausenden von Jahren durch einen dünnen Sandstreifen vom Indischen Ozean getrennt.

Stille Wasser sind tief - Ein See auf Zeit: Der Lake Chilika

Natur + Reisen | 05.06.2020 | 16:00 - 16:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Hat der Tatverdächtige vor 13 Jahren diesen Wagen benutzt? Wer kennt den Jaguar XJR 6? Die Farbe ist laut BKA Dunkelrot / Aubergine. Die letzte bekannte Zulassung nach dem Tattag war bei der Stadt Augsburg.

Wurde die seit 13 Jahren vermisste Maddie McCann von einem 43-jährigen deutschen Staatangehörigen um…  Mehr

Im Jahr 1999 trat Chris Trousdale der ehemaligen amerikanischen Pop-Boyband Dream Street bei und wurde mit gerade mal 14 Jahren weltberühmt. Nun ist der Sänger (zweiter von rechts) im Alter von 34 Jahren verstorben.

Chris Trousdale, der 1999 der Teenager-Boyband Dream Street beitrat, ist mit 34 Jahren verstorben. W…  Mehr

Aaron Königs zeigte in der jüngsten Folge der SAT.1-Show "The Mole" seine Wut: Jessica Born hatte die Gruppe verraten. "Sie hat ihre hässliche Seele gezeigt", ärgerte sich Königs.

Kaum eine Reality-Show kommt ohne Eklat aus: In der SAT.1-Show "The Mole" verrät Jessica Born die Gr…  Mehr

Auf der Südseite lässt es sich gut aushalten: Sven Plöger erklärt Wetterphänomene am Restaurant-Tisch.

Auf ihm lastet fast genauso viel Verantwortung für die Stimmungslage der Nation wie auf den Politike…  Mehr

Er war eine echte Stimmungskanone - jetzt ist Werner Böhm  tot. Der Schlagerstar wurde 78 Jahre alt.

Er war die Stimmungskanone schlechthin, doch jetzt sorgt die Nachricht seines Ablebens für Bestürzun…  Mehr