ZDF-History

Report, Dokumentation
ZDF-History

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Mo., 28.05.
15:45 - 16:30
Berühmte Tote der Geschichte


"Ruhe in Frieden", wünscht man den Verstorbenen. So manchem Prominenten ist dies aber nicht vergönnt. Ihre Leichen werden einbalsamiert, ausgestellt, zerstückelt oder gar gestohlen. Von Charlie Chaplin bis Che Guevara, von Evita Perón bis Elvis Presley erzählen Ricarda Schlosshan und Anja Greulich in "ZDF-History" - mit einem Schuss schwarzem Humor - die unglaublichen Schicksale einiger berühmter Toter. Es gibt Persönlichkeiten, die scheinbar ewig leben: Elvis Presley zum Beispiel, der seit seinem Tod im August 1977 angeblich von vielen seiner Fans gesehen wurde: mal in einem Burger King in Michigan, mal in einer Datscha nahe Moskau oder gar auf einem Parteitag der KPdSU. Der King ist unsterblich und scheint einfach nicht zur Ruhe zu kommen. Auch Charlie Chaplin war die Totenruhe zunächst nicht vergönnt: Kaum war der berühmte Komiker unter der Erde, zerrten ihn Entführer aus seinem Grab. Doch ihr Erpressungsversuch ging schief - auch, weil Chaplins Witwe die Leiche gar nicht zurückhaben wollte. Evita Perón und Friedrich der Große waren beide Ikonen - und mussten deshalb nach ihrem Tod jahrzehntelang ausgedehnte Reisen unternehmen, bis sie endlich ihre letzte Ruhe fanden. Aber auch politisch bedeutsame Leichen, wie Lenin oder Che Guevara, haben es nicht leicht. Sie werden einbalsamiert, der Öffentlichkeit zur Schau gestellt, und manchmal werden Stücke von ihnen wie Reliquien gehandelt. Einer wie Ötzi wird gar erst 5000 Jahre nach seinem Tod so richtig berühmt. Wenn auch unfreiwillig.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Alle Augen auf ...

Alle Augen Auf ... - Leben auf dem Land in NRW

Report | 28.05.2018 | 14:30 - 15:15 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
SWR Das Baskenland in Frankreich

Das Baskenland in Frankreich

Report | 28.05.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr