Yucatán - Im Land der Maya

  • Uxmal - 'Palast des Gouverneurs': Der 'Palast des Gouverneurs' in Uxmal gehört zu den Meisterwerken der klassischen Maya-Architektur auf der Halbinsel Yucatán. Vergrößern
    Uxmal - 'Palast des Gouverneurs': Der 'Palast des Gouverneurs' in Uxmal gehört zu den Meisterwerken der klassischen Maya-Architektur auf der Halbinsel Yucatán.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/SATEL/Michael Gregor
  • Wasserfälle von 'Agua Azul' - Mexiko. Die Wassermassen stürzen besonders in der Regenzeit mit großer Kraft über die blau- und grünfarbenen Kataraktbecken der 'Agua Azul-Fälle. Vergrößern
    Wasserfälle von 'Agua Azul' - Mexiko. Die Wassermassen stürzen besonders in der Regenzeit mit großer Kraft über die blau- und grünfarbenen Kataraktbecken der 'Agua Azul-Fälle.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Herbert Nitsch
  • Tulum - 'Pyramide des Windgottes' in der Ruinenstadt Tulum in Quintana Roo, Mexiko: Die Tempel und Paläste der antiken Handelsstadt Tulum erheben sich direkt am Ufer des Karibischen Meeres. Vergrößern
    Tulum - 'Pyramide des Windgottes' in der Ruinenstadt Tulum in Quintana Roo, Mexiko: Die Tempel und Paläste der antiken Handelsstadt Tulum erheben sich direkt am Ufer des Karibischen Meeres.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/SATEL/Michael Gregor
  • Cenote La Angelita' - Mexiko. Der 'Cenote La Angelita' ist nur an der Oberfläche eine exotische Idylle: das eingebrochene Höhlenloch reicht fast 80 Meter in die Tiefe. Vergrößern
    Cenote La Angelita' - Mexiko. Der 'Cenote La Angelita' ist nur an der Oberfläche eine exotische Idylle: das eingebrochene Höhlenloch reicht fast 80 Meter in die Tiefe.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Herbert Nitsch
  • Herbert Nitsch überquert die Stromschnellen am Wasserfall Agua Azul im Bundesstaat Chiapas - Mexiko. Vergrößern
    Herbert Nitsch überquert die Stromschnellen am Wasserfall Agua Azul im Bundesstaat Chiapas - Mexiko.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/SATEL/Michael Gregor
  • 'Pyramide des Jaguar' in der Ruinenstadt Tikal in Guatemala: Zum Tempel auf der Pyramide durfte nur der König mit seinem Gefolge hinaufsteigen, um dort Opferriten zu zelebrieren - dazu gehörten bei den Maya auch Menschenopfer. Vergrößern
    'Pyramide des Jaguar' in der Ruinenstadt Tikal in Guatemala: Zum Tempel auf der Pyramide durfte nur der König mit seinem Gefolge hinaufsteigen, um dort Opferriten zu zelebrieren - dazu gehörten bei den Maya auch Menschenopfer.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/SATEL/Michael Gregor
  • Tropfsteinhöhle in Yucatán. Vergrößern
    Tropfsteinhöhle in Yucatán.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Herbert Nitsch
  • Herbert Nitsch konzentriert sich auf einen Tauchgang im Cenote Angelita bei Tulum, Bundesstaat Quintana Roo - Mexiko. Vergrößern
    Herbert Nitsch konzentriert sich auf einen Tauchgang im Cenote Angelita bei Tulum, Bundesstaat Quintana Roo - Mexiko.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/SATEL/Michael Gregor
  • Herbert Nitsch blickt auf den Wasserfall Agua Azul im Bundesstaat Chiapas Mexiko. Vergrößern
    Herbert Nitsch blickt auf den Wasserfall Agua Azul im Bundesstaat Chiapas Mexiko.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/SATEL/Michael Gregor
  • Die Archäologen Jaime Awe und Myka Schwanke in der Höhle Actun Tunichil Muknal vor dem Skelett der geopferten Maya-Prinzessin. Vergrößern
    Die Archäologen Jaime Awe und Myka Schwanke in der Höhle Actun Tunichil Muknal vor dem Skelett der geopferten Maya-Prinzessin.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/SATEL/Alexander Hein
  • Palenque - 'Pyramide der Inschriften' in der Ruinenstadt Palenque, Mexiko: In der 'Pyramide der Inschriften' in der Ruinenstadt Palenque entdeckten die Archäologen den Sarkophag des Königs Pakal mit vielen Grabschätzen. Vergrößern
    Palenque - 'Pyramide der Inschriften' in der Ruinenstadt Palenque, Mexiko: In der 'Pyramide der Inschriften' in der Ruinenstadt Palenque entdeckten die Archäologen den Sarkophag des Königs Pakal mit vielen Grabschätzen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/SATEL/Michael Gregor
Report, Abenteuer und Action
Yucatán - Im Land der Maya

