Young Adam

Spielfilm, Drama
Young Adam

Infos
Originaltitel
Young Adam
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2003
Kinostart
Do., 09. Dezember 2004
DVD-Start
Do., 29. September 2005
Servus TV
Mi., 26.12.
02:50 - 04:20


Joe ist einer von vielen jungen Herumtreibern im Schottland der 1950er-Jahre. Eigentlich würde er gern Schriftsteller werden, aber dazu reicht sein Talent nicht aus, und so hält er sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Joe heuert auf dem Frachtkahn von Ella und Les an, und begleitet das Ehepaar auf ihrer Fahrt von Glasgow nach Edinburgh. Es dauert nicht lange, und Ella betrügt ihren Ehemann mit Joe. Eines Tages fischen Les und Joe die Leiche einer jungen Frau aus dem Wasser, die sie der Polizei übergeben. Joe verschweigt den ermittelnden Beamten aber, dass er die Tote kennt und mit ihr eine Affäre hatte. Wenig später wird ein Mann wegen Mordverdacht festgenommen. Es gibt kaum Zweifel, dass der Angeklagte die Frau ermordet hat. Doch Joe weiß, dass der Mann unschuldig ist, und wer als der wahre Mörder in Frage kommt. "Yound Adam" ist eine originelle Mischung aus Kriminalfilm mit Anleihen an den Film Noir und Sozialdrama in der Tradition eines Ken Loach oder Mike Leigh. Dem britischen Regisseur David Mackenzie ("Hell or High Water") dient dabei die Perspektivlosigkeit seines Protagonisten als Symbol einer Gesellschaft, deren moralisches Wertesystem am Zerbröckeln ist. Die Schauspieler zeigen hervorragende Leistungen, angefangen von Ewan McGregor als Joe, über Tilda Swinton in der Rolle der Kahnbesitzerin Ella, bis hin zu Peter Mullen als ihr Ehemann Les. Die Filmmusik stammt übrigens von Ex-"Talking Head" David Byrne.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Young Adam" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte (ErstauffŸhrung Kanada/USA: 13.12.1995)

Sinn und Sinnlichkeit

Spielfilm | 25.12.2018 | 13:45 - 16:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.8/5056
Lesermeinung
ARD Owuor (Sidede Onyolo, Mitte) macht die kleine Regina (Karoline Eckertz) mit den Tieren seines Landes vertraut.

Nirgendwo in Afrika

Spielfilm | 26.12.2018 | 01:20 - 03:38 Uhr
Prisma-Redaktion
3.44/5018
Lesermeinung
VOX In Alaska strandet eine Grauwalfamilie, deren Weg ins offene Meer durch riesige Eismassen blockiert wird. Greenpeace-Aktivistin Rachel Kramer (Drew Barrymore) bemüht sich um die Rettung der Grauwalfamilie.

Der Ruf der Wale

Spielfilm | 26.12.2018 | 07:10 - 09:10 Uhr
Prisma-Redaktion
2/504
Lesermeinung
News
Amy Adams spielte Lois Lane dreimal. Fortsetzung folgt?

In "Justice League" spielte Amy Adams Reporterin Lois Lane zum dritten Mal. Und auch zum letzten?  Mehr

Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an. Jedes Jahr wieder spannend.

Die ARD beschert den Zuschauern auch dieses Jahr zahlreiche Ausstrahlungen des Weihnachtsklassikers …  Mehr

Heino (rechts) besucht "Bei Hübner" (Donnerstag, 13. Dezember, 20.00 Uhr, GoldStar TV) und spricht über seine Zukunft.

Heino spricht über seine Zukunft und verrät, ob die Abschiedstour wirklich seine letzte Konzertreise…  Mehr

Nach "Bohemian Rhapsody" könnte Rami Malek vielleicht bald als Bond-Bösewicht zu sehen sein.

Wird Rami Malek nach seiner Rolle als Freddie Mercury zum Gegenspieler von Daniel Craig? Wenn es nac…  Mehr

Die ARD-Doku "Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen" erzählt von faszinierenden Lebenswelten im Mittelmeer und an dessen Küsten. Wüstenfüchse etwa müssen mit den kargen Lebensverhältnissen afrikanischer Wüsten herumschlagen.

Dass das Mittelmeer weit mehr als eine Touristenregion ist, zeigt eine neue Folge von "Erlebnis Erde…  Mehr