ZDF-History

  • Eine Demo gegen die Wehrmachtsausstellung in München, 1997. Vergrößern
    Eine Demo gegen die Wehrmachtsausstellung in München, 1997.
    Fotoquelle: ZDF/n.n.
  • Logo "ZDF-History". Vergrößern
    Logo "ZDF-History".
    Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
  • Handstaubsauger: die Sprengfalle der Anschlagserie in Köln 1993. Vergrößern
    Handstaubsauger: die Sprengfalle der Anschlagserie in Köln 1993.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Twente / ZDF
  • Die Mutter des Mordopfers Burak Bektas, Melek Bektas. Vergrößern
    Die Mutter des Mordopfers Burak Bektas, Melek Bektas.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Twente / ZDF
  • Winkelschleifer: die Sprengfalle der Anschlagserie in Köln 1993. Vergrößern
    Winkelschleifer: die Sprengfalle der Anschlagserie in Köln 1993.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Twente / ZDF
  • Ihsan Yurtseven wurde ein Opfer des Anschlags in Duisburg 2003. Vergrößern
    Ihsan Yurtseven wurde ein Opfer des Anschlags in Duisburg 2003.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Twente / ZDF
  • Der Rechtsextremist Friedhelm Busse 1991 in Bayreuth. Vergrößern
    Der Rechtsextremist Friedhelm Busse 1991 in Bayreuth.
    Fotoquelle: ZDF/n.n.
  • Neonazis auf dem Rudolf-Heß-Marsch 1991 in Bayreuth. Vergrößern
    Neonazis auf dem Rudolf-Heß-Marsch 1991 in Bayreuth.
    Fotoquelle: ZDF/n.n.
  • Paul Burnley, Sänger der Band No Remorse, auf dem Fest der Völker in Jena 2007. Vergrößern
    Paul Burnley, Sänger der Band No Remorse, auf dem Fest der Völker in Jena 2007.
    Fotoquelle: ZDF/n.n.
Report, Zeitgeschehen
ZDF-History

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Mi., 08.08.
21:00 - 21:45
Die Blutspur - Rechter Terror in Deutschland


Ihre Opfer haben die falsche Religion, Hautfarbe oder politische Meinung: Seit Jahrzehnten mordet ein rechtsterroristisches Netzwerk in Deutschland. "ZDF-History" verfolgt seine Blutspur. Die Mordserie des NSU ist weder restlos aufgedeckt noch beispiellos: Vielmehr ist sie der aktuellste Coup einer gut vernetzten rechten Terror-Guerilla. Zu Beginn der 70er Jahre gegründet, mordet sie lange weitgehend unerkannt. So erschüttert bereits Anfang der 90er Jahre eine Serie von Bombenanschlägen auf Migranten die Stadt Köln. Getarnt als Weihnachtspaket oder im Autostaubsauger versteckt, sollen sie den Tod bringen. Die Opfer überleben, die Täter werden nie gefasst. Die Sprengstoffanschläge wirken wie eine Blaupause für den tödlichen NSU-Mord in einem iranischen Lebensmittelladen in der Kölner Probsteigasse, acht Jahre später. Es gibt Hinweise auf enge Verbindungen der NSU-Täter zu rechtsextremen "Alt-Nazis" wie Manfred Roeder und zur westdeutschen Neonazi-Szene der 70er Jahre. Eine Bewegung, die seit jeher bestens vernetzt ist mit europäischen Gleichgesinnten und palästinensischen Terrororganisationen. In diesem Umfeld radikalisierte sich auch das Zwickauer Terror-Trio Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe. "ZDF-History" analysiert die Geschichte des rechten Terrorismus nach 1945, zeigt die mörderische und feige Handschrift der rassistischen Killerkommandos in Deutschland und Europa und belegt, dass an den Taten des NSU nichts zufällig war.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Thema

Thema

Report | 20.09.2018 | 11:45 - 12:30 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
3sat Notizen aus dem Ausland

Notizen aus dem Ausland

Report | 22.09.2018 | 13:10 - 13:15 Uhr
3/503
Lesermeinung
3sat Slowenien Magazin

Slowenien Magazin

Report | 27.09.2018 | 01:15 - 01:40 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
Das RTL-Trio für die Europa League (von links): Roman Weidenfeller, Moderatorin Laura Wontorra und Steffen Freund.

Die Champions League wurde aus dem Free-TV verbannt, doch ein europäischer Wettbewerb ist dort noch …  Mehr

Mehr als nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit ein schwules Paar, wie nun einer der Autoren der "Sesamstraße" (täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen) enthüllt.

Seit Jahren wird darüber spekuliert, ob das berühmteste Duo der "Sesamstraße" nicht nur rein freund…  Mehr

Alfred Biolek ist beim "Kölner Treff" zu Gast.

Alfred Biolek hat nach einem üblen Sturz mit anschließendem Koma schwere Jahre hinter sich. Nun kehr…  Mehr

Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr

Für die Komödie "Unsere Jungs" (SAT.1) lässt Eugen Bauder die Hüllen fallen.

So sexy war eine SAT.1-Komödie selten. Für "Unsere Jungs – Auch Strippen will gelernt sein" lässt Eu…  Mehr