Infos
Produktionsdatum
2006
3sat
Heute
11:30 - 12:10


Die nordamerikanische Halbinsel Yucatán ist durchzogen von einem unterirdischen Wasser- und Karsthöhlensystem, das einst eng mit den Götter- und Opferkulten der Maya verbunden war. Mexikanische Archäologen erforschen mithilfe des österreichischen Piloten und Höhlentauchers Herbert Nitsch die versunkenen Zeremonienstätten der einst heiligen Unterwelt der Karst- und Tropfsteinhöhlen. Der Film begleitet sie bei ihrer Arbeit. Nur wenige andere antike Völker Südamerikas bewegen die Forscher so wie die Maya. Ihr gewaltiges Reich erstreckte sich von der mexikanischen Halbinsel Yucatán über Belize, Guatemala, Honduras bis nach El Salvador. Etwa fünf Millionen Nachfahren der Maya leben heute noch in diesem Gebiet. Monumentale Tempelpaläste wie Chichén Itzá und Uxmal sind die archäologischen Kleinode Yucatáns. Doch der Dschungel behütet noch viele unentdeckte Relikte dieser einstigen Hochkultur.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Bear Grylls: Stars am Limit

Bear Grylls: Stars am Limit - Marshawn Lynch(Marshawn Lynch)

Report | 21.08.2018 | 04:45 - 05:25 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
MDR (Fotos können für alle Folgen verwendet werden: Folgen am 27.08./28.08./29.08./30.08. und 1.09.)

Mein Sommer im Trabant - Mit dem Trabi einmal um die Welt

Report | 27.08.2018 | 19:50 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers moderiert das neue ARD-Magazin "Kriminalreport", das 2018 noch insgesamt viermal auf Sendung gehen soll.

Ab dem 27. August moderiert "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers die ARD-Sendung "Kriminalreport". …  Mehr

Bachelorette Nadine Klein und die sechs verbliebenen Kandidaten genießen die letzten gemeinsamen Tage in Griechenland, bevor in Deutschland die "Homedates" anstehen.

Für Bachelorette Nadine wird es ernst. Sie muss sich entscheiden, welche vier Kandidaten sie in den …  Mehr

Es muss nicht immer New York sein, München ist auch schön: Die vier Singles (von links) Tati (Xenia Tiling), Mel (Genija Rykova), Lou (Josephine Ehlert) und Eve (Teresa Rizos) beim Picknick im Englischen Garten. Erfrischend ist an der Miniserie auch das Ausstrahlungskonzept: In der BR-Mediathek gibt's die Dramedy bereits ab 27. August zu sehen, im linearen BR-Programm wird "Servus Baby" am Mittwoch, 11. September, um 20.15 Uhr, am Stück ausgestrahlt.

Vier Single-Frauen aus München suchen den Mann fürs Leben – und die biologische Uhr tickt. Die neue …  Mehr

ZDF-Chefredakteur Peter Frey hat den Einsatz der sächsischen Polizei gegen ein Team seines Senders scharf kritisiert.

Ein ZDF-Team wollte eine Pegida-Demonstration in Dresden filmen und wurde dabei nach eigenen Angaben…  Mehr

In "Destination Wedding" reisen Keanu Reeves und Winona Ryder derzeit im Kino zu einer Hochzeit. Ihre eigene könnte 1992 stattgefunden haben.

Winona Ryder hat in einem Interview einen kuriosen Verdacht ausgeplaudert. Die Schauspielerin vermut…  Mehr